Neuer Beitrag

AlexanderHuberth

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe LovelybookerInnen,



herzlich willkommen zu meiner ersten Leserunde. Ich möchte dich einladen, mit mir meine Krimikomödie »Das letzte Halleluja« zu lesen und zu besprechen. Es handelt sich um den zweiten Band einer Serie; es ist aber nicht nötig, die erste Folge (»Bauernhochzeit«) gelesen zu haben. 

Was dich erwartet: ein Teil Lovestory, zwei Teile Spannung und ganz viele Teile Humor.
Was dich nicht erwartet: Blutströme, Gemetzel und eine herkömmliche Krimihandlung, in der sich ein jeder so verhält, wie es zu erwarten ist. 
 
Noch mehr Infos? Hier ist der Klappentext:


Mitten im Herz landen die Messerstiche, die Lena, eine ehemalige Nonne, in den Tod befördern. Die Ermittlungen führen Leo, Ex-Millionär und mittelbegabter Privatdetektiv, in ein südbadisches Winzerdorf – und sie gleichen einem Hürdenlauf: Bissige Katzen, aufmüpfige Rentner und die komplizierte Beziehung zur süßen Marie machen Leo das Leben schwer. Als ob das nicht genug wäre, muss der Detektiv auch noch Samson hüten, den kalbsgroßen Hund seiner Assistentin Mandy. Gemeinsam macht sich das ungleiche Duo auf die turbulente Suche nach der Wahrheit – und begibt sich dabei in tödliche Gefahr.

Immer noch nicht genug? Weiteres über Buch und Autor auf meiner Homepage: www.alexanderhuberth.de. Dort oder beim Amazon-Blick-ins Buch findest du auch eine Leseprobe.

Mitmachen:
Wenn du Freude hast an skurrilen Krimis, die sich selbst nicht so ganz ernst nehmen, dann bewirb dich doch bis einschließlich 3. Januar für eines der zehn eBooks (mobi- oder epub-Format) oder eines der fünf Taschenbücher, die ich zur Verfügung stelle. Schreibe mir bitte, was dir an der Leseprobe gefallen hat und warum du weiterlesen möchtest.


Noch ein letzter Hinweis: 
Gewinner des Buches verpflichten sich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und für eine Rezension bei Amazon und Lovelybooks (und gegebenenfalls in anderen Shops). Wer das nicht garantieren kann, sollte von einer Teilnahme absehen. 

Ich freue mich auf eine anregende und unterhaltsame Runde.

Autor: Alexander Huberth
Buch: Das letzte Halleluja
1 Foto

yesterday

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Krimis aller Art ziehen mich ja magisch an und auch die Leseprobe war schon mal sehr vielversprechend. Am besten gefallen hat mir die Kombination der Themen: auf der einen Seite der Teil über den Detektiv, gewürzt mit viel Humor und gutem Ende (aber nicht für den Daumen) und auf der anderen Seite der Teil mit einer Nonne, die das Leben entdeckt und außerhalb des Klosters erstmal zurechtkommen muss, mit weniger Humor aber viel kritischem Einblick in unsere aktuelle hektische Welt.
Schön! Würde gerne weiterlesen :-)

ChattysBuecherblog

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen



Ein Dorfkrimi? Das klingt ja schon mal sehr interessant. Und auch das Cover macht mich neugierig.
Da versuche ich doch gerne mal mein Glück. Egal ob Print oder ebook.

Meine Rezensionen poste ich hier, bei Amazon und div weiteren Online Shops und Plattformen und auch gerne auf meinem Blog bei Facebook (Chattys Bücherblog) sowie neu!!! auf meinem Blog (http://chattysbuecherblog.blogspot.de)
Anschließend würde ich das Buch in meinem Mittwöchigen Lesekreis besprechen. Der Lesekreis besteht aus mittlerweile 12 Erwachsenen, im Alter von 23 bis 86 Jahren.

Beiträge danach
311 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

flaschengeist1962

vor 2 Jahren

Kapitel 25 bis Ende
Beitrag einblenden

Jetzt, nachdem ich das Buch durch habe, muss ich sagen, war ich doch etwas überrascht. Auf Schwester NIna hab ich nun gar nicht getippt. Der Humor kam im ganzen Buch nicht zu kurz und zum Schluss wurde es doch noch richtig turbulent.
Alles in allem ein gutes Buch.

flaschengeist1962

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Hier geht´s zu meiner Rezension. Danke, dass ich mitlesen durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Alexander-Huberth/Das-letzte-Halleluja-1212349498-w/rezension/1219429799/

bine_2707

vor 2 Jahren

Cover/Kapitel 1-8
Beitrag einblenden

Der Einstieg gefiel mir schon richtig gut! Besonders Frau Merkel ist toll gewählt.
Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt förmlich durch die Seiten.
Ich bin gespannt wie es weiter geht....

bine_2707

vor 2 Jahren

Kapitel 9-16
Beitrag einblenden

mir gefällt die Geschichte immer besser! Vorallem das es ein richtig witziger Krimi ist, finde ich klasse. Denn eigentlich bin ich bei Büchern nicht umbedingt der Krimi-Fan. Aber bei diesem Buch kann ich das Tablet kaum weglegen.

bine_2707

vor 2 Jahren

Kapitel 17-24
Beitrag einblenden

Ich tappe immer noch im Dunkeln, wer der Täter ist..... Aber die Spannung steigt, denn ich bin mittlerweile richtig gespannt, was genau dahinter steckt.
Ich hoffe, dass ich nach dem nächsten Abschnitt schlauer bin.

bine_2707

vor 2 Jahren

Kapitel 25 bis Ende
Beitrag einblenden

Wow ich war bis zum Ende ahnungslos. Aber das ist gut so, so war es bis zum Schluss richtig spannend.
Insgesamt hat mir die Geschichte richtig gut gefallen: tolle Kombination von Spannung und Humor. Ich bin gespannt, ob es noch weitere Bücher geben wird.

bine_2707

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
Hier ist meine Rezension:
Leo ist mittlerweile als mittelmäßig begabter Detektiv unterwegs und in seinem zweiten Fall hat er wieder alle Hände voll zu tun...

Für mich war es das erste Buch des Autors. Mir gefiel auf Anhieb der Schreibstil und die Figuren. Obwohl ich in der Regel lieber Romane als Krimis lesen, war ich von diesem Buch so gut unterhalten worden, dass ich es kaum weglegen konnte.
Zwar hatte ich den ersten Teil der Reihe nicht gelesen, bin aber direkt gut in die Geschichte reingekommen und hatte auch nicht das Gefühl, dass mir wichtige Informationen fehlen.
Insgesamt eine tolle Unterhaltung. Jedoch muss ich am Ende doch noch einen Stern abziehen, weil mir das Thema Sex an manchen Stellen zu viel war. Meiner Meinung nach hätte ein Verzicht an vielen Stellen der Geschichte nicht geschadet.


Leider ist das Feld bei den anderen Rezensionen leer, da der PC meinen Inhalt immer wieder gelöscht hat.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks