Alexander Rieder

 4,7 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor*in von Back mas'.

Lebenslauf

Alexander Rieder liebt gutes Essen, Bücher und Heimatküche: Er absolvierte nach seiner traditionellen Lehre als Koch eine Ausbildung zum Grafiker und Illustrator und arbeitete für einen der bekanntesten Foodfotografen Deutschlands. Anschließend machte er sich selbstständig und pendelte als Fotoassistent und Foodstylist zwischen Paris und Frankfurt. Derzeit arbeitet er als Rezeptautor und Foodstylist in Wien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alexander Rieder

Cover des Buches Back mas' (ISBN: 9783967470314)

Back mas'

 (10)
Erschienen am 05.11.2020
Cover des Buches Das große Servus Kochbuch Band 2 (ISBN: 9783710401480)

Das große Servus Kochbuch Band 2

 (4)
Erschienen am 12.10.2017
Cover des Buches Das große Servus-Kochbuch Band 1 (ISBN: 9783710403521)

Das große Servus-Kochbuch Band 1

 (4)
Erschienen am 25.08.2022

Neue Rezensionen zu Alexander Rieder

Cover des Buches Das große Servus-Kochbuch Band 1 (ISBN: 9783710403521)
S

Rezension zu "Das große Servus-Kochbuch Band 1" von Uschi Korda

ein schönes Kochbuch mit tollen Rezepten
sab-mzvor 10 Monaten

 

Das grosse Servus – Kochbuch enthält “Traditionelle Rezepte aus Österreich”.
Das hört sich schon mal gut an.
Mir sind dazu gleich so einige Gerichte eingefallen für die ich gerne die Rezepte hätte.
 Z.B. Schmalznudeln, die ich im Urlaub kennengelernt habe.

Schon beim Durchblättern des Buches habe ich mir einen Einkaufszettel geschrieben.
Es enthält jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Kategorien.
Die grobe Einteilung erfolgt nach den Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
 Das ist praktisch, da man ja nicht zu jeder Jahreszeit alle Zutaten bekommen kann.

Jedes der großen Kapitel enthält dann Rezepte für : Suppen & Kleinigkeiten , Hauptspeisen und Süßes.

Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und die sind alle gelungen:
Forelle in Papier gegart
Rohrnudeln, die sind sooo lecker
Kärtner Reindling
Gemüseblechkuchen
Marillenknödel
Montafoner Hirschragout
Topfengolatschen – mein Favorit bei den süssen Sachen
 Walser Kääsknöpfle.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Da es auch optisch sehr schön ist, eignet es sich auch gut als Geschenk – Weihnachten naht.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das große Servus-Kochbuch Band 1 (ISBN: 9783710403521)
annlus avatar

Rezension zu "Das große Servus-Kochbuch Band 1" von Uschi Korda

Die Liebe zur Österreichischen Küche
annluvor einem Jahr

Traditionelle Gerichte der österreichischen Küche werden hier – nach ihrer Saison – vorgestellt. So findet man Salate, Vor- und Hauptspeisen und natürlich Süßes für Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Jedem Rezept ist eine Doppelseite gewidmet, bei der eine Seite von Bilder der Gerichte beherrscht wird, die dem Betrachter bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. 


Bei traditionellen Gerichten habe ich immer alpenländische Gerichte im Kopf. Da es sich um ein österreichisches Kochbuch handelt, habe ich das Buch mit dieser Erwartung in die Hand genommen. Mein Fehler, dass ich dabei die vielen anderen Gegenden Österreichs – samt der reichen Wiener Küche und den Einflüssen aus den Nachbarländern – außer Acht gelassen habe. Doch aus diesem Fehler wurde meine Bereicherung. Ich habe sehr viele Rezepte gefunden, die für mich neu waren, manche gar „exotisch“ anmuteten. Wer jetzt bei traditionellen Gerichten an sehr aufwändige Gerichte denkt, der wird – so wie ich – davon überrascht werden, wie viele der Rezepte doch verhältnismäßig schnell zubereitet werden können. Besonders interessant fand ich die vielen Suppenrezepte, die ich als sehr ansprechend empfand (ich bin sonst nicht so der Suppenmensch) und die leckeren Salate (kleine Anmerkung: vegetarisch sind nur ein Teil davon). Natürlich finden sich auch hier Festtagsgerichte, die dementsprechend viel Zeit benötigen. Durch die große Anzahl an Rezepten – es werden 185 Gerichte vorgestellt – ist aber für jeden was dabei. Noch mal muss ich die sehr schönen Fotos erwähnen, die richtig Lust aufs Nachkochen und besonders aufs Verkosten machen. 


Fazit: Ein Kompendium an traditionellen österreichischen Gerichten, bei dem Jeder das Passende für sich findet. Ich hab schon so einiges nachgekocht und für gut befunden. Bin froh, es in meinem Kochbuchregal zu haben. 

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Das große Servus-Kochbuch Band 1 (ISBN: 9783710403521)
Angie*s avatar

Rezension zu "Das große Servus-Kochbuch Band 1" von Uschi Korda

Geniale Rezepte- tolles Kochbuch!
Angie*vor einem Jahr

Mein Leseeindruck: Dieses wunderschöne, mit Liebe und Sorgfalt zusammengestellte Kochbuch hat mir freundlicherweise der SERVUS-Verlag zugeschickt. Vielen lieben Dank nach Österreich dafür!


Schon beim Durchblättern war ich überwältigt von der Auswahl und Vielfalt der beschriebenen Rezepte! Es ist ein Kochbuch für das *ganze Leben*. Ich sehe mich ausserstande alles in ein paar Monaten nachzukochen und stelle den Leser*innen einige schön bebilderte Rezepte hier vor. Doch zuerst eine kurze Beschreibung und Aufstellung des vierhundert Seiten umfassenden Buches. Es ist logisch gegliedert, angelehnt an die vier Jahreszeiten FRÜHLING, SOMMER, HERBST und WINTER. Jedem  Rezept wird eine Seite zugestanden, zusätzlich mit einem wunderschönen Apetitmachendem Foto des Gerichts versehen.   Kleine Anmerkungen zu Tradition, praktischen Küchen-Tipps und allgemeinem Wissen über Kochen und Lebensmittel sind locker und ansprechend eingefügt. 


Es gibt kräftige und leichte Suppen zu entdecken, österreichische Süssspeisen, Vorspeisen - natürlich auch traditionelle Hauptgerichte mit Fisch und Fleisch , aber auch ohne - die man mit gutem Gefühl Freunden der veganen Küche empfehlen kann. 


Besonders interessant und hervorstechend wichtig war für mich der alphabetisch gegliederte Überblick aller Rezepte!


ALLE ZUTATEN von A-Z, wie zum Beispiel Aal  und Zwiebeln werden  zusätzlich allein im Register aufgeführt. Das ist sehr hilfreich wenn man zum Beispiel schnell ein Apfelgericht oder Gebäckrezept sucht. 


Zusätzlich findet sich im Register ein kulinarisches Wörterbuch, ein Glossar mit typisch Österreichischen Sprach-Färbungen der Gerichte für alle Menschen, die mit dieser Ausdrucksweise nicht so vertraut sind! Vielen Dank dafür!


Diese 185 Rezepte sind ein grosser Koch-Schatz, der viele Hobbyköche begeistern wird und neues bzw. altes Wissen wieder auf unseren Speiseplan bringt, welches hoffentlich so nicht vergessen wird.  


Nun einige ausgewählte Bilder von Rezepten, auf die ich sofort zum Nachkochen Lust bekam und die ich euch nicht vorenthalten wollte. 


Meine Bewertung: FÜNF ***** STERNE!

https://literaturgarten.blogspot.com/2022/09/das-grosse-servuskochbuch-band-1.html

Fotos auf meinem Blog!

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks