Neuer Beitrag

dia78

vor 1 Jahr

(7)

Im diesem Buch geht es um den Lehrer Hubertus Hummel, der immer wieder durch ungünstige Zufälle, Zeuge von Morden wird. Im diesem Fall stößt er mit seinem besten Freund Klaus Riesle auf einer Zugtoilette auf den ermordeten Chef einer ortsansässigen Brauerei. Die beiden Hobbydetektive Riesle und Hummel haben eine Vermutung, wer der Mörder sein könnte, doch auf einmal liegt auch ihr Hauptverdächtiger tot in der Kirche. Natürlich hat die Polizei keine Freude an den Hobbydetektiven, aber nach zwei Mordversuchen an unseren Hauptdarstellern, kommen die Ermitlungen der Polizei ins Laufen. Ein witziger, herzlicher Krimi, den man unbedigt lesen sollte.

Autor: Alexander Rieckhoff
Buch: Stille Nacht
Neuer Beitrag