Alexander Schwarz Tag der Frösche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tag der Frösche“ von Alexander Schwarz

Reisen und Lesen ist gefährlich! 16 gewöhnliche Orte mit 16 unheimlichen Begebenheiten.§Wien, Basel, Malaga, Rimini, Teneriffa und San Remo sind Orte, die gewöhnlich ohne größere Irritationen besucht werden können. Den Helden in Alexander Schwarz' eleganten Short Storys begegnen indes in der Ferne die feinen Risse im Alltag, die sich manchmal zu tektonischen Beben verstärken. Ein Wasserskifahrer verunglückt und irgendetwas stimmt in der Erinnerung an den Unfall nicht, ein Mann wird von einem Vogel Strauß angegriffen und verliert den Kopf, chinesische Zwillinge sind an verschiedenen Orten geboren. Der Tag der Frösche bricht an und mit ihm ein Unglück. In den leichten alltäglichen Reiseerzählungen lauert das Unheimliche, und der Leser wird schaudernd feststellen, dass in der Literatur wie auf Reisen nicht alles auslotbar ist.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen