Neuer Beitrag

katja78

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Wer hat an der Zeit gedreht?

Das neue Kinderbuch ab ca. 9 Jahren von Autor Alexander Smoltczyk erscheint in Kürze und wir laden zur Leserunde ein.
Erlebt zusammen das Abenteuer mit Greta und ihrer neuen Freundin
Manù aus der Zukunft!

Bewerbt euch jetzt zur Leserunde!

Wieso weiß die das alles? Und was hat die Neue in der 6b da für ein komisches Tagebuch? Greta freut sich über den Neuzugang in der Klasse - und was sie herausfindet, ist noch viel toller: Manù kommt nicht aus Bayern oder so, nein, sie kommt aus der Zukunft! Sie macht ein Zeitpraktikum in der Gegenwart. Aber das darf eigentlich keiner wissen. Zum Glück hat Manù immer ein Notfallkaugummi zum Vergessen dabei!





Alexander Smoltczyk, geboren 1958 in Berlin, ist mehrfach preisgekrönter Reporter des SPIEGEL und lebte mit seiner Familie fünf Jahre lang in Rom, in unmittelbarer Nähe des Vatikan. Seit 2010 arbeitet Alexander Smoltczyk als Korrespondent in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sein erstes Kinderbuch "Päpste pupsen nicht" beruht auf tatsächlichen Erlebnissen, auch wenn das oft kaum zu glauben ist.

Ich suche für die Leserunde zu "Wer hat an der Zeit gedreht" , Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Gerne auch mit KinderMeinung im entsprechenden Alter!

Hierfür stellt der Verlag 15 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungsfrage: Was würden eure Kinder gerne von

Manù aus der Zukunft wissen wollen?

Beim Dressler Verlag freut man sich auch auf euren Besuch, denn es warten wieder viele Neuerscheinungen auf euch!

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Alexander Smoltczyk
Buch: Wer hat an der Zeit gedreht?

black_horse

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich mache hier mal den Anfang.
Ein Zeitpraktikum eines Mädchens aus der Zukunft - das klingt nach einer spannenden Idee für ein Kinderbuch. Ich glaube das würde meine Großen sehr interessieren.

Mein Sohn würde im Moment total gerne wissen, wie er ab dem neuen Schuljahr in der neuen Schule zurechtkommen wird. Wird er schnell Freunde finden, werden die Lehrer nett sein?
Aber das weiß eine Zeitpraktikantin wahrscheinlich nicht. Wie weit ist sie denn zurückgereist?
Aus der ferneren Zukunft würden wir gerne wissen, ob es in der Welt friedlicher werden wird und die Menschen endlich vernünftig miteinander und mit unserer Umwelt umgehen.

Einen Blog haben wir nicht, aber wir veröffentlichen eine Rezension mit Kindermeinung hier und auf Amazon und stellen das Buch hier im Kinderbuchplauderthread vor.

laraundluca

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich möchte mich gerne gemeinsam mit meinen bieden Kindern (fast 9 und 10 Jahre alt) bewerben. Auch meine Kids lesen sehr viel und seit neustem sind wir auch unter die Blogger gegangen:
http://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/

Was würden eure Kinder gerne von Manù aus der Zukunft wissen wollen?
Meine Tochter würde im Moment nur eins interessieren: Ob sie mal ein eigenes Pferd haben wird :-)

Beiträge danach
154 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 2 Jahren

Anfang - Kapitel 4
Beitrag einblenden

Normal-ist-langweilig schreibt:
Zolas Einträge gefallen meiner Tochter sehr gut!

Die Einträge machen die Geschichte auch nochmal interessanter, gefallen sowohl meiner Tochter als auch mir ebenfalls. Es hilft jedenfalls dabei, Zola's Verhalten besser zu verstehen.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 5 - 9
Beitrag einblenden

Normal-ist-langweilig schreibt:
Den Vater finden wir echt süß, aber auch etwas waghalsig! Wenn man schon vielleicht seinen Job verliert, dann ist man doch vorsichtiger, oder? Findet zumindest meine Tochter!

Ich finde überhaupt Gretas Eltern sehr sympathisch dargestellt, wobei diese Aktion mit dem Auto natürlich mehr als riskant war.

Greta und Zola freunden sich immer mehr an und dieses langsam wachsende Vertrauen zueinander wird richtig toll beschrieben.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 10 - 13
Beitrag einblenden

Verena-Julia schreibt:
Die Szene im Europapark hingegen fand ich etwas übertrieben und auch ziemlich unlogisch, dass die Achterbahn einfach so gestoppt wird - ohne größere Probleme und nichts, aber auch gar nichts passiert. Auch, dass diese Geschwindigkeitsbremse so einfach zu erreichen ist, finde ich ziemlich undurchdacht. Das kann ich mir gar nicht vorstellen - so kann man ja die Achtebahn total einfach manipulieren.

Die Episode war so ziemlich die Einzige, welche mir überhaupt nicht gefallen hat. Irgendwie wurde das alles schnell hintereinander beschrieben, obwohl doch ziemlich viel passiert ist und dann aber auch genau so schnell wieder "abgehakt" - fand ich nicht so gut.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 10 - 13

esposa1969 schreibt:
Ich finde das - egal in welchem Alter - immer nett bei Kindebrüchern.

Da stimme ich dir voll und ganz zu, ist hier genauso.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 10 - 13
Beitrag einblenden

connychaos schreibt:
Soll Greta wirklich die Mutter von Zolas Freundin sein? In 2066 wäre sie ja schon 61 Jahre, das wäre für die Mutter einer 11jährigen doch etwas zu alt.

Ich kann mir auch die Zusammenhänge nur schlecht vorstellen. Man ahnt ja schon die ganze Zeit, dass Zola Greta auch in der Zukunft kennt, aber ich habe die ganze Zeit gerätselt, welche Rolle Greta dann spielt. Und nach dem Lesen ist mir dieser Zusammenhang immer noch nicht so ganz klar.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden

Bis zum Ende war ich mir nicht ganz sicher, ob Greta tatsächlich den Kaugummi nehmen muss, aber so hat es natürlich gut gepasst, alles andere wäre komisch gewesen. Und dass nun auch noch das Buch ihres Papas veröffentlicht wird, passt zu einem (fast) Happy End.
Für mich ist die Geschichte allerdings jetzt auch erzählt, es ist klar, dass sich Zola und Greta in der Zukunft kennen und sehen werden und somit warte ich nicht unbedingt auf einen weiteren Teil.

Nele75

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier die Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Alexander-Smoltczyk/Wer-hat-an-der-Zeit-gedreht-1170631241-w/rezension/1198237540/1198237933/

auch noch auf Amazon, Weltbild, Wasliestdu und auf meinem Blog www.elasbookinette.wordpress.com

Vielen Dank für diese tolle Geschichte, die besonders meiner Tochter gut gefallen hat.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks