Alexander Iby Das Mädchen am Verkehrskreis

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen am Verkehrskreis“ von Alexander Iby

Es ist die Zeit Anfang der 70-er Jahre in Nordirland. Es ist die Zeit der Unruhen, der Zusammenstöße zwischen Katholiken und Protestanten. Die Sozialarbeiterin Eleanor Ridgeway erzählt die Geschichte von drei Jugendlichen in ihrer Betreuung: Rory, er ist der Kopf, ungebärdig und aufbegehrend kämpft er gegen Schule, Jugenderziehungsanstalt und Gefängnis, er radikalisiert sich und wird zum Kämpfer der IRA. Linda, sie ist anders, als Autistin von Geburt an mit einem Handicap behaftet lebt sie in ihrer eigenen Welt und versucht Anschluss an die Welt der anderen zu finden. Barry, der Mitläufer, er ist lange Zeit im Windschatten und unter dem dämonischen Einfluss von Rory und muss sich letztlich zwischen ihm und seiner Liebe zu Linda entscheiden. Es ist die Zeit großer Umbrüche und Entscheidungen, voll von Gewalt und mächtigen Einflüssen. Alle drei müssen ihre Entscheidungen treffen, sie müssen mit dramatischen Lebensumständen fertig werden und sie müssen entscheiden, ob sie einen konstruktiven Weg wählen oder selbst den Weg der Gewalt gehen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen