Alexander Sever Schneeverhältnisse

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schneeverhältnisse“ von Alexander Sever

Sonne, Schnee und jede Menge Mädchen - als Alexander Sever seinen ersten Job als Skilehrer in den österreichischen Alpen antritt, stellt er fest, dass alle Klischees stimmen: Skilehrer kennen für jeden Frauentyp ebenso simple wie wirkungsvolle Aufreißertricks, sie sind tagsüber die Helden der Piste und abends die Könige des Après-Ski. Und Alexander ist der Mann, der jede Frau eine Skiwoche lang haben kann. Zumindest fast jede. Denn da wäre noch die eine, die ihn ständig abblitzen lässt. Bald geht ihm die Frau, die sich so gar nicht in die Rolle des »Skihasen« fügen will, nicht mehr aus dem Kopf.

Stöbern in Humor

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Lustig, spannend & voller Ruhrpott-Dialekt. Fühlte mich ganz zu Hause, hatte viel zum Schmunzeln. Chaotische Familie mit vielen Geschichten.

AnnMan

Ziemlich beste Mütter

eine leichte, unterhaltsame Geschichte um alleinerziehende Mütter mitten aus dem Leben

snowbell

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schneeverhältnisse

    Schneeverhältnisse
    maggy17

    maggy17

    **Klappentext** Sonne, Schnee und jede Menge Mädchen - als Alexander Sever seinen ersten Job als Skilehrer in den österreichischen Alpen antritt, stellt er fest, dass alle Klischees stimmen: Skilehrer kennen für jeden Frauentyp ebenso simple wie wirkungsvolle Aufreißertricks, sie sind tagsüber die Helden der Piste und abends die Könige des Après-Ski. Und Alexander ist der Mann, der jede Frau eine Skiwoche lang haben kann. Zumindest fast jede. Denn da wäre noch die eine, die ihn ständig abblitzen lässt. Bald geht ihm die Frau, die sich so gar nicht in die Rolle des "Skihasen" fügen will, nicht mehr aus dem Kopf. **Meine Meinung** Leider hat mich schon zu Anfang der Klappentext ein wenig verwirrt, denn es geht nicht um Alexander Sever, dem Autor, sondern um Mike und seine vielen Frauengeschichten.  Es ist ein lustig, leichtes Buch für Zwischendurch. Es ist gut geschrieben, sodass man es flüssig lesen kann.    Dennoch muss ich zwei Pünktchen abziehen, da ich durch die vielen verschiedenen Frauen später ein wenig den Überblick verloren habe. Daher vergebe ich 3 von 5 Punkte

    Mehr
    • 2
    parden

    parden

    24. August 2014 um 06:09