Alexander Pohle

 5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Herzstücke am Bodensee, Herzstücke im Allgäu und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alexander Pohle (©Alexander Pohle)

Lebenslauf von Alexander Pohle

Alexander Pohle absolvierte eine Ausbildung zum Farblithografen und Fotografen und ist heute als freischaffender Fotograf und Designer tätig. Er initiiert und organisiert regelmäßig erfolgreiche Ausstellungen in ganz Deutschland für eigene Kunstprojekte sowie Ausstellungen bekannter Künstler wie Joseph Beuys, das Bauhaus, Max Ackermann und weiterere renommierte Künstler und Kunstprojekte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alexander Pohle

Cover des Buches Herzstücke am Bodensee (ISBN: 9783734321672)

Herzstücke am Bodensee

 (2)
Erschienen am 04.03.2022
Cover des Buches Herzstücke im Allgäu (ISBN: 9783734321702)

Herzstücke im Allgäu

 (1)
Erschienen am 26.02.2021

Neue Rezensionen zu Alexander Pohle

Cover des Buches Herzstücke am Bodensee (ISBN: 9783734321672)S

Rezension zu "Herzstücke am Bodensee" von Alexander Pohle

nur hinfahren muss man selber
sab-mzvor einem Jahr

Dieser kleine Führer für die Bodenseegegend ist einfach nur toll.
Alexander Pohle zeichnet verantwortlich für die wunderschönen Fotos im Buch.
Ulrike Niederer und Stefan Blank verdanken wir Leser die vielen Tipps und Einblicke in die " Herzstücke am Bodensee ".
Sie sind in dieser Gegend Zuhause und führen uns im Buch zu den schönsten Ecken und Besonderheiten.

Mal abseits der bekannten " Touristen - Trampelpfade " die Gegend erkunden können, hier einen kleinen Laden entdecken, die Seele baumeln lassen, einen Bildhauer besuchen und vieles mehr kann man entdecken im Buch.

Im Kapitel "Immer eine Sünde wert" finden wir Lieblingsläden der Autoren, eine Quelle für Gin, ein Café in Kressbronn, man kann die 11 Räuber besuchen, eine Fischhütte besuchen, ein schönes Kaffeehaus fehlt auch nicht und viele nette Orte mehr.

"So richtig die Seele baumeln lassen", in diesem Kapitel geht es um die Themen Wellness, Entspannung und Unterkunft.
Es beginnt mit einem wunderschönen Landhotel, ein Selbstversorgerhaus wird auch vorgestellt, einen Naturstrand gilt es zu entdecken, eine Ayurveda-Ärztin residiert auch am Bodensee.
Interessant finde ich die Militärbadeanstalt in der Bregenzer Bucht.

Man erfährt, dass Papst Johannes XXII. in einem Turm gefangen gehalten wurde, Bademöglichkeiten am Bodensee gibt es auch genug.

"Mal wieder Zeit für Kultur" führt uns zum Hexenhäusle, zu einem Museum mit einer Sammlung aus Puppenstuben, Kaufläden, etc. Kindheitserinnerungen werden wach.
Oldtimer - Freunde sollten ins MAC Museum. Traktorenfans auf nach Gebhardtsweiler. Auch Rolls - Royce - Fans werden fündig.
Aber am Bodensee findet jeder etwas. Otto-Dix-Fenster für die Kunstfreunde und das ehemalige Wohnhaus des Künstlers kann man besichtigen.
Schloss Tettnang ist einen Besuch wert und vieles mehr.

"Heute will ich raus" führt uns zum Hafen in Lindau, zu einem Aussichtsturm, einem Abenteuerpark, aber auch nach Bregenz zum Naturpark und an viele andere Orte.

Ich finde dieses Buch sehr schön.
Vom Format her tauglich, um es im Rucksack oder in der Tasche mitzunehmen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Egal ob man etwas besichtigen will, einen Hotelvorschlag sucht.
Der Magen knurrt und man etwas Essbares sucht, in die Natur will oder....
Die Herzstücke decken alle Bedürfnisse ab.

Alle vorgestellten Tipps sind kurz beschrieben, ein Foto ist dabei, man bekommt schon mal eine Idee was einen erwartet. Nur hinfahren und genießen was einem geboten wird muss man selber.

Kommentieren0
Teilen

 Der Autor Alexander Pohle reist quer durch das Allgäu und besucht Menschen die sich mit ihrem Beruf besonders in das Allgäu einfügen und besondere Erlebnisse bieten. 
Zu diesen Menschen gehören beispielsweise Glasbläser,  Trachtenschneider, Künstler und Köche. 
Gleitschirmtandempiloten präsentieren einem die atemberaubende Schönheit der Alpen von oben.

Zu jedem Erlebnis finden sich Zitate der Menschen die sie anbieten, sowie Informationen zu Anschrift und Internetadressen. Somit kann der Leser sich nochmals genauer über das einzelne Erlebnis informieren. 
Meine Meinung: Ich fand es spannend zu sehen, was man im Allgäu so alles erleben kann. Ich wusste bisher nicht, dass man in Oberstdorf Tandemflüge machen kann. Auf so etwas wäre ich ohne das Buch nicht gekommen. Wir als Leser erfahren in dem Buch, was die Menschen antreibt und wie sie zu ihrer Tätigkeit gekommen sind. Besonders gut gefällt mir, dass die einzelnen Erlebnisse mit Adresse, Internetadresse und Öffnungszeiten versehen sind. Außerdem gibt es am Anfang des Buches eine Karte, wo die einzelnen Erlebnisse aufgezeichnet sind. So kann ich direkt sehen, in welcher Region, welches Erlebnis liegt oder wo ich hinreisen muss für ein bestimmtes Erlebnis.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches 99 x Allgäu wie Sie es noch nicht kennen (ISBN: 9783765482984)A

Rezension zu "99 x Allgäu wie Sie es noch nicht kennen" von Alexander Pohle

Ein paar Geheim-Tipps
abuelitavor 5 Jahren

Gekauft habe ich das Buch hauptsächlich für Besucher, die schon das dritte oder vierte Mal bei mir in der Gegend sein, alle „bekannten“ Plätze bereits kennen und sich auch mal alleine vergnügen möchten. Diese können, so dachte ich, in dem Büchlein blättern und je nach Gusto entscheiden, wohin es gehen soll.

Natürlich kenne ich selbst das Allgäu, lebe ich doch schliesslich hier.


Aber auch für mich gab es ein paar Dinge, die ich nicht nur noch nie besucht habe, sondern von denen ich auch noch nie etwas gehört habe. Das wird sich jetzt dann ändern....*g*

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks