Der zweite Sohn

von Alexander Söderberg 
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
Der zweite Sohn
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der zweite Sohn"

Wie schuldig darf man sich machen, um das Richtige zu tun? Ausgerechnet jetzt, da Hector Guzman im Koma liegt, steht sein international agierendes Drogenkartell gleich von zwei Seiten unter Beschuss: die Konkurrenz und die Polizei sind ihm auf der Spur – ihm und seiner Geliebten Sophie Brinkmann. Die unbescholtene Krankenschwester Sophie ist eher zufällig zwischen die Fronten der organisierten Kriminalität geraten. Aber jetzt ist es an ihr, das Schlimmste zu verhindern. Sie muss sich auf die Spielregeln der Widersacher einlassen und das Böse in sich selbst entdecken.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844908718
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:OSTERWOLDaudio
Erscheinungsdatum:14.09.2015
Das aktuelle Buch ist am 01.03.2017 bei Piper erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    walli007s avatar
    walli007vor 2 Jahren
    Die Krankenschwester

    Sophie Brinkmann kümmert sich um die Geschäfte von Hector Guzman, der nach einem Anschlag im Koma liegt. Ungewiss ist, ob er je wieder aufwachen wird. Doch Sophie tut ihr Bestes, um die Geschäfte am Laufen zu halten. Die Verhältnisse ändern sich als Hectors Bruder ermordet wird. Die Familie ist in Aufruhr, wer steckt hinter dem Attentat? Die Polizei kommt mit ihren Ermittlungen zunächst nur mühsam voran. Mehrere Fälle scheinen ineinander verwickelt zu sein. Und irgendwie ist Sophie zwischen die Fronten geraten.


    Bei diesem Roman handelt es sich um den zweiten Teil der Sophie Brinkmann Trilogie. Da doch etliche Male Bezug auf die Vorgeschichte genommen wird, ist es wohl sinnvoll, zunächst den ersten Teil zu lesen. Der dritte Teil ist auf Schwedisch bereits erschienen. Ohne den Gesamtüberblick wirkt die Geschichte beinahe zwangsläufig etwas aus dem Zusammenhang gerissen. Zwar empfindet man Sympathie für Sophie Brinkmann, die eigentlich Krankenschwester ist und nun die Geschäfte des komatösen Drogenbosses führt. Doch manchmal wirkt sie doch recht hart. Und auch anderen Personen, die sich auf die richtige Spur begeben haben, ist ein schweres Schicksal beschieden. Nur scheibchenweise kommt eine Information zur anderen und langsam fügt sich ein Bild. Doch gelingt es nicht, sich in einen der Protagonisten besonders hineinzufühlen. Es mag wirklich zum Teil an der Unkenntnis des ersten Teils liegen, doch man wird nicht richtig warm mit der Story.


    Dennoch ist die Lesung des Hörbuches durch Vera Teltz sehr gelungen. Sie haucht den Figuren mit warmer der beschriebenen Situation angemessener Betonung Leben ein und hält die Hörer bei der Stange. Leider ist bei dem Hörbuch von außen nicht sofort erkennbar, dass es sich um einen zweiten Teil handelt. Dieses Wissen hätte die Kaufentscheidung möglicherweise dahingehend verändert, dass man sich doch zunächst dem ersten Teil gewidmet hätte.


    2,5 Sterne

    Kommentieren0
    23
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks