Samuel Tribolet

Cover des Buches Samuel Tribolet (ISBN:9783837089196)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Samuel Tribolet"

In der Mitte des 17. Jahrhunderts befand sich Europa in einem Prozess des Umbruchs. Der grosse Glaubenskrieg, der während dreissig Jahren insbesondere auf dem Boden des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation ausgetragen wurde, fand 1648 im Westfälischen Frieden ein Ende. Von Deutschland abhängige Staaten wie die Eidgenossenschaft wurden in die Souveränität entlassen, und in Frankreich setzte eine neue Herrschaftsform ein, welche die Macht auf eine einzige Person konzentrierte: der Absolutismus.
Samuel Tribolet, ein Berner Junker und ab dem Jahre 1649 Landvogt zu Trachselwald, war wie viele andere Männer seiner Zunft ein glühender Verfechter des Absolutismus’. Seine Herrschaft zeichnete sich primär durch Habgier und Korruption aus. Tribolet, der sich nicht zuletzt auch aus opportunistischen Gründen mit der Tochter des Berner Schultheissen Anton von Graffenried vermählt hatte, begann unmittelbar nach seiner Ernennung zum Landvogt mit der Erhebung von exorbitanten Bussgeldern für geringe und geringste Vergehen, womit er sich bei der bäuerlichen Bevölkerung in Rekordzeit abgrundtief verhasst machte und dadurch einen erheblichen Beitrag zum Ausbruch des Bauernkriegs 1653 auf Berner Territorium leistete. Es waren denn auch die unverhältnismässig eigennützige Amtsführung und folglich die Mitverantwortung am Krieg, die Tribolet 1654 den Posten als Landvogt kosteten, worauf er gar des Landes verwiesen wurde, später jedoch wieder zurückkehren durfte.
Samuel Tribolet stand Zeit seines Lebens stellvertretend für die Selbstherrlichkeit und Habgier der Obrigkeit während des Ancien Régime, das erst 1789 mit dem Ausbruch der Französischen Revolution endete.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837089196
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:204 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:09.02.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks