Alexander Steffensmeier Das große Lieselotte-Kochbuch

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(10)
(8)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das große Lieselotte-Kochbuch“ von Alexander Steffensmeier

Kinderleicht und gesund kochen mit Lieselotte.Lieselotte schaut gerne in die Kochtöpfe und Pfannen der Bäuerin. Zu gerne würde sie wissen, wie alle diese duftenden Suppen, Pfannkuchen und Kekse zubereitet werden. Nichts kinderleichter als das: Schritt für Schritt zeigen die Bäuerin und die Hühner, wie es geht. Für jede Gelegenheit und jeden Geschmack ist etwas dabei – ob leckeres Frühstück, Sommergemüse aus dem Garten oder Backideen für Geburtstage und Weihnachten. Und damit auch wirklich alles klappt, gibts zu den kinderleichten Rezepten viele gute Tipps von den Hühnern!Noch mehr Spaß mit Lieselotte unter: www.kuh-lieselotte.de

Einfache und leckere Rezepte für die ganze Familie!

— Line88
Line88

Meist wurde erst mal nach Bildern ausgesucht und dann gelesen, welches Rezept da steht. Die Schrift fanden wir zu klein und zu eng.

— Taluzi
Taluzi

Gehört in jede (Kinder)Küche😊😋👍

— I_Love_Reading
I_Love_Reading

Tolles Kochbuch, das auf spielerische Weise, gesundes Essen näher bringt!

— J_muhs
J_muhs

Leckeres und leicht verständliches Kochbuch, für die ganze Familie!

— LiebesLeseohr
LiebesLeseohr

Tolle kindgerechte Rezepte, Schritt für Schritt erklärt. Einziges Manko: Fischrezepte haben in einem vegetarischen Kochbuch nichts verloren.

— elafisch
elafisch

Leichte schmackhafte Rezepte mit wenig Zutaten, die Kindern und Eltern gefallen

— Arwen10
Arwen10

Schnell und lecker zubereitet

— Linny
Linny

Sehr liebevoll gestaltet mit vielen tollen Rezepten!

— Logo_19
Logo_19

Kochspass mit Lieselotte und Ihren Freunden!

— CindyAB
CindyAB

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfache und leckere (vegetarische) Rezepte für die ganze Familie!

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    Line88

    Line88

    09. March 2015 um 19:32

    "Das große Lieselotte-Kochbuch, Vegetarische Lieblingsrezepte" von Alexander Steffensmeier bietet zahlreiche Rezepte, die nicht nur den Geschmack der Kleinsten treffen, sondern auch jedem Erwachsenen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Das Buch hat einen schönen Einband mit niedlichem Motiv, sodass auch die Kinder sofort Lust bekommen bei der Zubereitung der Speisen zu helfen. Auf den ersten Seiten wird Lieselotte und ihr Interesse am Kochen und Backen vorgestellt und spielerisch auf Hygiene und Sicherheit in der Küche hingewiesen. Anschließend folgen Rezepte für ein leckeres Frühstück, wie bspw. ein Muntermacher-Müsli, Sonntagsbrötchen oder Pfannkuchen. Weiterhin werden saisonale Rezeptideen, insbesondere für Sommer und Herbst vorgestellt, z.B. Knabbergemüse und Dips, Tomatensuppe, Gemüse-Reis-Pfanne oder Kartoffelspalten. In den Kategorien "Lieselotte feiert Geburtstag" und "Weihnachten auf dem Bauernhof" finden sich zudem Backrezepte für Kuchen, Kekse, Eiscreme etc. Super ist auch, dass es einige Rezepte für Getränke wie Milchshakes und Bowle gibt. Für alle Rezepte sind keine exotischen Zutaten notwendig; fast alle benötigten Zutaten hat man ohnehin meist im Haus. Die Zubereitung ist somit unkompliziert und einfach. Die Zubereitung ist lückenlos beschrieben, sodass keine Fragen offen bleiben. Was besonders gut gefällt sind die zahlreichen Illustratrionen auf allen Seiten des Buches und die lehrreichen Hinweise, z.B. Möglichkeiten zur Abwandlung der Rezepte oder Erklärungen von Begrifflichkeiten. Schade finde ich jedoch, dass die Rezepte ausschließlich vegetarisch sind (wobei es scheinbar auch eine Version gibt, die auch nicht-vegetarische Rezepte beinhaltet). Weiterhin hätte ich mir dennoch mehr "außergewöhnlichere" Rezeptideen gewünscht, welche jedoch auch nur aus wenigen, gut verfügbaren, gesunden Lebensmitteln bestehen, denn zahlreiche Rezepte erscheinen mir doch zu einfach, z.B. Rührei, Spiegelei, Gekochte Eier, Obstsalat, Bunter Salat etc. Zumindest hätten diese Speisen kompakter auf einer Seite zusammengefasst werden können und dafür mehr Rezepte gewählt werden können, die nicht jeder ohnehin schon immer im Kopf hat. Sehr gut haben mir in diesem Zusammenhang bspw. Rosinenbrötchen, Grüne Pfannkuchen, Beeren-Softeis oder Gebackene Bananen gefallen. Insgesamt gefällt mir das Buch jedoch sehr gut. Es ist leicht verständlich geschrieben und wunscherschön illustriert. Die Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, waren zudem alle sehr schmackhaft! Eine super Einstieg für kleine Köchinnen und Köche!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das große Lieselotte-Kochbuch" von Alexander Steffensmeier

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    Daniliesing

    Daniliesing

    Lieselotte bittet zu Tisch mit garantiert leckeren Rezepten! Lieselotte liebt es lecker - denn mal ehrlich, wer isst schon gern langweiliges Essen?  Deshalb hat die Bäuerin zusammen mit den Hühnern in "Das große Lieselotte-Kochbuch" herrliche vegetarische Rezepte zusammengestellt, die sich kinderleicht nachkochen lassen und nicht nur für Kühe ein wahrer Genuss sind. Möchtet ihr gemeinsam mit Lieselotte kochen? Diese Verlosung findet im Rahmen unseres großen "Lieselotte"-Leseabenteuers statt, bei dem ihr bei insgesamt 3 spannenden Aktionen teilnehmen könnt. Auf all jene, die bei allen 3 Abenteuern mitmachen – egal ob mit einem gewonnenen oder selbst gekauften Buch – wartet eine tolle Verlosung von: 5 riesigen Lieselotte-Fanpaketen Ein Paket enthält 7 Lieselotte-Bücher (Lieselotte lauert, Lieselotte im Schnee, Lieselotte sucht einen Schatz, Lieselotte bleibt wach, Lieselotte macht Urlaub, Lieselotte versteckt sich, Lieselotte ist krank) sowie Lieselotte-Pflaster, ein Lieselotte-Zauberwürfel, die Lieselotte Muh-Dose, Lieselotte-Stickerpostkarten, ein Lieselotte-Würfelspiel, die Lieselotte-Post, 2 Frühstücksbrettchen, das Lieselotte-Hörbuch „Lieselottes Abenteuer“, ein Lieselotte-Notizblock und eine Lieselotte-Tasse. Lieselotte-Übersicht | Lieselotte sucht | Lieselotte Mitmachbuch Wir verlosen hier 15 mal "Das große Lieselotte-Kochbuch" unter allen, die uns das Lieblingsessen ihres Kindes und das zugehörige Rezept verraten. Wir sind schon ganz gespannt auf eure leckeren Rezeptideen! Die Gewinner bitten wir, das Buch mit ihren Kindern zu testen, einige Rezepte auszuprobieren, die Ergebnisse zu fotografieren und an dieser Stelle darüber zu berichten. Natürlich ist auch jeder herzlich eingeladen, der sich das Buch selbst kauft! Mehr über das Buch: Lieselotte schaut gerne in die Kochtöpfe und Pfannen der Bäuerin. Zu gerne würde sie wissen, wie alle diese duftenden Suppen, Pfannkuchen und Kekse zubereitet werden. Nichts kinderleichter als das: Schritt für Schritt zeigen die Bäuerin und die Hühner, wie es geht. Für jede Gelegenheit und jeden Geschmack ist etwas dabei – ob leckeres Frühstück, Sommergemüse aus dem Garten oder Backideen für Geburtstage und Weihnachten. Und damit auch wirklich alles klappt, gibts zu den kinderleichten Rezepten viele gute Tipps von den Hühnern! Klicke in den Trailer rein und erfahre mehr über Lieselottes Welt!

    Mehr
    • 237
  • Kochen mit Kindern

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    steinchen80

    steinchen80

    09. January 2015 um 10:06

    Als wir das große Lieselotte Kochbuch das erste Mal durchgesehen haben waren wir total begeistert, von den wirklich wunderschönen Illustrationen in diesem Kochbuch und haben diese ewig betrachtet. Das Buch gibt den Kindern erst ein paar Tipps, was man vor dem Kochen beachten sollte und kleine Sicherheitstipps. Dann folgen die Rezepte, die in fünf Themenbereichen geordnet sind (Frühstück, Sommer, Geburtstag, Herbst und Weihnachten). Jedes Kapitel beginnt mit einem Bild, das sich über eine Doppelseite erstreckt und einem kleinen einleitenden Text passend zu dem Thema. Zu den Rezepten gibt es immer am Rand kleine Illustrationen, bei einigen stellen diese Bilder zum Rezept passende Tipps dar, z. B. wie man eine Zwiebel in Würfel schneidet. Es gibt einige sehr leichte Rezepte, welche man auch super mit kleinen Kindern gemeinsam zubereiten kann, aber es befinden sich auch etwas anspruchsvollere Rezepte in dem Buch. Was uns etwas gestört hat, war das die Arbeitsschritte zwar durchnummeriert sind, allerdings ist die Schrift zu klein, das Geschriebene irgendwie zu kompakt abgebildet und Sätze zu lang für Kinder die das Rezept gerne selbst lesen möchten. Meine Tochter hatte jedenfalls Schwierigkeiten bei den Rezepten immer wieder die Stelle zu finden wo sie dran war um weiter kochen zu können. Wir können das Kochbuch aber trotzdem empfehlen, da die Rezepte welche wir schon ausprobiert haben bisher alle wirklich gut waren!

    Mehr
  • Kinderleicht am Herd!

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    Taluzi

    Taluzi

    08. January 2015 um 20:03

    Erstaunt hatte mich, dass in „Lieselottes Kochbuch“ von Alexander Steffensmeier so alltägliche und einfache Rezepte beinhaltet sind. Aber gerade das ist es was man für Kinder benötigt: wenige Zutaten, die man meist eh im Haus hat, einfache Zubereitung und „lecker“! Ich habe einige Rezepte mit meinen Söhnen 8 und 10 Jahre ausprobiert. Anhand der Abbildung und Überschrift haben sie sich schnell entscheiden können, ich habe dann meist die Zutaten vorgelesen und sie haben alles zusammen gesucht und bei der Zubereitung habe ich das Rezept vorgelesen und aufgepasst, dass sie alles richtig machen bzw. nichts am Herd passiert. Die Rezeptideen führten bei den Kindern schnell zum Erfolg und schmeckten ihnen und mir ausgezeichnet. Die Kartoffelspalten sind das neue Lieblingsessen meiner Kinder geworden. Das Buch gliedert seine Rezepte in Frühstück, Sommer, Geburtstag, Herbst und Weihnachten. Bei dem Kapitel Weihnachten sind viele tolle Plätzchenrezepte dabei. Das Buch ist farblich illustriert und hat viele Abbildungen, das spricht Kinder natürlich sehr an. Meist wurde erst mal nach Bildern ausgesucht und dann gelesen, welches Rezept da steht. Bei den Rezepten allerdings fanden wir die Schrift zu klein und zu eng. Ansonsten hat uns das Kochbuch wirklich gut gefallen und wird uns noch länger begleiten.  

    Mehr
  • Ein tolles Kochbuch, für große und kleine Esser!

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    I_Love_Reading

    I_Love_Reading

    31. December 2014 um 11:27

    Klappentext: Lieselotte schaut gerne in die Kochtöpfe und Pfannen der Bäuerin. Zu gerne würde sie wissen, wie alle diese duftenden Suppen, Pfannkuchen und Kekse zubereitet werden. Nichts kinderleichter als das: Schritt für Schritt zeigen die Bäuerin und die Hühner, wie es geht. Für jede Gelegenheit und jeden Geschmack ist etwas dabei – ob leckeres Frühstück, Sommergemüse aus dem Garten oder Backideen für Geburtstage und Weihnachten. Und damit auch wirklich alles klappt, gibts zu den kinderleichten Rezepten viele gute Tipps von den Hühnern! Unsere Meinung: Gesunde, vegetarische Rezepte bunt und lecker vorgestellt, von Lieselotte. Tolle Zeichnungen, Erklärungen und lehrreiche Tips, für eine gesunde Ernährung, machen das Kochen zu einem kleinen Abenteuer. Wir finden das Buch klasse, denn die Rezepte sind wunderbar einfach und sie lassen sich schnell zubereiten! Hier ist für alle Geschmäcker was dabei und alle werden satt! Lieselotte ist wunderbar und dieses Kochbuch geeignet für Familien!

    Mehr
  • Spielerisch und bin bunt, kochen lernen!

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    J_muhs

    J_muhs

    31. December 2014 um 00:44

    Dieses Buch hat uns einfach nur Spaß gebracht. Mit den Enkeln darin abgetaucht, die Rezepte ausprobiert und die bunten Zeichnungen angeschaut. Es ist toll, das man hier schon den Kleinsten, auf spielerische Art und Weise , gesunde Ernährung näher bringen und schmackhaft machen kann. Die Rezepte sind wirklich sehr leicht und simpel nach zu kochen. Man kann nichts falsch machen und lernen, wie preiswert und schnell, aus frischem Gemüse, eine vollwertige Mahlzeit entsteht. Lieselotte begleitet durch das Buch, das der Spaß und die Freude genauso gegenwärtig ist, wie der Lernfaktor!

    Mehr
  • Als Kinderkochbuch eine Augenweide

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    savanna

    savanna

    30. December 2014 um 23:04

    "Das große Lieselotte-Kochbuch. Kinderleichte Lieblingsrezepte" lebt vor allem von seinen charmanten Illustrationen des Autors Alexander Steffensmeier, die die Kinder bereits aus den Lieselotte-Geschichten kennen. Die Bäuerin und die Hühner erklären in kindgerechten Schritt-für-Schritt-Anleitungen wie aus den Ursprungszutaten leckere Gerichte für die ganze Familie entstehen können. Und bei welchen Tätigkeiten in der Küche die Kinder ganz besonders mithelfen können. Die Zusammenstellung der Rezepte aus den Kapiteln Frühstück, Sommer, Herbst, Geburtstag und Weihnachten sind den meisten Familien sicher bekannt, jedoch in kaum einem Kochbuch in der Zubereitung so beschrieben zu finden. Das Buch ist für einen Haushalt mit kleinen Kindern eine echte Bereicherung, um die Kleinen fürs Kochen zu begeistern sowie eine nette Geschenkidee für ebensolche Familien! Die enthaltenen Rezepte sind meist schlichte und bekannte Rezepte des Alltags - das überrascht mich bei einem ausgewiesenen Kinderkochbuch jedoch nicht: Es soll ja für die gesamte Familie einfach und lecker sein, nicht kompliziert und exotisch!

    Mehr
  • Leckere und leichte Rezepte

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    LiebesLeseohr

    LiebesLeseohr

    30. December 2014 um 23:03

    Klappentext: Lieselotte schaut gerne in die Kochtöpfe und Pfannen der Bäuerin. Zu gerne würde sie wissen, wie alle diese duftenden Suppen, Pfannkuchen und Kekse zubereitet werden. Nichts kinderleichter als das: Schritt für Schritt zeigen die Bäuerin und die Hühner, wie es geht. Für jede Gelegenheit und jeden Geschmack ist etwas dabei – ob leckeres Frühstück, Sommergemüse aus dem Garten oder Backideen für Geburtstage und Weihnachten. Und damit auch wirklich alles klappt, gibts zu den kinderleichten Rezepten viele gute Tipps von den Hühnern! Unsere Meinung: Das ist ein Schatz in jeder Küche. Lieselotte stellt leckere und einfache Rezepte vor, die gesund sind und bei denen, wirklich jeder satt wird. Sehr bunt, lebendig und charmant gestaltet, wird hier Lese.-und Schauspaß, mit kochen verbunden und den Kleinsten so schon früh genug beigebracht, wie einfach und gesund, eine gute Küche ist Ein Spaß und Leckerbissen, für die ganze Familie!

    Mehr
  • Tolles Koch-und Backbuch für Kinder

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    78sunny

    78sunny

    28. December 2014 um 14:03

    *Meinung:* Zu erst einmal möchte ich sagen, dass dieses Buch sehr schön illustriert ist. Auf jeder Seite kann man Charaktere aus der Lieselotte Kinderbuchreihe entdecken. Diese Illustrationen haben natürlich mit Backen und Kochen zu tun, sind sehr kreativ und lustig. Meinen Humor traf es komplett und ich musste sehr oft Schmunzeln. Auch meine kleinen Mit-Tester fanden die Bilder sehr lustig. Besonders schön ist es sicher für Kinder, die die Bücher der Lieselotte Buchreihe bereits kennen. Am Anfang gibt es eine kleine Einleitung, alles sehr kindgerecht, sowohl von der Wortwahl, als auch von der Kombination von Text, Bild und Veranschaulichung. Es wird auf Gefahren hingewiesen und sogar darauf, dass man saisonbedingt einkaufen und auf Eier von freilaufenden Hühner achten sollte. Darauf, dass die Rezepte vegetarisch sind, wird nicht extra eingegangen. Das Buch ist in verschiedene Abschnitte eingeteilt. Das sind „Frühstück der Bäuerin“, „Sommer im Garten“ (hier werden auf der Einführungsseite übersichtlich viele Gemüsesorten gezeigt); „Lieselotte feiert Geburtstag“ und „Weihnachten auf dem Bauernhof“. Die Rezepte reichen von ganz einfachen Rezepten wie Eier kochen bis hin zu ganzen Mahlzeiten, bei denen immer auch ein Erwachsener dabei sein sollte. An sich sind alle Rezepte sehr einfach gehalten, so das man sie wirklich sehr gut zusammen mit Kindern kochen/backen kann oder größere Kinder sich teilweise auch allein damit befassen können. Meine kleinen Mit-Tester waren 4, 6 und 10 Jahre als. Für jeden ist etwas dabei, wo er/sie helfen kann und die Rezepte sind typische Kindergerichte wie Nudeln mit Tomatensoße, Aufläufe, süße Gerichte, Pizza, Kuchen... Hier wird es nur wenige Rezepte geben, die bestimmte Kinder nicht essen. Ich fand es sehr schön, dass es auch extra Weihnachtsrezepte gab. Vor allem diese habe ich auf Arbeit nämlich am Heilig Abend mit unseren Kids ausprobiert. Alle waren sehr begeistert. Insgesamt habe ich 7 Rezepte des Buches ausprobiert und sie waren alle sehr gut nachkoch-/backbar und schmackhaft. Auch die Kinder waren sehr begeistert. *Fazit:* 5 von 5 Sternen Das Buch ist wirklich toll für Kinder geeignet – einfache, schmackhafte Rezepte. Hier ist nichts zu kompliziert und es ist eine schöne Möglichkeit Zeit mit seinem Kind zu verbringen. Erfolgserlebnisse sind hier vorprogrammiert. Die lustigen Illustrationen peppen das ganze noch auf und Kindern lernen bestimmte Gemüsesorten und Kräuter kennen. (In meinem Blogbeitrag könnt ihr auch ein paar Beispiele sehen. http://78sunny.blogspot.de/2014/12/rezi-das-groe-lieselotte-kochbuch.html )

    Mehr
  • Das große Lieselotte-Backbuch

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    kolokele

    kolokele

    26. December 2014 um 20:07

    Als Kind kommt man an Lieselotte fast nicht vorbei und wenn man sie einmal kennengelernt hat, möchte man immer mehr Abenteuer mit ihr erleben. Und auch als Erwachsener kann man sich dem Charme der schön illustrierten Bücher kaum entziehen. Und die Bilderbücher sind nicht das einzige in der Lieselotte-Welt, was es zu entdecken gibt. In diesem Buch hier kann man mit Lieselotte kochen und backen. Das Buch ist eingeteilt in die Jahreszeiten und dafür typische Gerichte, außerdem gibt es auch noch ein "Party"-Kapitel. Alle Rezepte sind vegetarisch (einmal wird Thunfisch verwendet, was etwas unpassend ist). So ist für jeden etwas dabei, von der Gemüsepfanne, über Kartoffelecken bis hin zu Waffeln und Weihnachtsplätzchen.  Es ist kein Kochbuch, was das Rad neu erfinden will, sondern beinhaltet viele nützliche Rezepte von Gerichten, die vermutlich in den meisten Familien sowieso auf den Tisch kommen. Bei uns ist das jedenfalls so. Und ich finde es sehr schön für die Kinder, wenn sie genau für diese vertrauten Gerichte etwas in die Hand bekommen, wo sie selbst nachlesen und vor allem nachkochen können. Meine Kinder sind noch etwas klein dafür, aber da wachsen sie ja rein, bis jetzt beschränken sie sich aufs helfen und aufs angucken der tollen Illustrationen, die auch in diesem Kochbuch zu finden sind. Wir werden das Kochbuch auf jeden Fall noch häufig nutzen und sicher weiterhin viel Spass damit haben.

    Mehr
  • Leckeres und abwechslungsreiches Kochen für Kinder

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    elafisch

    elafisch

    23. December 2014 um 12:20

    Das große Lieselotte Kochbuch von Alexander Steffensmeier fällt zunächst durch seine, aus den Lieselotte Büchern bekannten, wunderschönen und witzigen, Illustrationen auf. Damit haben die Kinder viel Freude beim Durchblättern des Buches, aber auch beim Kochen wird über das ein oder andere Bild gelacht. Die Rezepte sind nach den Themen: Frühstück, Sommer, Geburtstag, Herbst und Weihnachten sortiert. Es gibt von ganz "simplen" Rezepten wie Kartoffelspalten bis hin zu Gemüse Lasagne viele leckere Rezepte die zum Nachkochen anregen. Alle Rezepte sind leichtverständlich mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen beschrieben und dadurch für größere Kinder (ab 10J.) gut allein und für kleinere Kinder mit Unterstützung nachzukochen. Besonders toll finde ich, dass schwierigere Tätigkeiten, wie Eier trennen nochmal mit Bildern genau erklärt sind. Wir haben jetzt schon einige Rezepte ausprobiert und alle haben wirklich gut geschmeckt. Wir werden sicher auch in Zukunft noch viel Freude mit diesem Buch haben. Da es sich allerdings um ein vegetarisches Kochbuch handelt, muss ich einen Punkt für die enthaltenen Thunfisch Rezepte abziehen. Fischrezepte sind nicht vegetarisch!

    Mehr
  • Tolles Kochbuch für Lieselottefans

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    Arwen10

    Arwen10

    23. December 2014 um 10:50

    Wer kennt die schöne Bilderbuchreihe mit Lieselotte ? In diesem Buch findet man auf 64 Seiten viele Rezepte , die Kinder ,unter Umständen mit Hilfe, selbst zubereiten können. Die Rezepte sind einfach . Man braucht nur wenige Zutaten. Bei jedem Rezept wird Schritt für Schritt erklärt, was genau zu tun ist. Das besonders Schöne: es sind Rezepte enthalten, die man nahezu in jeder Familie gebrauchen kann. Dinge, die viele Kinder mögen und die in Familien regelmäßig gegessen werden. Dieses Kochbuch ist dazu wunderschön illustriert. Für alle Fans von Lieselotte lohnt sich alleine deshalb die Anschaffung, weil man zusätzlich zu den Rezepten einiges entdecken kann. Mir hat das Kochbuch sehr gut gefallen und auch die Kinder sind begeistert. Wir haben schon einige Rezepte ausprobiert und der Rest wird wohl auch in der nächsten Zeit dran glauben müssen. Einige Rezepte habe ich leicht abgewandelt, da ich überwiegend Vollkorn zum Backen benutze. Doch es klappt auch damit, wenn man ein wenig Gefühl dafür hat und weiß, wie das Ergebnis nachher aussehen soll. Das Essen war immer sehr lecker und hat uns meist allen geschmeckt. Wir freuen uns schon auf die nächsten Rezepte, die wir ausprobieren und finden, das Buch ist auch eine tolle Geschenkidee für andere Familien mit Kindern und natürlich für Lieselottefans.

    Mehr
  • Das große Lieselotte-Kochbuch von Alexander Steffensmeier

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    Nele75

    Nele75

    23. December 2014 um 09:00

    "Das große Lieselotte-Kochbuch" - Rezepte mit der beliebten Kuh Lieselotte, die kinderleicht nachzukochen/-backen sind. Schon vom Cover her spricht dieses Buch die kleineren wie größeren Lieselotte-Fans an, es zeigt die Kuh zusammen mit der Bäuerin in der Küche und die beiden scheinen viel Spass beim Ausprobieren der Rezepte zu haben. Das Inhaltsverzeichnis am Anfang zeigt gleich die Unterteilung der Rezepte in verschiedene Kategorien - so finden sich hier verschiedene Vorschläge für (fast) jeden Anlaß - Frühstück, Sommer im Gemüsegarten, Geburtstag, Weihnachten und Herbstzeit. Ein kurzer, passender Text leitet die jeweiligen Kapitel ein und es finden sich zudem noch einige, für Kinder sicherlich nützliche Hinweise zur Zubereitung oder zu den verschiedenen Lebensmitteln. Die Rezepte selbst sind kinderleicht nachzukochen, für größere Kinder ist  nur noch eine minimale Hilfe durch Erwachsene nötig (z.B. beim Herausholen der Aufläufe aus dem heißen Backofen). Auch sonst ist dieses Kochbuch durch seine tollen Illustrationen ein schönes Schmuckstück, wir haben schon viele Rezepte nachgekocht und noch so einige, die wir ausprobieren möchten. Trotzdem gibt es von mir nicht die volle Punktzahl für dieses Kochbuch, denn meiner Meinung nach haben in einem solchen Buch, welches den Untertitel"Vegetarische Rezepte" hat, Zubereitungen mit Thunfisch nichts zu suchen. Davon gibt es gleich zwei in diesem Kochbuch, deswegen auch mein Punktabzug.  

    Mehr
  • Rezension Das große Lieselotte-Kochbuch

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    Linny

    Linny

    22. December 2014 um 11:32

    Das große Lieselotte-Kochbuch   Alexander Steffensmeier   Das wunderbar gestaltete Buchcover steckt voller kleiner Details. Und stimmt einen auf den Inhalt des Buches ein. Wer die Lieselotte-Reihe kennt wird dieses Buch lieben und wir finden dieses Buch ist noch eine tolle Ergänzung in dieser Reihe. Für kleine Kochanfänger werden liebevoll Schritt für Schritt die verschiedenen Rezepte erklärt. So macht Kochen lernen richtig Spaß. Verschiedene Kapitel begleiten einen über das ganze Jahr. Und es gibt immer wieder nützliche Tipps. Grade auch wieder wenn ein neues Kapitel beginnt, wird dieses mit einer Doppelseite und passender Einleitung angezeigt. Mit leichten und kleinen Rezepten und einfachen Zutaten beginnt das Buch und im Laufe der Zeit werden die Rezepte aufwendiger. Auch als Erwachsner hat es mich positiv überrascht wie lecker man mit wenig Zutaten Kochen und auch Backen kann. Wir würden uns sehr freuen wenn es noch weitere Kochbücher geben wird.   Danke an den Sauerländer Verlag für dieses tolle Kochbuch und Dankeschön an Lovelybooks für diese tolle Leserunde.

    Mehr
  • Ran an die Töpfe und Pfannen!!!

    Das große Lieselotte-Kochbuch
    CindyAB

    CindyAB

    16. December 2014 um 20:46

    Über 60 kunterbunte Seiten mit vegetarischen Rezepten. Zu diesen Themen finden sich Gerichte: Vorwort mit wichtigen Küchenhinweisen Frühstück z.B. Müsli, Rührei, Brötchen.. Sommer Dip's, Salat, Lasagne.. Geburtstag Schoko Crossirs, Brownie, Zitronenkuchen.. Herbstzeit Apfelkuchen, Milchreis, Kartoffel-Möhren Auflauf.. Weihnachten Bratäpfel, Gebackene Bananen, Plätzchen.. Die Details sind wie gewohnt liebevoll, schon in der Innenseite vom Einband finden sich Abbildungen von Küchenwerkzeugen mit Kennzeichnung zu finden. Besonders schön sind auch die Übersichtsseiten zu den Gemüsesorten/ Kräutern, dort sehen die Kinder (und vielleicht auch Erwachsene ;-) wie/wo alles wächst und ursprünglich aussieht. Fazit Ein schönes Kochbuch für Gross und Klein. Wo schon die "Kleinen" ihre Kochkünste zeigen können. Einen Punkt Abzug gibt es, weil es ein paar Rezepte mehr sein könnten, Frühling gibt es om Buch leider nicht. Einige Rezepte sind für fitte Nachwuchsköche wohl überflüssig, wie gekochte Eier, Salzkartoffeln.

    Mehr
  • weitere