Krebsstation Roman

von Alexander Solschenizyn
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Krebsstation Roman
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Krebsstation Roman"

Alexander Issajewitsch Solschenizyn [səlʐɨˈnʲitsɨn] (russisch Александр Исаевич Солженицын, wiss. Transliteration Aleksandr Isaevič Solženicyn; * 11. Dezember 1918 in Kislowodsk, Gouvernement Stawropol; † 3. August 2008 in Moskau) war ein russischer Schriftsteller, Dramatiker und Träger des Nobelpreises für Literatur. Sein Hauptwerk Der Archipel Gulag beschreibt detailliert die Verbrechen des stalinistischen Regimes bei der Verbannung und systematischen Ermordung von Millionen von Menschen im Gulag. Krebsstation (russisch Раковый Корпус, Rakowy Korpus) ist ein Roman des russischen Schriftstellers Alexander Solschenizyn von 1967. Er beschreibt das Zusammentreffen verschiedener Krebspatienten in einem usbekischen Krankenhaus der Sowjetunion Mitte der 1950er Jahre. Der Roman gilt als teilweise autobiographisch, weil der Autor selbst in den fünfziger Jahren in Taschkent wegen eines Tumorleidens behandelt wurde und in einer der Hauptpersonen wiederzuerkennen ist.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00BUZ4Y60
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Gütersloh : Bertelsmann Stuttgart : Europ. Buch- u. Phonoklub Wien : Buchgemeinschaft Donauland, [1970].
Erscheinungsdatum:31.12.1969

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Romane

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks