Alexander McCall Smith

(411)

Lovelybooks Bewertung

  • 316 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 9 Leser
  • 60 Rezensionen
(144)
(147)
(92)
(19)
(9)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbare Krimireihe

    Ein Krokodil für Mma Ramotswe

    Nadezhda

    24. July 2018 um 15:45 Rezension zu "Ein Krokodil für Mma Ramotswe" von Alexander McCall Smith

    Ich liebe die Mma-Ramotswe-Krimis. Bin der Reihe bis in den zweistelligen Bereich gefolgt und habe alle Bücher schon 2-3mal gelesen. Sie sind als Krimis eher nett und klein und niedlich, aber so warmherzig verpackt, mit so liebevoll beschriebenen, z.T. skurrilen Figuren, in denen man sich aber irgendwie doch oft wiedererkennen kann, es hat ja jeder so seine Eigenheiten... Der Autor weiß um das Schlechte und glaubt trotzdem an das Gute im Menschen und versteht es m.E. auch, es aus seinen Hauptfiguren herauszukitzeln, die bei ...

    Mehr
  • Die verborgenen und wertvollen Qualitäten der Detektivin Ramotswe

    Ein Krokodil für Mma Ramotswe

    TheSaint

    01. July 2018 um 18:13 Rezension zu "Ein Krokodil für Mma Ramotswe" von Alexander McCall Smith

    1998 eröffnete die erste Detektei in Gaborone, Botswana. Inhaberin und einzige Detektivin: die traditionell gebaute Precious Ramotswe. Auch Mma Ramotswe gerufen - wobei "Mma" eine höfliche Form der Ansprache für eine Frau ist. Die Heldin dieses und der folgenden 18 Romane (Stand 2018) erbt von ihrem Vater eine Viehherde, die sie zu einem guten Preis verkaufen kann. Von dem Erlös ersteht sie ein kleines Häuschen und ein Büro in Gaborone, der Hauptstadt von Botswana... welches als Land selbst eine wichtige Rolle in den Geschichten ...

    Mehr
    • 2
  • Schottisches Leben in Fortsetzungen

    44, Scotland Street

    TheSaint

    11. November 2017 um 19:15 Rezension zu "44, Scotland Street" von Alexander McCall Smith

    Ein zufälliges Aufeinandertreffen des Autors mit dem amerikanischen Schriftsteller Armistead Maupin ("Tales Of The City"/"Stadtgeschichten") inspirierte ihn, das Erfolgsrezept Maupin's täglicher Kolumne im "San Francisco Chronicle" über eine Gruppe illustrer Menschen in einem Haus in der Barbary Lane in San Francisco auf ein Haus in der 44, Scotland Street in Edinburgh zu übertragen.So kontaktierte McCall Smith den Chefredakteur des "The Scotsman" und bot ihm an, täglich eine Geschichte über dieses fiktive Haus in einer realen ...

    Mehr
    • 3
  • Lockere Unterhaltung mit afrikanischem Flair

    Keine Konkurrenz für Mma Ramotswe

    sommerlese

    25. July 2017 um 15:00 Rezension zu "Keine Konkurrenz für Mma Ramotswe" von Alexander McCall Smith

    "Keine Konkurrenz für Mma Ramotswe ist das vierte Buch über die No.1 Ladies Detective Agency von Alexander McCall Smith. Dieser Roman ist ein besonderes Lesevergnügen. Denn die Detektivin Mma Ramotswe ist sehr sympathisch, stets löst sie ihre Fälle auf eine sehr menschliche und liebenswürdige Art. Sie vermittelt in normalen Alltagsdingen, kümmert sich um Jugendsünden oder ein sitzengelassenes Mädchen. Auch einen Ehemann auf Abwegen bringt sie wieder auf die richtige Spur. Hier werden eher alte Sünden gebüßt oder bezahlt, als ...

    Mehr
  • Nicht zu empfehlen

    The No. 1 Ladies' Detective Agency (Book 1)

    Sakuko

    17. July 2017 um 10:18 Rezension zu "The No. 1 Ladies' Detective Agency (Book 1)" von Alexander McCall Smith

    Precious Ramotswe eröffnet die erste weibliche Detektei in Gaborone, der Hauptstadt von Botswana.Mit ihrer weiblichen Intuition und ihren Verbindungen löst sie die kleinen Probleme ihrer Kunden akkurat und schnell.Das Buch ist weniger ein Krimi als ein Lebensbild von Afrika. Mma Ramotswe kümmert sich um die Probleme ihrer primär weiblichen Kunden wie untreue oder verschwundene Ehemännern, falsche Väter, betrügerische Arbeiter oder komplizierte Töchter, wobei die Auflösungen zumeist so einfach sind, dass man sie bereits während ...

    Mehr
  • Life in Edinburgh

    44 Scotland Street

    Alais

    12. June 2017 um 13:08 Rezension zu "44 Scotland Street" von Alexander McCall Smith

    "44 Scotland Street" had orginally been written as a serialised novel for The Scotsman and centers around the adventures of Pat, a young woman on her second gap year who has just moved to Scotland Street, and the people around her: her narcissistic flatmate Bruce, her neighbours Irene, Stuart and their talented son Bertie, her neighbour Domenica with a rather interesting past and a rare talent to comfort others, her decent boss Matthew, Big Lou with her coffee bar, Angus Lordie with his winking dog...For me, this novel was very ...

    Mehr
  • Eine bemerkenswerte Frau

    The No.1 Ladies' Detective Agency

    Karin_Kehrer

    23. February 2017 um 21:10 Rezension zu "The No.1 Ladies' Detective Agency" von Alexander McCall Smith

    Precious Ramotswe ist Botswanas erste und einzige Privatdetektivin und löst ihre Fälle mit Intuition und Witz. Sei es die Geschichte um den falschen Vater, einen verschwundenen Ehemann, eine ungehorsame Tochter oder gar ein Fall von schwarzer Magie.  Ihr engster Freund ist J.L.B. Matekoni, Besitzer einer Autowerkstatt, der allerdings mehr für sie sein möchte. Doch Mma Ramotswe hat ihre eigenen Ansichten zum Thema Männer und Ehe.  Der Autor Alexander McCall Smith wurde in Afrika geboren und lebt jetzt in Edinburgh.  Precious ...

    Mehr
  • ABGEBROCHEN: Charaktere blieben blass, ihre Geschichten berührten mich nicht

    44 Scotland Street

    StinaFarina

    23. August 2016 um 12:57 Rezension zu "44 Scotland Street" von Alexander McCall Smith

    Leider muss ich sagen, dass ich den Roman abgebrochen habe. Ich habe mich eher durch die Seiten gequält, als dass ich die Geschichte genossen hätte. Anfangs gut gefallen haben mir die vielen unterschiedlichen Charaktere, zum Teil Bewohner des Hauses in der 44th Scotland Street, zum Teil aber auch Bekannte und Freunde dieser. Mit der Zeit musste ich aber leider feststellen, dass die Charaktere und ihre Geschichten mich nicht berührten, teilweise auch gar nicht interessierten. Zudem konnte ich zu keinem der vielen Charaktere eine ...

    Mehr
  • In Afrika ist alles ein wenig anders!

    Morality for Beautiful Girls

    kassandra1010

    05. August 2016 um 22:51 Rezension zu "Morality for Beautiful Girls" von Alexander McCall Smith

    Nr. 3 der Ermittlungsabenteuer um Mma Ramotsme.In Afrika geht alles ein wenig anders. Als Mma Ramotsme die Fälle ausgehen, muss sie sich ein neues Büro aus Kostengründen suchen und zieht kurzerhand bei ihrem Lebensgefährten ein.Daraufhin hagelt es Fälle und Mma Ramotsme und ihre Ermittlerkollegin Mma Makutsi haben alle Hände voll zu tun...Ein weiteres spannendes Abenteuer der beiden außergewöhnlichen Ermittlerinnen.

  • Mord in den höchsten Kreisen!

    In Edinburgh ist Mord verboten

    kassandra1010

    05. August 2016 um 22:44 Rezension zu "Miss Isabel und der Club der Sonntagsphilosophen / In Edinburgh ist Mord verboten" von Alexander McCall Smith

    Miss Isabel ermittelt auf eigene Faust in einem scheinbaren Unfall. Sie spannt den ganzen Philosophenclub mit den Ermittlungen ein und kommt nur schleppend voran, denn ein Mord in den höchsten Kreisen bringt nur Schweigen mit sich! Für mich eines der schleppensten Bücher von Alexander McCall Smith, hier fehlt mir einfach der Pep!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.