Alexander Kirsch Roman: Widerspruch der Fülle

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Roman: Widerspruch der Fülle“ von Alexander Kirsch

Hamburg – es ist Sommer in der Hansestadt. Die Zeit, in der es für jeden Journalisten wenig zu tun gibt. Das ändert sich für Leon Schumann abrupt, als seine weibliche Verabredung während eines Fußballspiels des HSV ermordet wird. Als sich dann auch noch eine Kollegin von einer Dienstreise aus Afrika meldet und ihn über einen tödlichen Unfall des deutschen Entwicklungshilfeministers aufklärt, der sich wenig später als gezieltes Attentat erweist, beginnt für den Journalisten die Zeit der Recherche. Je länger er sich mit den getöteten Persönlichkeiten beschäftigt, desto mehr wird ihm klar, dass die Morde im Zusammenhang stehen. Schumann gerät immer tiefer in eine Story über Bestechlichkeit, Gier und Macht, in der auch er schnell zwischen die Fronten rücksichtsloser Firmen und machtbesessener Politiker gerät. Für den egozentrischen und sonst so lockeren Mittvierziger, der sich lieber mit dem reichhaltigen Angebot des Hamburger Nachtlebens beschäftigt als mit der Weltpolitik, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, der ihn persönlich an die Grenzen des Ertragbaren bringt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen