Alexander Lukeneder

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Alexander Lukeneder

Cover des Buches Wandern in die Welt der Dinos (ISBN: 9783710402463)

Wandern in die Welt der Dinos

 (3)
Erschienen am 20.05.2020
Cover des Buches Abenteuer Dolomiten (ISBN: 9783902924070)

Abenteuer Dolomiten

 (0)
Erschienen am 07.04.2014

Neue Rezensionen zu Alexander Lukeneder

Neu

Rezension zu "Wandern in die Welt der Dinos" von Alexander Lukeneder

Ein Familienbuch
Sikalvor 4 Monaten

Um Kinder zum Wandern zu motivieren, nimmt man hier die lieben Dinos zu Hilfe, die immer wieder heiß begehrt sind von den Kleinen. Anfangs findet man eine Österreich-Karte mit Markierungen, die die aufgeführten Wanderungen kennzeichnen. So orientiert man sich leicht an den jeweiligen Bundesländern. Mit vielen Illustrationen wird einiges über die Welt der Dinos erklärt.

 

In diesem Stil geht es auch weiter, wenn die einzelnen Wanderungen vorgestellt werden. Für die Eltern werden auch praktische Details, wie Anfahrtsbeschreibung oder Parkmöglichkeit angeführt. Die Wanderungen werden genau erklärt, ebenso werden sämtliche Infotafeln (die man überall am Weg finden kann) angeführt. Als Aufhänger wird hier der Dino Struzi genommen, der den Kindern diese Wanderungen schmackhaft machen soll.

 

Der Autor Alexander Lukeneder gibt mit diesem Buch einen guten Überblick über einige Erlebniswanderungen, auf denen man nach Fossilien graben kann oder Interessantes aus der Welt der Dinos erfährt. Irreführend ist, dass der Autor manches Mal die Leser direkt mit „Du“ anspricht, dann aber wieder oftmals „kann man“ schreibt. So ist es für mich ein Rätsel, an welche Zielgruppe sich das Buch wendet – an Kinder? Wohl kaum, da sich viele Fachbegriffe in den Texten finden, die erklärt werden müssten. Am ehesten ist es wohl ein Familienbuch, welches Eltern lesen und den Kindern dann diverse Passagen erklären.

 

Im Großen und Ganzen eine gute Idee, aber eben nicht für Kinder. Für Familienwanderungen gibt es gute Inputs, auch die Aufmachung mit den Illustrationen gefällt mir. 4 Sterne

Kommentare: 3
12
Teilen

Rezension zu "Wandern in die Welt der Dinos" von Alexander Lukeneder

Für kleine Entdecker und Forscher
katikatharinenhofvor 4 Monaten

Wer kennt das Genörgel nicht, wenn es heißt „Kommt Kinder, wir gehen wandern“- lange Gesichter, hängende Schultern und schlurfende Schritte sind der Ausdruck des Unmutes, denn nichts ist langweiliger als eine Wanderung mit den Eltern.

Doch das gehört jetzt endgültig der Vergangenheit an, denn Alexander Lukeneder hat in seinem Buch „Wandern in die Welt de Dinos“ 20 Wanderungen zusammengestellt, die kleine Hobbyforscher zu großen Entdeckern in Österreich werden lassen und schnell sie die Wanderschuhe angezogen, die kleine Rücksäcke mit Proviant auf dem Rücken gebuckelt und es kann losgehen.

Der kleine Drache Struzi führt die Kinder durch das Buch und gibt Erklärungen zu den einzelnen Wanderungen, Dinosaurier im Allgemeinen und zu den Funden im Besonderen.

Es empfiehlt sich, das Buch gemeinsam mit den Kindern zu lesen und ggf. zu erklären, denn viele Begriffe sind doch noch sehr fachlich und in meinen Augen nicht ganz so kindgerecht aufbereitet, was Kindern schnell den Lesespaß trübt. Aber gemeinsam mit den Eltern dieses Buch zu lesen ist prima und eine tolle Vorbereitung auf die Wanderungen, die man zusammen unternimmt.

Gestartet wird im Bundesland Salzburg mit der Wanderung im Adneter Marmor, in dem man Korallen und Schnecken finden kann. Die Touren führen durch verschiedene Bundesländer Österreichs, bieten für Kinder und Erwachsene gleichermaßen Abwechslung. Interessante Tipps zur Einkehr und zum Verweilen dürfen natürlich auch nicht fehlen, denn nichts ist für Eltern nervenaufreibender, als einen kleinen müden und hungrigen Entdecker weiter zu bespaßen und für die aufregenden Schönheiten der Natur und der Funde entlang des Wanderweges zu begeistern.

Vom Bernsteinwald westlich von Wien geht es weiter zu Schnecken in der Ache im Bezirk Kufstein, bis hin zum Ende der Wanderungen, die die Spuren im Urzeitwald bei Kötschach-Mauthen in Kärnten zum Vorschein bringen.

Besonderes Highlight dürfte bei der Wanderung Nr. 16 im Bezirk Wiener Neustadt-Land die Skywalk-Terrasse sein – erst das Abenteuer als kleiner Entdecker und dann der Nervenkitzel und die Aussicht über die Berge.

Alle notwendigen Links zu den Wandertouren sind als Anhang beigefügt und so steht der nächsten Wanderung mit gut gelaunten Kids nichts mehr im Weg.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Wandern in die Welt der Dinos" von Alexander Lukeneder

Wandern in die Urzeit
annluvor 5 Monaten

Funde aus der Urzeit lassen sich auch in Österreich machen. Vorgestellt werden hier neunzehn Wanderungen, in denen in die Zeit der Dinosaurier ebenso, wie in die Welt davor eingetaucht werden kann und die Chance selbst Fossilien zu finden groß ist. 






Das Interesse von Kindern Fossilien zu finden, kann ich absolut nachvollziehen, ging es mir doch selbst auch so. Umso interessierter war ich an diesem Buch. Schon allein die ansprechende Aufmachung haben mich das Buch gerne in die Hand nehmen lassen. Die orange Farbe wird im Buch aufgenommen, jede Wanderung mit einem idyllischem Natur-/Landschaftsfoto begonnen. Die Reise durch Österreichs Erdgeschichte wird von Illustrationen begleitet, die einerseits die angesprochenen Fossilien und Urzeittiere zeigen, andererseits die gezeichneten Kinder und den kleinen Dinosaurier, die für das Wandern stehen. 




Jede der Wanderung wird mit gut erklärtem Anreiseweg und Ausgangspunkt begonnen. Die Erläuterungen zu den einzelnen Gebieten weisen auf Lehrpfade und Museen hin, nehmen hier aber nichts vorweg, sodass das Buch nicht als Ersatz für einen Besuch gesehen werden kann. Dafür werden die Gegebenheiten in der Urzeit, die Geologie und die möglichen Fossilien beschrieben. 




Die Bilder aber auch der einleitende, leicht verständliche Text zur Erdgeschichte – zusammen mit dem Ansprechen des Lesers per Du – haben mich dazu verleitet, das Buch als ein an Kinder gerichtetes einzuordnen. Habe ich das bei der Einleitung auch noch so empfunden, wurden bei den Beschreibungen der einzelnen Wanderungen erste Zweifel in mir wach. Die Texte empfand ich für Kinder als sehr anspruchsvoll. Dabei beziehe ich mich nicht einmal auf die vielen Erwähnungen von Flora und Fauna mit lateinischen Namen (schließlich weiß ich selbst, dass Kinder überraschend komplizierte Namen lernen, wenn sie sich für etwas begeistern und sich oft besser damit auskennen, als Erwachsene). Die Verwendung vieler Fachwörter – besonders auch was die Geologie angeht – schienen mir aber als schwierig. Aus meiner Sicht sollte man sich hier nicht vom Klappentext täuschen lassen. 




Fazit: Nicht erwarten sollte man sich hier ein Buch für Kinder. Ich kann das Buch denjenigen Erwachsenen empfehlen, die sich für das Thema interessieren und mit Kindern Ausflüge planen. Hier bekommt man nützliche Infos zur Wanderung selbst (samt weiterführende Links im Anhang) und einiges an Hintergrundwissen, das mitunter aber recht fachlich wirkt. Da ich mir ein kindergerechteres Buch erwartet habe gibt es von mir nur 3 Sterne.

Kommentare: 2
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Alexander Lukeneder?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks