Alexander McCall Smith The Kalahari Typing School for Men

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Kalahari Typing School for Men“ von Alexander McCall Smith

When a new detective agency opens in town, Precious Romotswe has an unexpected problem - competition. At the same time her assistant, Mma Makutsi, has problems of her own. As always, solutions can be found at Botswana's No. 1 Ladies' Detective Agency, thanks to the sensible Mma Ramotswe and plenty of Red Bush Tea.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lug und Betrug lässt eine alte Schuld aufkeimen

    The Kalahari Typing School for Men
    kassandra1010

    kassandra1010

    05. September 2015 um 09:41

    Plötzlich macht sich Konkurrenz im Garborno auf und es entsteht ein neues Detektivbüro. Der überhebliche Besitzer, angeblich weltgewand und vermögend, macht es Mma Ramotsme und ihrem Team rund um die 1. Ladys Detektive Acency schwer, Fälle zu ergattern. Doch es bewährt sich mal wieder, die Ruhe zu bewahren und so scheint ein alter Diebstahl dem neuen Mandanten keine Ruhe zu lassen und eine neue Liebschaft betrifft die Detektei. Ein rund um gelungenes Fortsetzungsstück, was zwar nicht mit kriminalistischer Hochleistung glänzt, aber dies ja genau das ist, was diese Reihe so herzlich und lesenswert macht!

    Mehr