Alexander S. Puschkin Jewgenij Onegin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jewgenij Onegin“ von Alexander S. Puschkin

Nachwort u. Erläuter. v. Keil, Rolf-Dietrich (Quelle:'Flexibler Einband/01.03.1993')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jewgenij Onegin" von Alexander S. Puschkin

    Jewgenij Onegin
    Sokrates

    Sokrates

    22. February 2012 um 18:31

    Die Verse fließen locker, mit der Zeit macht es sehr viel Spaß Puschkins Handlung zu folgen. Man schwingt innerlich mit im Tempo des Versmaß und der Handlung. -- Die Geschichte ist so tragisch wie sie bereits jedem wohl bekannt ist. Das Original sollte man dennoch einmal gelesen haben; man sollte jedoch Zeit mitbringen, denn der Schreibstil ist doch etwas Anderes als das, was man üblicherweise liest.

    Mehr