Alexander Ilitschewski

 3.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Der Perser und Jerusalem.

Alle Bücher von Alexander Ilitschewski

Der Perser

Der Perser

 (3)
Erschienen am 10.01.2016
Jerusalem

Jerusalem

 (0)
Erschienen am 03.11.2017

Neue Rezensionen zu Alexander Ilitschewski

Neu
czytelniczka73s avatar

Rezension zu "Der Perser" von Alexander Ilitschewski

Sehr komplex und informativ
czytelniczka73vor 2 Jahren

"Es geht nicht um Ideologie,es geht um Sinn des Lebens"

Inhalt:

"Eine Dienstreise führt Ilja, einen russischen Geologen, der in den chaotischen neunziger Jahren aus Moskau nach Kalifornien ausge- wandert ist, zurück in die Heimat: Im Auftrag eines internationalen Konzerns besucht er Baku und die Halbinsel Apscheron am Kas- pischen Meer, seit den Zeiten der Nobels und Rothschilds Standort der Ölförderung. Die ehemals sowjetischen Anlagen gehören heu- te amerikanischen und arabischen Firmen. Ilja, der Erdölexperte, trifft seinen Schul- freund Haşem wieder, einen Ornithologen, der im Naturschutzgebiet Schirwan an der iranischen Grenze eine seltene Gazellenart betreut. Der gebürtige Perser wirkt auch als Künstler, Heiler und tanzender Derwisch. Sei- ne Aura, seine Energie ziehen Ilja in Bann, Haşems Lebensweise, ganz der Natur, der Spiritualität hinge geben, stellt seine eigene Existenz in Frage."


Meinung:

"Der Perser" ist ein wirklich besonderer und ausergewöhnlicher Gegenwartsroman,der mich sehr beeindruckt hat.Der Erzähler Ilja kehrt nach 17 Jahren auf die Halbinseln Abseron am Kaspischen Meer wieder und trifft den Kindheitsfreund Hasem.Erinnerungen und Gegenwart ,vermischt mit sehr viel Zeitgeschichte und fast schon enzyklopädischen Informationen zu dem Kaspischen Raum.Die Haupthandlung wird oft mit kleineren Geschichten unterbrochen,Schicksale einzelnen Personen,die oft bei mir Gänsehaut verusacht haben.Weil die Geschichte aus so vielen verschiedenen Elementen besteht,ist sie auch nicht ganz leicht zu folgen.Ich brauchte bisschen Zeit bis ich mir die besondere Erzählweise angewöhnt habe.Es gab durchaus Momente in den mir zu viel Zeitgeschichte oder zu detaliert Geologie oder Ökologie (oder Ähnliches ) beschrieben wurde,trotzdem fand ich den Roman durchgehend fesselnd."Der Perser" ist genau das,was ich unter "anspruchsvolle Literatur" verstehe-komplex,vielschichtig und informativ,mit faszinierenden,charismatischen Protagonisten.


Fazit:

Kein Roman,das man so "zwischendurch" lesen kann,aber die Zeit sollte man sich schon nehmen,es lohnt sich !

Kommentare: 3
191
Teilen
Heldentenors avatar

Rezension zu "Der Perser" von Alexander Ilitschewski

Ein Blick in eine Welt, von der Mitteleuropäer kaum eine Vorstellung haben.
Heldentenorvor 3 Jahren

Eine faszinierende Geschichte von Flucht, Exil und der Suche nach sich selbst. Erzählt, wo Russland, der Iran und Europa zusammentreffen, mit Persien als einer ersehnten Utopie. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Worüber schreibt Alexander Ilitschewski?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks