Alexander Laux Die Nationalelf

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nationalelf“ von Alexander Laux

Ein Streifzug durch die Geschichte der Deutschen Nationalelf von 1908 bis zur Gegenwart
Drei Sterne prangen auf dem Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Sie symbolisieren den Gewinn von drei WM-Titeln. Genauso oft war die DFB-Elf bei Europameisterschaften erfolgreich. Neunmal wurde die deutsche Auswahl zur "Mannschaft des Jahres" gewählt. Auf dem Rasen haben die Mannen mit dem Adler auf der Brust ein ums andere Mal Geschichte geschrieben - und unzählige Momente für die Ewigkeit geschaffen.
Autor Alexander Laux berichtet von den schönsten Spielen und den bittersten Niederlagen, von Helden und tragischen Figuren. Die Beteiligten ergreifen selbst das Wort und schildern eindrucksvoll, was die Faszination eines Länderspiels ausmacht.
Aus dem Inhalt
* Vorwort von Uwe Seeler
* Joachim Löw: Was geht bei wichtigen Spielen in seinem Kopf vor?
* Oliver Kahn: Wie hat ihn die Finalniederlage 2002 verändert?
* Wolfgang Niersbach: das Erfolgsgeheimnis der Weltmeister von 1990
* außerdem erzählen von ihren Erlebnissen: Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus, Uwe Seeler, Berti Vogts, Horst Eckel, Philipp Lahm, René Adler, Oliver Kahn, Bernd Schuster, Toni Schumacher, Andreas Möller, Jürgen Kohler
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Momente, die im Gedächtnis bleiben

    Die Nationalelf

    R_Manthey

    27. July 2015 um 11:45

    Auf die deutsche Nationalmannschaft bezogen haben wir sicher viele solcher Momente in unserer ganz persönlichen Erinnerung. Nicht nur Siege und Niederlagen, sondern auch kleine Augenblicke, in denen man Einblicke in das Seelenleben der Beteiligten bekam und dann entweder verwundert, belustigt oder irritiert sein konnte. Für mich ist einer dieser Momente das legendäre Fernseh-Interview, das Waldemar Hartmann mit dem völlig aus der Fassung geratenen Bundestrainer Rudi Völler am 6. September 2003 in Reykjavik führte. Man kann es in diesem Buch noch einmal in voller Länge nachlesen und sich amüsieren. Dem Autor dieses eindrucksvollen Bildbandes kann man zu seiner Gestaltungsidee nur gratulieren. Weil er sich der Nationalmannschaft, ihren Spielern und Trainern und den verschiedenen Hochs und Tiefs aus völlig verschiedenen Perspektiven näherte, entstand ein abwechslungsreiches, informatives und spannendes Buch, also etwas ganz anderes als ein langweiliger chronologisch geordneter und mit Fotos garnierter Bericht. Zwar dominieren bei der Auswahl die letzten Jahrzehnte, aber es kommen auch Ereignisse zur Sprache, die viel weiter zurückliegen. Man kann gar nicht auf alle Einzelheiten eingehen, die im Buch dokumentiert, beschrieben und kommentiert werden, dazu sind es einfach zu viele. Wer erinnert sich nicht an den heulend am Pfosten seines Tores sitzenden Oliver Kahn nach dem verlorenen WM-Finale in Yokohama oder an die Podolski-Ohrfeige für Ballack, den Spickzettel für Jens Lehmann, die Spuck-Attacke auf Rudi Völler, das Golden Goal von Oliver Bierhoff, das Wembley-Tor und die späte Rache dafür? All dies und sehr viel mehr findet man in diesem Buch, das nicht nur ein Bildband ist, sondern das darüber hinaus auch viel informativen und gut geschriebenen Text, Zeitdokumente, Interviews und einen kleinen Statistikteil enthält.

    Mehr
  • Ein wunderbares Geschenk für jeden Fußballfreund

    Die Nationalelf

    WinfriedStanzick

    11. October 2013 um 14:31

    Die nächste Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 steht  vor der Tür, und die Mannschaft des DFB wird nicht nur in Deutschland selbst als einer der heißen Favoriten gehandelt. Seit der Übernahme des Traineramtes durch Joachim Löw war die deutsche Nationalmannschaft nicht mehr so beliebt in weiten Teilen der Bevölkerung wie in diesen Tagen, wo sie sich anschickt, ihre Qualifikation für die WM 2014 perfekt zu machen.   Klar ist, dass schon jetzt im Vorfeld dieses Großereignisses einige Verlage mit voluminösen Büchern die Nationalelf würdigen. Das vorliegende Buch von Alexander Laux ragt unter ihnen hervor durch seine liebevoll gestalteten Texte, die so ganz anders sind als in herkömmlichen Fußballbüchern sowie durch viele teilweise bisher unveröffentlichte Abbildungen.   Es ist eine Hommage an des Deutschen liebstes Sportkind, die Fußballnationalmannschaft und an viele Menschen, die ihr Gesicht prägten und Geschichte schrieben über all die Jahrzehnte hinweg bis auf den heutigen Tag. Selbst wer sich wie der Rezensent seit seinen Kindertagen mit Fußball beschäftigt, wird in diesem Buch etliches finden, was er bisher nicht wusste, bzw. so nicht gesehen hat.   Ein wunderbares Geschenk für jeden Fußballfreund( und auch immer mehr  –freundinnen) für die bevorstehenden Festtage.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks