Alexander Paukner Wolkenlose Zeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wolkenlose Zeit“ von Alexander Paukner

Augenblicke verbleiben meist als Sehnsucht, diese wieder zu erleben. Das Lese Erlebnis von schöner Poesie und Geschichten, die man gerne liest, findet man in Werken, die aus der Inspiration erwachen und diese, mit einem teilen möchten. Wolkenlose Zeit ist ein abwechslungsreiches Taschenbuch, das Freude geben möchte, in gewissen Momenten des Lebens.

Enttäuscht auf ganzer Linie!

— Jasmin49597
Jasmin49597

Stöbern in Romane

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

Das Glück meines Bruders

Zwei ungleiche Brüder. Am Ende entpuppt sich der vermeintlich stärkere Bruder als der schwächere von beiden. Wen traf nun das Glück?

Waschbaerin

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anders, als wie vorgestellt

    Wolkenlose Zeit
    Jasmin49597

    Jasmin49597

    06. October 2015 um 23:53

    Also, ich muss schon sagen, dass ich mir aufgrund der Inhaltsangabe etwas anderes erwartet habe. Wobei ich schon mit Lyrik gerechnet habe; aber nicht so! Teilweise haben sich bei mir die Nackenhaare gesträubt. Ich weiß ja nicht, nach welcher Rechtschreibreform, Grammatik oder Groß -und Kleinschreibung Herr Paukner gegangen ist oder ob Absicht dahinter steckte. Ich fand das Buch dadurch über lange Strecken echt schwer zu verstehen; der Sinn ist mir irgendwie abhanden gekommen. Ich habe mich bis zum Schluss gefragt, wo da, in welcher Form auch immer, der tiefere Sinn steckt. Aber, vermutlich reicht mein Bildungstatus nicht aus, um es zu erfassen. Grund: die Texte waren teilweise so hoch gestochen, das ich echt an meiner Intelligenz zweifelte. Auch habe ich mich gefragt, wo die Abwechslung bleibt. Mitunter hatte ich das Gefühl 2-3 mal dasselbe Thema zu lesen - nur mit anderen Worten. Entschuldigung Herr Paukner, aber dass ist langweilig! Allerdings möchte ich auch nicht alles schlecht reden, denn das Cover ist wirklich schön und auch der Titel ist interessant. Ich denke, dass Buch ist auf jeden Fall für Lyrik-Fans und Literaten sehr interessant

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Wolkenlose Zeit" von Alexander Paukner

    Wolkenlose Zeit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo liebe Leser, gerne stelle ich ein Buchexemplar meines veröffentlichten Buchtitels "Wolkenlose Zeit" zur Verfügung. Ich würde mich in diesem Zusammenhang, über eine Rezension für diesen Buchtitel freuen. Unter allen Teilnehmern wird, ein Exemplar ausgelost. Ihr erhaltet das Exemplar dann auf dem Postweg (DHL) von mir zugesandt.  Gerne bitte ich Sie liebe Teilnehmer darum, sich damit einverstanden zu geben, eine Rezension zu diesem Buchtitel zu verfassen. Selbstverständlich steht es Ihnen aber frei, diese abzugeben. Den Gewinner, werde ich dann am 02.10.2015 bekannt geben. Eure persönlichen Daten, werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Verlosung und Gewinn Übersendung verwendet. Ich freue mich auf eure Teilnahme und verbleibe mit freundlichen Grüßen Alexander Paukner

    Mehr
    • 10