Sie nennen es Nichtstun

von Alexander Posch 
3,5 Sterne bei4 Bewertungen
Sie nennen es Nichtstun
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sie nennen es Nichtstun"

Ein Hausmann am Rande des Nervenzusammenbruchs. Draußen vor der Stadt geht das Leben seinen ruhigen Gang - außer man ist „Herr über drei Kinder“, wie Alexander Poschs Alter Ego. Seine Frau verdient das Geld, während er im Hamburger Vorort Kastanientiere bastelt, tote Amseln entsorgt und Fluchtversuche aus einem ausgefransten Dasein startet. Immer begleitet von der großen Sinnfrage: War es das jetzt? Täglich findet der geforderte Familienvater neue, skurrile Strategien, um dem Inferno die Stirn zu bieten – nicht umsonst steht 'Weitermachen' auf seinem Schlaf-T-Shirt. Mit Lakonie und Witz beschreibt Alexander Posch das bohrende Gefühl verpasster Chancen und die große Sehnsucht nach einem anderen Leben. Ein literarischer Lesespaß par excellence!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783784433462
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Langen-Müller
Erscheinungsdatum:19.02.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    D
    dreylavor 5 Jahren
    Zum Lachen und Nachdenken

    Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Sprachlich eine absolute Wucht, total abgedrehter, schräger Humor, aber auch leise Töne, die einen nachdenklich zurücklassen, findet man hier. Habe es in einem Rutsch gelesen, man legt es ungern aus der Hand. Mehr davon! Schließlich möchte man doch wissen, wie es mit dem Herrn über drei Kinder weitergeht in der Vorstadt...Großartiger Lesegenuss für alle anderen Hausmänner, aber auch für Frauen, die schon immer wussten, dass diese sogenannten Hausmänner den ganzen Tag einfach nichts tun...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    goldfischs avatar
    goldfischvor 5 Jahren
    3 Kinder und nichts zu tun?

    3 Kinder und nichts zu tun? Das sieht der Protagonist anders. Er ist Hausmann, Vater von 3 kleinen Kindern und seine Frau verdient als Ornithologin das Geld. 3 Kinder bedeuten täglich kleine Strapazen und keine Minute Ruhe.Sind die Rabauken in der Schule oder im Hort, dann geht es theoretisch ans Putzen und den Einkauf. Dabei verliert sich der Protagonist gerne in vielen Gedanken, denn Schriftsteller ist er auch.So gehen die Tage und Telefonate mit den Freunden ins Land. Sprachlich hervorragend mit Humor - lesenswert!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    jolie95s avatar
    jolie95vor 10 Monaten
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks