Alexander Ruth Schmetterlingsgeschichten - The White Edition: Chronik IV - Schmoon Lawa

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schmetterlingsgeschichten - The White Edition: Chronik IV - Schmoon Lawa“ von Alexander Ruth

…Die Erde ist verloren - das Verteidigungssystem der Ritter hat versagt. Die drei mächtigsten Abbaugesellschaften des Universums haben die Kontrolle über den Großteil der Welt übernommen. Das widerwärtige Androidenvolk Cuberatio – halb Mensch, halb Maschine -, die straff organisierten Ausbeuter von Universal Search und die Piratenbrut von DSI bluten durch Millionen von Toten die Kontinente aus. Sklaverei, Knechtschaft und Mord stehen an der Tagesordnung. Trotzdem führen die Ritter der Blauen Rose einen ungnädigen Guerillakrieg auf dem blauen Planeten gegen das Böse. Denn nicht alle Erdenflecken sind besetzt: Mitteleuropa und die USA sind frei. Der Rhein ist der neue Limes. Von hier organisieren die Rosenkrieger den letzten großen Schlag – Alles oder nichts. Aber auch die Kleinsten sind zusammen mit den Schmetterlingen nicht ganz untätig. Denn was hat es mit dem Kinderprojekt 'Arche Noah' im Regenwald auf sich? Was hat der 100-jährige Krieg damit zu schaffen? Wollen die Lan-Dan die Erde auch noch überfallen? Und wer ist dieser geheimnisvolle Schmoon Lawa? Kann er die Welt retten, wenn es selbst Sebastian Feuerstiel nicht schafft? All das ist jetzt im vierten Teil der Schmetterlingsgeschichten zu erfahren. Niedergeschrieben von Stephanus, dem Chronisten der Erde, den es mittlerweile selber in den Fingern kitzelt, der Erdenrettung seine Note zu verleihen. Und auch diesmal kann er auf seine plappernden Quellen bauen. Leider nicht mehr ganz so fröhlich – denn der Krieg ist im vollem Gang… Schmetterlingsgeschichten sind hautnahe und lebensechte Abenteuer für Mädels und Jungs, die bereits heute wissen, dass sie mehr sind, als es ihnen ihre Eltern und Lehrer erzählen.

Stöbern in Science-Fiction

Meer der Dunkelheit

Fantastisches SF-Planetenabenteuer, das vor allem durch sein überzeugendes Porträt seiner Alienrassen punktet.

Bernd Perplies

The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Spannende Geschichte, für meinen Geschmack etwas zu viel Thriller und zu wenig Sci-Fi, aber sehr unterhaltsam.

Tallianna

Superior

Absolut Spannend!

ChristineChristl

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schmoon LawaBuch 1 & 2

    Schmetterlingsgeschichten - The White Edition: Chronik IV - Schmoon Lawa
    -Anett-

    -Anett-

    13. July 2013 um 13:16

    Buch 1: Nun habe ich zwei Monate gebraucht, um an dieser Serie weiter zulesen, aber ich bin ziemlich schnell wieder in die Geschichte reingekommen. Auch hier bietet diese SciFi / Fantasy Geschichte dem Leser wieder irgendwie alles: Spannung, Rätsel, viele Protagonisten und viele Fäden die sich spinnen um irgendwann zusammen zu laufen. Ich hatte mich über den ungewohnten Titel "Schmoon Lawa" gewundert und ich wollte nun wirklich wissen, was es damit auf sich hat, irgendwann zur Mitte des Buches wurde dies dann auch endlich aufgelöst - ah!!! Was für eine Idee! Wir haben hier ein Wiedersehen mit den beiden Lan Dan FeeFee und Ra - sie wollen gerne die Wasserreserven der Erde haben, um auf ihrem Planeten ein Überleben zu sichern. Aber bei den beiden kommt alles anders als geplant und sie sind gezwungen, länger auf der Erde zu bleiben, als sie wollten. Auf der Erde bilden sich immer mehr Ritter und Kämpfer. Viele Menschen fliehen in die unterirdischen Gänge und retten sich vor der Ausbeutung der Erde und der Versklavung der Menschheit durch die Union. Ausserdem gibt es natürlich auch ein Wiedersehen der zahlreichen liebgewonnenen Schmetterlinge - besonders die Geschichte des Rock´n´Rollers Jonny und der Kriegerin Sonja ist so schön! Ich mag die Schmetterlinge und deren Eigenarten total und fand die Idee dazu von Anfang an wirklich super! Schade, dass man hier weniger von Wansul gelesen hat, aber ich bin mir sicher, der kommt auch wieder. Was mir gut gefallen hat: Auch Natalie, die verschleppt und an die Nilas verkauft wurde hat hier ihren eigenen Plot erhalten - und ich bin gespannt, wie es mit ihr weiter geht. Da kommt sicherlich noch einiges auf uns zu. Fazit: Ich bin immer skeptisch, wenn auf so wenig Seiten so viel geschieht, so viele Protagonisten und so viele verschiedene Geschichten zusammen spielen. Aber die Serie ist wirklich richtig spannend und wenn man einmal wieder in der Geschichte ist, kann man irgendwie nicht aufhören. Deshalb werde ich mir nun gleich das zweite Buch dazu hernehmen und lesen. Ich kann diese Geschichten empfehlen, wenn man das genre mag und für SciFi offen ist. Buch 2: Hier handelt es sich um das 2.Buch der Chronik IV.  Ich will auch gar nicht viel zu der eigentlichen Handlung mehr sagen, aber auch hier konnte das 2.Buch das Erste wieder toppen und ich bin am Ende des Buches doch mehr als überrascht gewesen, war es doch gar nicht so, wie ich erwartet hatte. Erwähnenswert wäre vielleicht, dass Natalia eine größere Rolle zugedacht wird - ich hatte sie nach der Chronik III eigentlich bereits als abgeschlossen gesehen, dass sie jetzt wieder auftaucht und was sie jetzt vollbringt - ich finde diese Wandlung einfach nur toll! Einige Handlungen klären sich auf, andere sind immer noch ein kleines Rätsel, welches sich - so hoffe ich - in der Chronck V aufklären. Auch war ich diesmal etwas traurig - musste doch der Vater von "Schmoon Lawa" sterben - sicherlich für die weitere Handlung gut, aber trotzdem bedrückte mich dies etwas. Natürlich nicht zu vergessen die Schmetterlinge: Lukas, Johnny, Sonja und all die anderen sind mir mit der Geschichte wirklich ans Herz gewachsen und ihr eigener Humor macht das Buch nicht allzu düster - es bringt immer wieder etwas Licht hinein - das finde ich toll! Fazit: Alles in allem waren auch diese beiden Bücher der Chroniken ein voller Erfolg und es hat mir wieder viel Spaß gemacht, sie zu lesen! nun bin ich auf die Finalen Bände gespannt! Wegen der verworrenen Handlung und der vielen Charaktere wird es vielleicht einigen schwer fallen, aber ich war so sehr darin verwoben, ich hatte damit keine Probleme. Auch die vielen seltsamen Namen der Lebewesen, Planeten und Roboter - ich fand das sogar richtig toll, baute es die Handlung doch sehr auf.

    Mehr