Alexander Raabe

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(5)
(6)
(5)
(0)
(0)

Lebenslauf von Alexander Raabe

Alexander Raabe, Jahrgang 1967, begeisterte sich schon in seinem Geschichtsstudium für die steinernen Zeugen der römischen Zivilisation im Rheinland. Mit ebenso viel historischer Akribie wie dramatischer Erzählkunst erweckt er die Bewohner des Kastells Bürgel, in dessen Nähe er lebt, wieder zum Leben.

Bekannteste Bücher

Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Alexander Raabe
  • Leserunde zu "Gesa" von Alexander Raabe

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    katja78

    zu Buchtitel "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Lust auf einen historischen Krimi? Alexander Raabe entfaltet seine mitreißende Geschichte auf der Grundlage sorgfältiger Recherchen zur spätrömischen Geschichte im Rheinland und vor Ort in Bürgel. Meisterhaft entführt er den Leser in eine Zeit dramatischer Umbrüche und großer Leidenschaften. Im Jahre 351 gerät die Grenze des römischen Reiches unter dem Ansturm von Franken und Alamannen ins Wanken. Selbst das mächtige Köln fällt kurzfristig den Barbaren in die Hände. Mit knapper Not entkommt die junge Bäuerin Gesa einem Überfall ...

    Mehr
    • 239
  • Gesa und der Verrat im Kastell Bürgel

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    Svanvithe

    18. February 2014 um 15:22 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Die Römische Provinz im September 356. Die junge Bauersfrau Gesa entkommt den Männern, die ihr Dorf überfallen und nicht nur ihren Ehemann Bernulf und ihre beste Freundin Osrun getötet haben. Doch gerät sie quasi vom Regen in die Traufe und wird innerhalb kürzester Zeit mehrmals vergewaltigt. Zunächst von Soldaten, die sie im Wald aufgreifen. Später begegnet sie Ulfert, den Drillmeister des Kastells Bürgel, in dessen Schatten Gesa wie viele andere Flüchtlinge Schutz und Nahrung sucht. Gegen einen trockenen Platz zum Schlafen und ...

    Mehr
  • Geschichtsunterricht

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    aftersunblau

    06. February 2014 um 10:18 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Wir befinden uns im Jahr 351 als das Dorf von Gesa überfallen wird. Alle bis auf Gesa werden hingemetzelt, nur ihr gelingt die Flucht. Ihr gelingt es bis zum Kastell Bürgel zu kommen, aber sie hat sich ihre Rettung anders vorgestellt. Von nun an muss sie für Ulfert anschaffen gehen. Dabei bekommt Gesa so einiges mit und ist die Einzige die einen Mordanschlag auf Cäsar Julian verhindern kann. Wird ihr dies gelingen? Ehrlich gesagt konnte ich mit dem Buch nicht so richtig warm werden, denn für mich war es eher eine Geschichtsstunde ...

    Mehr
  • Hartes Frauenschicksal im 4.jahrhundert

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    LadySamira091062

    03. February 2014 um 16:22 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Gesa eine junge Bäuerin muss nach dem Überfall auf ihrem Dorf fliehen. Mit nichts ausser ihrem Leben entkommt sie der plündernden Meute,doch  damit nicht genug.Sie schafft es  bis zum Kastel Bürgel,wo  schon viele andere Flüchtlinge versuchen aus den Abfällen des Forts noch etwas Essbares zu finden.Gesa fällt dort wegen ihres blonden Haares auf und wird prompt von zwei Männern vergewaltigt. Drillmeister Ulfert kommt ihr zu Hilfe ,doch nicht aus Freundschaft sondern  um sie  erneut   zu unterjochen.Er  nimmt sie mit ins Kastel wo ...

    Mehr
  • Gesa Verrat im Kastell

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    flieder

    Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Die 17 jährige Gesa wird von einer Minute zur anderen aus ihrer gewohnten Welt gerissen. Die Franken überfallen ihr Dorf und nur die Flucht durch das morsche Strohdach retten ihr das Leben. Die ganze Nacht harrt sie in einem Baum, geschützt durch das Blätterdach, aus. Die Hoffnung, dass die Göttin Freya sie und ihre Familie beschützt, erweist sich als Trugschluss. Als sie allen Mut zusammen nimmt und in das Dorf zurückkehrt findet sie die Dorfbewohner, darunter  ihren Mann und ihre Freundin, aufs grausamste verstümmelt vor. Ihr ...

    Mehr
    • 2
  • Geschichte einmal anders!

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    edelstein

    02. February 2014 um 18:20 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Im historischen Roman "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" wird die Geschichte der jungen Bäuerin Gesa geschildert. Sie flieht nach dem brutalen Überfall von Germanen auf ihr Dorf nur mit der Kleidung auf ihrem Leib. Auf ihrer Flucht erlebt sie weiteres Grauen bis sie im Kastell Bürgel landet. Die scheinbare Rettung stellt sich erneut als Trugschluss dar. Auch hier wird sie nur als minderwertig angesehen und vom Drillmeister zur Prostitution gezwungen. Sie ist jedoch die einzige, die den geplanten Anschlag auf den jungen Cäsaren ...

    Mehr
  • hartes Leben im 4. Jahrhundert

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    irismaria

    31. January 2014 um 16:01 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    „Gesa: Verrat im Kastell Bürgel“ ist ein historischer Roman von Alexander Raabe, der 351 n. Chr. im römisch besetzten Rheinland spielt. Franken und Alamannen kämpfen gegen die Römer und viele Unbeteiligte kommen zwischen die Fronten. So auch die 17-jährige Gesa, deren Dorf zerstört und ihr Mann und die Familie getötet wird. Sie flieht und sucht Schutz im Kastell Bürgel. Drillmeister Ulfert greift sie auf und will sie als Hure an die Soldaten vermieten. Doch Ulferts Frau kann das nicht akzeptieren und überlegt, wie sie Gesa zur ...

    Mehr
  • Es war einmal....

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    moorlicht

    31. January 2014 um 10:53 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Wie schnell sich das gewohnte Leben in Luft auflösen kann, zeigt die Geschichte um die 17-jährige Gesa. Marodierende Räuber fallen über ihr Dorf her und machen buchstäblich alles dem Erdboden gleich. Natürlich geht es dabei nicht ohne Blutvergießen und Schändungen ab. In der Beziehung ist es dem Autor überzeugend gelungen, die gnadenlose Handlungsweise der damaligen Zeit gegenüber den Schwächeren aufzuschreiben. Nichts wird schöngeschrieben oder unter den sinnbildlichen Teppich gekehrt. Im Gegenteil - Alexander Raabe lässt in ...

    Mehr
  • Gesa -Verrat im Kastell Bürgel

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    Solengelen

    29. January 2014 um 20:00 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    Der Autor "schmeißt" den Leser durch seinen direkten, bildhaften Schreibstil ab der ersten Seite förmlich mitten ins Geschehen. Es fängt gleich heftig an. Wir schreiben das Jahr 351 und begegnen der jungen Gesa. Diese kann zwar der ersten Katastrophe entgehen, aber auf der Flucht beginnt schon ihr Martyrium. Vergewaltigungen, Hunger, Gestank, der einem förmlich in die Nase steigt. Im Kastell wird sie von Ulfert, dem Drillmeister, zur Prostitution gezwungen. "Untergebracht" ist sie bei Baltrum. Die behandelt sie wie eine Sklavin. ...

    Mehr
  • Ein historischer Roman mit inhaltlichen Schwächen.

    Gesa - Verrat im Kastell Bürgel

    chymaya

    29. January 2014 um 14:06 Rezension zu "Gesa - Verrat im Kastell Bürgel" von Alexander Raabe

    351 n. Chr. in einem Kastell in der Nähe von Köln. Das Heimatdorf der jungen Bäuerin Gesa wird überfallen. Gesa gelingt als einzige aus dem Dorf die Flucht vor den plündernden und mordenden Germanen. Auf sich allein gestellt macht sie sich auf den Weg nach Köln. In der Nähe des Kastells Bürgel gerät sie hierbei in die Fänge des dortigen Drillmeisters Ulfert. Dieser vergewaltigt sie  und zwingt sie anschließend im Kastell für ihn als Hure zu arbeiten. Der Tribun des Kastells Rikulf  ist von Haß gegen die Römer zerfressen. Er ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks