Alexander McCall Smith Ein Gentleman für Mma Ramotswe

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(12)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Gentleman für Mma Ramotswe“ von Alexander McCall Smith

Mma Ramotswe, die inzwischen berühmte Lady-Detektivin No. 1 aus Botswana, ermittelt weiter. Resolut und mit unvergleichlichem Charme muss sie diesmal das Verschwinden eines jungen Amerikaners aufklären, sich gegen eine skrupellose junge Frau wehren und einen glücklichen Ehemann von der Untreue seiner Gattin überzeugen. Dieser wunderbare Roman, der zweite von Alexander McCall Smiths Afrika-Krimis, ist darüber hinaus eine rührende Liebesgeschichte. Mma Ramotswe und der "beste aller Männer", der Automechaniker Mr. J. L. B. Matekoni, wollen heiraten. Der zweite Roman in der weltweit erfolgreichen Serie mit Mma Ramotswe und ihrere "No. 1 Ladies' Detective Agency" (Quelle:'Flexibler Einband/14.08.2007')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Eishexe

Für meinen Geschmack am Ende zu geballt an Emotionen. Es hat mich fast schon überfordert. Krimianteile sehr gelungen.

MelE

Insomnia

Mein erstes Buch von Jilliane Hoffman, aber bestimmt nicht das letzte. Toller Thriller!

CurlyPepz

Böse Seelen

Grandios und spannend – wie nicht anders zu erwarten von Castillo!

Readrat

Das Jesus-Experiment

nicht mein Fall

Biggi16

Origin

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Der Faszination künstlicher Intelligenz kann ich mich nur schwer entziehen.

Seekat

Schlüssel 17

Mehr Krimi als Thriller.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Gentleman für Mma Ramotswe" von Alexander McCall Smith

    Ein Gentleman für Mma Ramotswe

    Windflug

    23. September 2009 um 21:56

    Mma Ramotswe, die Inhaberin der "No. 1 Ladies Detective Agency" in Gaborone, Botswana, und Mr. J.L.B. Matekoni, der Automechaniker, wollen heiraten. Nebenher muss sich Mma Ramotswe um einen vor 10 Jahren verschollenen Amerikaner kümmern, und Mma Makutsi, ihre Assistentin, macht die Entdeckung, dass es manchmal gar nicht so einfach ist, dem Detektivauftrag gerecht zu werden, ohne dass irgendjemand leiden muss... Ich liebe Mma Ramotswe. Diese Bücher sind einfach einzigartig. Die Krimihandlungen stehen eher im Hintergrund und sind auch meist gar nicht sonderlich spektakulär. Manchmal ist es schon spannend, aber oft auch gar nicht. Trotzdem liest man und liest - einfach, weil man diese Leute so gern mag, weil man an ihren Gedanken, ihrem Alltag und ihren Problemen teilhat. Und weil letztlich alles immer so gemütlich ist. Ich kann es nicht anders ausdrücken, man fühlt sich einfach wohl beim Lesen. Dieser Band hat noch den Vorteil, dass sich etwas mehr als bei den beiden anderen, die ich schon gelesen habe, eine Handlung durchzieht. Und Mr. J.L.B. Matekoni ist einfach zu knuffig.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Gentleman für Mma Ramotswe" von Alexander McCall Smith

    Ein Gentleman für Mma Ramotswe

    Pitak

    28. December 2008 um 18:21

    Mir hat das Buch sehr gefallen. Die Kriminalfälle stehen weniger im Vordergrund. Vielmehr wird das Leben und die Denkweisen der Leute in Botswana beschrieben. Das Buch ist ein kurzweiliges Lesevergnügen.

  • Rezension zu "Ein Gentleman für Mma Ramotswe" von Alexander McCall Smith

    Ein Gentleman für Mma Ramotswe

    wegwarte

    19. June 2008 um 20:06

    macht suechtig

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks