Alexander McCall Smith Schweres Erbe für Mma Ramotswe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schweres Erbe für Mma Ramotswe“ von Alexander McCall Smith

Der New York Times-Bestseller als deutsche Erstausgabe!

Ihr neuester Auftrag führt Mma Ramotswe in ein Safaricamp im wunderschönen Okavango-Delta. Eine amerikanische Touristin hat nämlich einem der dortigen Führer eine stattliche Geldsumme hinterlassen – doch leider ist komplett unklar, welchem. Die Kodetektivin Grace Makutsi ist währenddessen mit einem großen persönlichen Problem konfrontiert: Ihr Verlobter hat einen schweren Autounfall erlitten. Seine Tante kommt, um ihn zu pflegen – allerdings mit nicht ganz lauteren Absichten.

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

naja... war ziemlich lahm.... zog sich und zog sich.... irgendwie langweilig, ohne charme....

LeseSprotte

Engelsfunkeln

Eine schöne, herzerwärmende Geschichte. Perfekt für die Weihnachtszeit. Und um in Stimmung zu kommen.

Suska

Fever

Ein Neuanfang, nachdem ein Fieber 95% der Weltbevölkerung getötet hat, und ein spannender Vater-Sohn-Konflikt, allerdings mit Längen.

Barbara62

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr emotional und gefühlvoll geschrieben

kessi

Die Schlange von Essex

sehr enttäuschend

Book-worm

Das Papiermädchen

Wie bei fast allen Büchern von G. Musso, ist es kurzweilig zu lesen. Ich hatte nie das Gefühl, jetzt will der Autor es in die länge ziehen.

Berndt_Grimm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wohlfühlkrimi

    Schweres Erbe für Mma Ramotswe

    Gospelsinger

    31. May 2014 um 12:24

    Mma Ramotswes hat Grund zur Freude, denn ihr neuer Auftrag ist ganz nach ihrem Geschmack: Sie soll den Mitarbeiter eines Safari-Camps ausfindig machen, der so freundlich und engagiert gearbeitet hat, dass ihm von einer ehemaligen Touristin eine ansehnliche Geldsumme vererbt wurde. Aber ganz so einfach ist es nicht, den richtigen Mitarbeiter zu finden. Gar keinen Grund zur Freude hat Mmas Sekretärin, äh, Kodetektivin Grace Makutsi, deren Verlobter einen schweren Unfall hatte. Als ob das an sich nicht schon schlimm genug wäre, nimmt seine Tante ihn zu sich und unterbindet den Kontakt zu Grace. Ich liebe diese Krimiserie. Nicht nur, weil sie in einem afrikanischen Land spielt, sondern in erster Linie, weil Mma Ramotswe ein so wunderbarer Charakter ist. Mit Ruhe, Geduld und viel Menschenkenntnis löst sie ihre Fälle, unterstützt von den ebenfalls sympathischen Nebenfiguren. Diese Ruhe überträgt sich beim Lesen, das macht diese Wohlfühlkrimis so lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks