Alexander Radszun , Maarten 't Hart Die schwarzen Vögel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schwarzen Vögel“ von Alexander Radszun

Thomas Kuyper, Pharmakologe in einem Tierforschungslabor, betrügt seine Frau mit der jungen Bibliothekarin Jenny. Eine Woche lang zieht er Abend für Abend mit ihr durch die Cafes, während Leonie, seine Frau, einen Arzt konsultiert, weil sie keine Kinder bekommen kann. In der letzten Nacht vor Leonies Rückkehr gibt Jenny Thomas den Laufpass. Ein paar Tage später taucht die Polizei bei Thomas im Labor auf, denn Jenny ist seit jener Nacht spurlos verschwunden...

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Wieder ein toller Roman von Lucinda Riley! Jede Menge Action und Überraschungseffekte! Ich hab ihn "gefressen". Schreibstil ist top!

Pagina86

Die Lichter von Paris

eine, zwei, wunderschöne Liebesgeschichte, Paris erleben, eintauchen in diesen wunderschönen Roman

Naturchind

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Ein Must-have unter emotionalen Familiengeschichten

BookfantasyXY

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein unheimlich emotionaler Roman, der einen bis an der Seele berührt.

Buchfan276

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine schöne Geschichte über die Liebe zur Musik und das fabelhafte Talent eines Mannes, der genau weiß, welche Musik jeder Einzelne braucht.

miah

Leere Herzen

Eine Hymne auf die aktive gelebt Demokratie und eine düstere Voranhnung, wenn wir alle verstummen.

Nil

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die schwarzen Vögel" von Alexander Radszun

    Die schwarzen Vögel

    Daphne1962

    27. September 2011 um 21:01

    Jenny ist beliebt bei den Männern, weil sie hübsch ist und freizügig. Sie arbeitet in der Bibliothek. Thomas, ein verheirateter Pharmakologe bändelt mit ihr an und trifft sich häufiger mit ihr, in der Woche, in der seine Frau zu ihrer Mutter gefahren ist. Als Jenny spurlos verschwunden ist, ist Thomas der Letzte, der sie gesehen hat. Da sie keine Papiere, kein Auto und keine Klamotten mitgenommen hat und bei keinem ihrer Freunde ist, ermittelt die Polizei. Es gibt aber keine Leiche bisher. Schnell wird Thomas der Verdächtige. Er und seine Kollegen experimentieren mit Ratten in einem Labor, ob Ratten zu Kannibalen werden, wenn man sie tagelang hungern lässt. Als Thomas in Untersuchungshaft kommt, schreibt er seiner Frau Leonie Briefe. Sie fängt an selbst zu ermitteln und befragt alle Zeugen neu und man lernt im Buch auch ihre Sicht der Dinge kennen. Maarten’t Hart durchleuchtet alle Perspektiven und so ist dieser Krimi noch spannender zu hören. Bis zum Ende fragt man sich, was ist passiert? Wo ist Jenny? Absolut hörenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks