Alexander Steffensmeier , Alexander Steffensmeier Lieselotte sucht

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 32 Rezensionen
(35)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lieselotte sucht“ von Alexander Steffensmeier

Ein neuer turbulenter Suchspaß mit der Kuh Lieselotte, vielen Überraschungen, lustigen Hühnern und einem echten Happy End! Heute haben Lieselotte und der Briefträger besonders viele Pakete an ihre Nachbarn zu verteilen. Auch die Bäuerin hat neue Einmachgläser für ihre Erdbeermarmelade bestellt und wartet schon auf das Paket. Aber ausgerechnet dieses Paket scheint verlorengegangen zu sein. Lieselotte muss es unbedingt finden! Eilig sucht sie noch einmal die ganze Strecke ab. Doch niemand hat das Paket gesehen. Lieselotte gibt nicht auf und hat eine rettende Idee!

Ein Lieselotte Abenteuer was einfach nur zum kaputt lachen und spaß haben ist!

— Maunzerle
Maunzerle

Eine wahre Freude! Wer Lieselotte nicht kennt, muss das schleunigst nachholen!

— peedee
peedee

Lustige Illustrationen, unterhaltsame Geschichte. Das perfekte Kinderbuch, wo es viel zu entdecken gibt.

— cLooch
cLooch

Witzige Details in tollen Illustrationen laden zum Entdecken ein. Eine heitere Geschichte zum Vorlesen und Erzählen.

— EmmyL
EmmyL

Toller Lese- Bilderspaß für jung und Alt!

— Kiwi82
Kiwi82

Ein wunderbar witziges Lesevergnügen!

— Birgit-B
Birgit-B

Lieselotte hat zwei neue Fans dazugewonnen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

So sollen Kinderbücher sein!

— Schlehenfee
Schlehenfee

Ein liebevolles Kinderbuch mit toller Geschichte, spannenden Bildern und glücklichem Ende

— Leseschneckchen555
Leseschneckchen555

Wie immer wunderschön illustriert und eine witzige Geschichte über eine verzeifelte Suche!

— elafisch
elafisch

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leseabenteuer zu "Ein Geburtstagsfest für Lieselotte" von Alexander Steffensmeier

    Ein Geburtstagsfest für Lieselotte
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Alles Gute zum Geburtstag, liebe Lieselotte! Zum Geburtstag viel Glück! Zum Geburtstag viel Glück! Zum Geburtstag ... Moment! Niemand singt mit? Warum ist Lieselotte an ihrem Geburtstag ganz alleine? Das kann doch nicht sein! Wollen wir nicht alle zusammen Lieselottes Geburtstag in ein rauschendes Fest verwandeln? In unserem Leseabenteuer zu "Ein Geburtstagsfest für Lieselotte" von Alexander Steffensmeier werden wir alles daran setzen, diesen Geburtstag für Lieselotte unvergesslich zu machen! Seid ihr mit dabei? Mehr zum Buch: Lieselotte freut sich auf ihr Geburtstagsfest mit all ihren Freunden. Doch es bleibt seltsam still. Trifft, denn niemand Vorbereitungen? Die Bäuerin hat keinen Kuchen gebacken, der Garten ist nicht geschmückt und die Hühner sind mit anderen Dingen beschäftigt. Hat niemand an ihren Geburtstag gedacht? Traurig sucht sie sich ein paar Kerzen zusammen, setzt den Geburtstagshut vom letzten Jahr auf und stibitzt sich in der Küche ein Stück Zwieback. Geknickt trottet Lieselotte hinunter zum Bach. Doch was ist das? Dort stehen schon alle ihre Freunde bereit, um Lieselotte zu gratulieren. Es wird ein rauschendes Fest! Noch mehr Lieselotte findet ihr ab jetzt auf ihrer neuen Homepage und in jeder Buchhandlung: Zusammen mit FISCHER Sauerländer verlosen wir 25 Exemplare unter allen jungen Leseabenteurern, die gerne mit Lieselotte Geburtstag feiern möchten. Bewerbt euch bis einschließlich 6. März über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* und verratet uns wie alt eure Kinder sind und warum ihr gerne bei dem Leseabenteuer zu „Ein Geburtstagsfest für Lieselotte“ dabei sein wollt. Im Rahmen des Leseabenteuers werden wir euch fünf kuhle Geburtstagsaufgaben stellen. Für jede erfüllte Aufgabe wird euch ein Geburtstagspunkt auf euer Punktekonto gutgeschrieben. Insgesamt könnt ihr bis zum 10. April 5 Geburtstagspunkte sammeln und diese dann gegen eine tolle Leseabenteuer-Urkunde eintauschen. Und weil Lieselotte Geburtstag hat, ist dieses Leseabenteuer ganz besonders! Unter allen Teilnehmern, die bis zum 10. April 5 Geburtstagspunkte gesammelt haben, verlosen wir ein Lieselotte-Paket mit tollen Überraschungen! Wir sind schon gespannt und freuen uns auf ein spannendes Leseabenteuer mit euch! Aufgepasst! Ihr seid Mitglied im FISCHER Leseclub? Dann habt ihr hier die Chance, ein weiteres Spezial-Abzeichen für eure Abzeichenwand zu ergattern! Was ihr hierfür tun müsst? Schickt uns eine Geburtstagspostkarte für Lieselotte! Alle Infos hierzu findet ihr in Aufgabe 1 dieses Leseabenteuers. Ihr erhaltet das "Lieselottes Geburtstag"-Abzeichen auch, wenn ihr nicht am Leseabenteuer teilnehmt. Alle weiteren Informationen zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.  Stöbert auf unserer Übersichtsseite durch all die vielen Lieselotte-Bücher! * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an allen Aufgaben des Leseabenteuers innerhalb von 4 Wochen ab Erhalt sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

    Mehr
    • 490
  • Autorenkolumne von Annette Langen: "Warum Vorlesen eine der besten Investitionen in die Zukunft Ihres Kindes ist!"

    Ein Löffelchen für mich!
    Daniliesing

    Daniliesing

    Endlich ist es wieder soweit und wir haben eine neue Autorenkolumne für euch. Dieses Mal hat die beliebte Kinderbuchautorin über das Vorlesen und dessen Bedeutung geschrieben. Ihre Kolumne dürfte gerade für alle Eltern unter euch, aber auch all jene, die sich für das Thema "Vorlesen" interessieren, spannend sein! Was ist die Autorenkolumne? Wir möchten, dass ihr auch außerhalb von Leserunden und Fragefreitagen die Gelegenheit habt, euch mit Autoren zusammen in interessante Themen zu vertiefen. Denn an wichtigen Meinungen und Themen rund um das Thema Lesen und Literatur mangelt es ja bekanntlich nie! Annette Langen (*1967) nennen die meisten ‚die Mutter von Felix’, dabei hat sie nicht so lange Ohren. Sie gestaltete als Lektorin viele Jahre das Programm eines Kinderbuchverlages und schrieb ihre ersten Kinderbücher bereits neben der Arbeit im Lektorat. Ihr erstes Buch erschien 1989, bis heute sind über 85 weitere Titel erschienen. Teile ihres Werkes wurden in 30 Sprachen übersetzt, international ausgezeichnet und verfilmt. Seit 2000 ist sie ausschließlich freiberufliche Autorin. Ehrenamtlich setzt sie sich aktiv für die Leseförderung von Kindern ein: Annette Langen ist seit 2011 LeseBotschafterin der Stiftung Lesen und übernahm 2012 die Schirmherrschaft für Mentoring Coesfeld. Mit ihren beiden Kindern lebt sie im Bergischen Land. Natürlich beschäftigt sich eine Autorin, die im Bereich des Kinderbuchs bereits so viele Erfahrungen hat und sich sehr für die Leseförderung einsetzt, auch mit dem Thema vorlesen! Erfahrt mehr von Annette Langen übers Vorlesen sowie ihre Tipps und Empfehlungen! Lest ihre Kolumne, stellt Fragen und diskutiert gleich hier mit ihr!Unter allen Teilnehmern der Diskussion verlosen wir zusammen mit der Autorin 2 signierte Pappenbücher, nämlich "Ein Löffelchen für mich" und "Wenn du schlafen gehst". Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss seinen ersten Diskussionsbeitrag bitte über den "Jetzt bewerben"-Button ganz oben eintragen!Die Kolumne: Warum Vorlesen eine der bestenInvestitionen in die Zukunft Ihres Kindes ist Vorlesen bewirkt mehr als Sie ahnen! Hätten Sie gedacht, dass: das abendliche Vorlesen Kindern hilft, später einen guten Schulabschluss zu erzielen? (University of Oxford, Langzeitstudie, an der 17000 Kinder teilnahmen.), Vorlesen in der Familie zu den wichtigsten Einflussfaktoren auf die spätere Entwicklung von Lesemotivation bei Grundschülern zählt? (Erfurter Studie), Vorlesen neben dem Wortschatz auch die Fähigkeit zum symbolischen Denken fördert, die später im Umgang mit Zahlen und Buchstaben wichtig ist? (University of Chicago), Vorlesen eine wichtige Form des sozialen Miteinanders ist? Kinder lieben und brauchen ein Klima, in dem sie sich aufgehoben fühlen, eine Situation, die Ruhe vom hektischen Alltag schafft. (Universität München, Prof. Kahlert) Sie sehen, Vorlesen hat garantiert nur positive Nebenwirkungen – und dennoch lesen mittlerweile 70% der Familien in Deutschland nicht mehr vor. Woran liegt das? Bei Lesungen erlebe ich hin und wieder Eltern, die mir gestehen: „Ich traue mich nicht selbst vorzulesen, ich kann das nicht so perfekt wie die Sprecher der Kinderhörspiele.“Das müssen Sie auch nicht! Perfektion ist beim Vorlesen nicht erforderlich. Sie geben Ihren Kindern dabei etwas viel Wichtigeres, Nähe und Geborgenheit, das vermag kein Hörspiel dieser Welt. Wie fangen Sie damit am besten an? Sieben echt familienerprobte Vorlesetipps: Generell wichtig fürs Vorlesen ist die innere Ruhe. Suchen Sie einen Zeitpunkt aus, an dem Sie nicht auf dem Sprung sind., Wann mit dem Vorlesen anfangen? Schon die Kleinsten genießen das Betrachten von ersten Pappbüchern sehr. Bei Kindern, die unter einem Jahr alt sind, empfehlen sich klar konturierte Motive. Je Seite ein bis maximal zwei. Wichtig ist, dass die Struktur des Bildes für das Kind ersichtlich ist. Sonst verliert es das Interesse am Buch. Vor allem werden Kleinkinder staunend entdecken, dass der im Buch gezeigte Ball auch real in der Wohnung ist. Ein Bild steht für etwas, das sie aus ihrem Alltag kennen und zuordnen können. Fassen Sie die Bilder in einfache Sätze zusammen, ahmen Sie Tierstimmen und Geräusche lebhaft nach., Seien Sie beim Vorlesen authentisch und im Idealfall selbst mit Freude beim Vorlesen dabei. Kinder spüren sofort, ob ein Text nur pflichtschuldig heruntergelesen wird. So nach dem Motto: „Ist ja gut fürs Kind“., Suchen Sie ein Buch aus, das Ihnen und Ihrem Kind gefallen könnte., Beziehen Sie die Kinder beim Vorlesen aktiv ein (Dialog). Das klappt, wenn Sie das Buch (im Vorfeld) sicher kennen. Kleben Sie nicht am gedruckten Wort, wenn etwas Ihnen unverständlich erscheint, ersetzen Sie es. Aber merken oder notieren Sie sich genau, wie Sie es gelesen haben. Erfahrungsgemäß wollen es Kinder so immer wieder hören., Integrieren Sie das Vorlesen in den Tagesablauf, als Ritual z.B. täglich vor dem Zubettgehen., Oft werde ich gefragt, was ein gutes Buch ist. Das ist für jeden individuell. Für mich ein gutes Buch eines, das die Seele berührt. Sie merken es, wenn es Ihr Kind beim Vorlesen kichern und/oder bangen lässt. Es weckt Gefühle! Es passiert noch etwas: durch das regelmäßige Vorlesen zeigen Sie Ihrem Kind verschiedene Wege zu einer ganzen Kultur auf. Eines ist mir sehr bewusst, die Leseentwicklung eines jeden Kindes ist sehr individuell. Ob ein Kind zum Leser wird, hängt von vielen Faktoren ab. Zeit und Zuwendung sind neben Kontinuität aus meiner Sicht sicherlich drei der maßgeblichsten „Zutaten“ einer erfolgreichen Leseförderung. Sie brauchen nur ein Buch und etwas Zeit am Stück. Und? Wann lesen Sie vor?

    Mehr
    • 178
  • Oje, das Paket ist verschwunden!

    Lieselotte sucht
    peedee

    peedee

    13. August 2015 um 13:05

    Wie jeden Werktag hilft die Kuh Lieselotte dem Postboten, die Post auszutragen. Heute hat es viele Pakete dabei, unter anderem auch eins für die Bäuerin – na die wird sich freuen! Ein Paket nach dem anderen findet seinen Empfänger und dann ist nur noch das Paket der Bäuerin auszuliefern. Aber wo ist es? Sie haben es unterwegs verloren! Beide suchen nochmals den ganzen Weg ab, aber das Paket bleibt verschwunden? Was nun? Erster Eindruck: Ein tolles Cover mit dem Postboten und Lieselotte im Galopp, rundherum Schweine und Hühner, die sich an den Erdbeeren laben – schön! Dies ist Band 15 aus der Reihe Lieselotte. Ich kann mich nur meinen vorherigen Rezensionen zu dieser Reihe anschliessen und das Buch loben: ein wirklich tolles Vorlesebuch mit wunderschönen Zeichnungen: Auf einer Seite wird ein Paket an Onkel Erwin, dem Besitzer des Tante-Emma-Ladens, abgeliefert. Onkel Erwin steht schon vor der Türe und freut sich. An der Wand daneben hängt ein Kaugummi-Automat und oben drauf sitzt eine Taube, die sich offenbar einen Kaugummi stibitzen konnte. Unten hat es einen vollen Abfalleimer und eine leere Getränketüte liegt am Boden. Auf dem Dach sitzt eine weitere Taube und betrachtet den in der Regenrinne liegenden Tennisball… Eine wahre Freude!

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Lieselotte sucht

    Lieselotte sucht
    cLooch

    cLooch

    13. March 2015 um 20:48

    Lieselotte sucht von Alexander Steffensmeier erschienen bei Sauerländer zum Preis von 14,99 Lieselotte ist wieder unterwegs. Mit dem Postboten macht sie sich wieder auf den Weg um die täglichen Pakete an die Dorfbewohner auszutragen. Voller Motivation starten die beiden ihre Tour und müssen aber bald feststellen, dass das Paket für die Bäuerin verloren gegangen ist und sie erwartet das Paket schon sehnsüchtig.   Die neue Geschichte um die Kuh Lieselotte, die wir alle Lieben, ist wieder mehr als unterhaltsam. Durch die wundervollen Illustrationen wird das Buch zu einem wahren Lesevergnügen. Für die Kinder gibt es so viel zu entdecken. Die Hühner, die eben mal einen Einkauf tätigen, und auch den Postboten und Lieselotte durch die Geschichte begleiten, erzählen noch eine eigene Geschichte. Es gibt nicht viele Bücher, wo alles stimmt. Bei "Lieselotte sucht" hat Alexander Steffensmeier dies geschafft. Eine Symbiose von Geschichte und Bildern. Ein Lesespaß für jede Generation, aber vor allem für die kleinen Leser.  

    Mehr
  • Eine heitere Geschichte

    Lieselotte sucht
    EmmyL

    EmmyL

    18. February 2015 um 15:58

    Wie immer begleitet Lieselotte den Postboten beim Austragen der Briefe und Pakete. Heute haben die beiden richtig viel zu tun. Die Bäuerin wartet auf eine Lieferung dringend benötigter Einmachgläser. Leider scheint ausgerechnet dieses Paket verloren gegangen zu sein. Der Postbote und Lieselotte suchen gemeinsam die gesamte Strecke ab, doch niemand hat das Paket gesehen. Schließlich hat Lieselotte eine tolle Idee. Das Buch ist bunt und lustig illustriert. Durch ihre gedämpfte Farbigkeit laden die kolorierten Zeichnungen zum Hinschauen ein. Die Tiere sind leicht karikiert aber nahe am natürlichen Vorbild dargestellt. Der Text ist einfach zu verstehen und spannend erzählt. Er wird durch die Illustrationen interpretiert und erweitert. Die Anordnung der Bilder ist verschieden. Es gibt doppelseitige vollflächige Bilder, einseitig vollflächige Bilder und comicähnlich eingefügte Einzelszenen mit Text. Der gesamte Bildraum wird zur zweidimensionalen Bühne von Lieselotte und ihren Freunden. In den kolorierten Zeichnungen dominieren gebrochene Farben das Bildgeschehen. Sie laden zum Betrachten, Suchen und Entdecken ein. Figuren und Hintergründe sind lustig und altersgruppengerecht. Die Illustrationen sind ausreichend groß, um auch vor einer Gruppe gezeigt werden zu können. Der Text wird von den Bildern nicht nur begleitet, sondern die Bilder übersteigen ihn inhaltlich. Besonders lustig sind die kleinen gelben Küken, die sich auf jedem Bild zusammen mit den Hühnern herumtreiben. Die ganzseitigen Illustrationen erinnern in ihrer Fülle an Wimmelbilder. Viele witzige Details fordern geradezu dazu auf entdeckt und beachtet zu werden. Dadurch wird dieses Buch auch beim zweiten oder dritten Mal lesen nicht langweilig. Das Buch wurde im A4 Hochformat mit Hardcover gedruckt. Für die Seiten wurde ein etwas stärkeres Papier verwendet. Vorschulkinder können problemlos selbständig blättern. Das Cover zeigt Liselotte und dem Postboten bei der Suche nach dem verschwundenen Paket. Es fordert geradezu zum Lesen und Entdecken auf Durch die vielen großen Illustrationen, kann das Buch auch in Gruppen vorgelesen werden. Es ist geeignet für Jungen und Mädchen zwischen drei und sieben Jahren. Schrift und Zeilenabstand sind ausreichend, um auch kleinen Erstlesern problemlosen Lesespaß zu verschaffen. Es ist für zu Hause, als kleines Geschenk oder für die Kindergartengruppe sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Leseabenteuer zu "Lieselotte sucht" von Alexander Steffensmeier

    Lieselotte sucht
    Daniliesing

    Daniliesing

    Auf, auf geht es in neue Abenteuer mit "Lieselotte sucht"! Lieselotte ist zurück und ihr Erfinder Alexander Steffensmeier nimmt uns in seinem neuen Bilderbuch rund um die liebenswerte und neugierige Kuh mit auf eine spannende Suche! Wir laden dich und deine Eltern zu einem Leseabenteuer ein, bei dem es allerlei zu entdecken und tolle Aufgaben für euch zu erfüllen gibt. Dieses Leseabenteuer ist Teil einer großen Aktion rund um Lieselotte, bei der ihr auch in den kommenden 2 Wochen wunderbare Bilder- und Mitmachbücher entdecken könnt. Auf all jene, die bei allen 3 Abenteuern mitmachen – egal ob mit einem gewonnenen oder selbst gekauften Buch – wartet eine tolle Verlosung von: 5 riesigen Lieselotte-Fanpaketen Ein Paket enthält 7 Lieselotte-Bücher (Lieselotte lauert, Lieselotte im Schnee, Lieselotte sucht einen Schatz, Lieselotte bleibt wach, Lieselotte macht Urlaub, Lieselotte versteckt sich, Lieselotte ist krank) sowie Lieselotte-Pflaster, ein Lieselotte-Zauberwürfel, die Lieselotte Muh-Dose, Lieselotte-Stickerpostkarten, ein Lieselotte-Würfelspiel, die Lieselotte-Post, 2 Frühstücksbrettchen, das Lieselotte-Hörbuch „Lieselottes Abenteuer“, ein Lieselotte-Notizblock und eine Lieselotte-Tasse. Lieselotte-Übersicht | Lieselotte Mitmachbuch | Lieselotte-Kochbuch Hast du Lust auf das Abenteuer mit dem Buch "Lieselotte sucht"? Dann kannst du dich gleich hier zusammen mit deinen Eltern, deiner Kindergartengruppe oder jemand anderem bewerben und Leseabenteurer werden. Verratet uns einfach, wieso ihr gern dabei wärt und wie alt ihr seid. Dann kann das Abenteuer schon bald beginnen ... Im Rahmen dieses Leseabenteuers werden wir euch 5 kreative Aufgaben stellen, die es zu erfüllen gilt. Mit jeder erfüllten Aufgabe erhaltet ihr ein lustiges Huhn auf eurem Punktekonto. Insgesamt könnt ihr 5 Hühner sammeln und gegen eine tolle Leseabenteurer-Urkunde eintauschen. Wir sind schon gespannt, was ihr in eurem Abenteuer alles erlebt! Mehr über das Buch: Ein neuer turbulenter Suchspaß mit der Kuh Lieselotte, vielen Überraschungen, lustigen Hühnern und einem echten Happy End! Heute haben Lieselotte und der Briefträger besonders viele Pakete an ihre Nachbarn zu verteilen. Auch die Bäuerin hat neue Einmachgläser für ihre Erdbeermarmelade bestellt und wartet schon auf das Paket. Aber ausgerechnet dieses Paket scheint verlorengegangen zu sein. Lieselotte muss es unbedingt finden! Eilig sucht sie noch einmal die ganze Strecke ab. Doch niemand hat das Paket gesehen. Lieselotte gibt nicht auf und hat eine rettende Idee! Klicke in den Trailer rein und erfahre mehr über Lieselottes Welt!

    Mehr
    • 511
  • Lieselottes Suche

    Lieselotte sucht
    Blacky0612

    Blacky0612

    30. December 2014 um 22:39

    Durch Zufall sind meine Jungs und ich auf die Bücher von Lieselotte in der Bücherei aufmerksam geworden. Seit dem wird jedes Buch von Lieselotte mitgenommen. Mit etwas Glück wurde uns jetzt dieses Buch bereitgestellt. Und wir waren wieder voll begeistert von dem Buch. Es ist wieder sehr liebevoll gestaltet worden. Es wird immer wieder was Neues entdeckt von den Kindern. Die Zeichungen sind passend zum Text witzig gestaltet. Die Geschichte selber ist nicht zu lang für die Allerkleinsten und es wird mitgefiebert, was alles in der Geschichte passiert. Meine Jungs haben regelrecht das Paket mitgesucht und nebenher noch die Hühner gezählt, da wir gerade beim Zählen lernen sind. Also nicht mur ein tolles Buch zum lesen bzw. vorlesen. Von mir bekommt das Buch auf jedenfall 5 Sterne!

    Mehr
  • Lieselotte sucht - ein toller Lese- und Bilderspaß!

    Lieselotte sucht
    Kiwi82

    Kiwi82

    30. December 2014 um 20:40

    "Lieselotte sucht" ist das neue Abenteuer von der Kuh, der Postkuh Lieselotte. Geschrieben und illustriert von Alexander Steffensmeier, erschienen im Sauerländer Verlag. Nach dem uns die anderen Abenteuer um Lieselotte bereits sehr gut gefallen hatten, waren wir sehr neugierig auf ihre neuen Erlebnisse. Und es hat wieder sehr viel Spaß gemacht Lieselotte, den Postboten und die Bäuerin zu begleiten. Diesmal ist Lieselotte wieder als Postkuh unterwegs. Es werden Pakete verteilt. Eins für Onkel Erwin vom Tante-Emma-Laden, eins für den Tierarzt, eins für die Bürgermeisertein... und zum Schluß muss noch das für die Bäuerin ausgeliefert werden. Doch plötzlich ist dieses Paket verschwunden! Wo kann es nur sein? Der Postbote und Lieselotte fangen an zu suchen. Doch da das Paket nicht zu finden ist müssen sie sich etwas einfallen lassen. Und mit einer guten Idee, der Hilfe der Ortsbewohner und etwas Geschick ist schnell ein neues Paket für die Bäuerin geschnürrt! Ob die Bäuerin etwas bemerken wird? Diese kleine, liebevolle Geschichte um die Postkuh und den Postboten ist ein echtes Lesevergnügen für Jung und Alt! Der Text ist gut zu lesen und schön auf den Seiten verteilt. Die Bilder sind wieder sehr klar, witzig und detailreich gezeichnet. Und dank Hühnern, Tauben und Co gibt es neben der Hauptgeschichte auch noch nette kleine Geschichten in den Bildern zu entdecken. Ich kann dieses Buch, und alle anderen Lieselotte Bücher nur empfehlen!

    Mehr
  • Ein neues Lieblingsbilderbuch!

    Lieselotte sucht
    Birgit-B

    Birgit-B

    28. December 2014 um 15:16

    Früh am Morgen machen sich Lieselotte und der Postbote an die Arbeit. Heute gibt es wieder einige Päckchen auszutragen. Gewissenhaft und eins nach dem anderen stellen die beiden Freunde die Post zu und kommen so bei einem Geschäft, beim Wirt, bei der Bürgermeisterin, beim Tierarzt usw. vorbei. Als sie schließlich das letzte Paket der Bäuerin bringen wollen sind sie vor Schreck erstarrt! Der Karton ist verschwunden! Nun ist es an unserer stummen Heldin und ihrem Gefährten, eine Lösung für dieses Problem zu finden! Als das Fragen der Dorfbewohner sowie genaues Suchen nichts bringt hat Lieselotte eine Idee! Ich durfte mich über das Buch im Zuge eines Leseabenteuers freuen. Bevor ich es den Kindern des Kindergartens erzählen konnte wollte ich es zuerst alleine erkunden und war gleich hell auf begeistert! Das 32 Seiten dicke Kinderbuch ist sehr ansprechend, detailgetreu, witzig und recht authentisch illustriert. Die sich über die ganze Seite erstreckenden Bilder erinnern mit ihren vielen Kleinigkeiten, die es zu entdecken gibt, an Wimmelbilderbücher. Man findet viele besonders lustige Details, z.B.: witzige Hühner, die mit ihrer Kükenrasselbande allerlei Blödsinn anstellen. Neben der liebevollen Gestaltung gibt es einiges Lobenswertes mehr. Während der Suche nach dem verlorenen Paket kommen die beiden Protagonisten wieder an ihrer Postkundschaft vorbei und Schritt für Schritt erfahren wir was die Post für sie gebracht hat. Zuerst meint beispielsweise der Tierarzt erfreut, mit dem Inhalt des Pakets komme jemand wieder in Schwung, dann sieht man ihn mit einem Skateboard in der Hand, letztendlich erfährt man, er hat es für einen verletzen Hund bestellt. Durch diese doch etwas komplexen Abläufe würde ich das Buch erst ab ca. 4,5 oder 5 Jahren empfehlen. Es ist für jüngere Kinder recht schwer überall mitzukommen. Trotzdem lieben auch die kleineren die schönen Bilder der lustigen Lieselotte. (Wenn man die Geschichte stark vereinfacht  kann man wahrscheinlich einen Kompromiss finden!) Meiner Meinung nach ist die Geschichte gut durchdacht, humorvoll und vor allem auch pädagogisch wertvoll und alles in allem macht das dieses Buch zu einem wirklichen MUSS für Kinder! Im Kindergarten waren besonders die älteren Kinder begeistert und wollten das Buch immer wieder ansehen. Auch Lesemuffel werden von der ansprechenden Gestaltung angezogen. „Lieselotte sucht“ ist nun eines unserer Lieblingsbücher. Vielen Dank!

    Mehr
  • Lieselotte sucht

    Lieselotte sucht
    kolokele

    kolokele

    28. December 2014 um 12:53

    Wir haben uns sehr über das neue Lieselotte-Abenteuer gefreut. Lieselotte trägt hier zusammen mit dem Postboten wie gewohnt die Post aus. Das Besondere ist, man lernt auch mal andere Personen aus dem Ort kennen, z.B. den Besitzer des Tante-Emma-Ladens und die Bürgermeisterin. Wie sie so durch den Ort gehen und nach und nach die Post zustellen, scheint ihnen ein Paket abhanden zu kommen, was sie zuerst gar nicht bemerken und es ist auch noch das für die Bäuerin! Erst nachdem alle ihre Post und Pakete haben, bemerken Lieselotte und der Postbote ihr Missgeschick und begeben sich auf die Suche nach dem Paket, als sie es jedoch nicht finden, haben sie eine tolle Idee, wie sie der Bäuerin den Verlust ersetzen können....es sei schon verraten, dass die Bäuerin ihr Paket bereits vorher gefunden hat und annimmt, das der Postbote und Lieselotte es ihr extra neben den Traktor gestellt haben, aber das wissen die Beiden ja nicht. So ist es auch noch sehr hintergründig lustig. Wie gewohnt sind die ganzseitigen Illustrationen wunderschön und detailreich gezeichnet. Neben der Hauptgeschichte, gibt es auch noch viele kleine Nebengeschehnisse zu entdecken, z.B. das, was die Hühner die ganze Zeit so treiben. Die Sprache ist klar, knapp und auf den Punkt,  so dass es für Kinder gut zu verstehen ist und trotzdem gut vorlesbar bleibt.  Wieder einmal ein rundum gelungenes Bilderbuch mit Lieselotte und ihren Freunden, was wir jeder Familie nur empfehlen können.

    Mehr
  • Wer suchet, der findet

    Lieselotte sucht
    Imoagnet

    Imoagnet

    27. December 2014 um 13:31

    "Lieselotte sucht" ist ein herrliches Kinderbuch auf 32 Seiten von Alexander Steffensmeier. Der Postbote und Lieselotte liefern gemeinsam alle Pakete in der kleinen Stadt bzw. dem kleinen Dorf aus. Es schein als bekommt jeder ein Paket. Der Besitzer vom Tante-Emma-Laden, die Bürgermeisterin, der Postbote selbst und noch viele mehr. Zum Schluss möchte der Postbote noch das Päckchen für die Bäuerin ausliefern. Doch wo mag es nur sein? Lieselotte und der Postbote suchen überall. Doch sie können es nirgendwo finden. Was nun? Mit diesem Buch ist ein wunderschönes Kinderbuch gelungen. Es ist genau die richtige Mischung an Text und Bildern vorhanden. Die einzelnen Bilder sind sehr liebevoll gezeichnet und ent halten jede Menge Deteils, die das betrachten der Bilder nie langweilig machen. Außerdem haben die Kinder bei einzelnen Szenen herzhaft gelacht. Ich habe das Buch in einem Kindergarten vorgelesen. Sowohl die Dreijährigen, als auch die Sechsjährigen haben die Geschichte gespannt verfolgt, weil eben für jede Altersklasse die Möglichkeit besteht entweder auf die Bilder oder den Text zu achten. Der Text selbst ist nicht zu schwierig, aber schon etwas anspruchsvoller, so dass sich die Kinder Personen merken müssen der schon weiter denken können. Ich kann dieses Kinderbuch sehr empfehlen und werde mir mit Sicherheit auch noch andere bücher von Lieselotte und ihren Abenteuern besorgen.

    Mehr
  • Ab sofort ein Lieselotte-Fan

    Lieselotte sucht
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. December 2014 um 10:58

    Wir kannten die Lieselotte-Bücher noch gar nicht, daher geht ein großer Dank an das LB-Team, dass wir sie kennenlernen durften.  Ich hatte schon viel von diesen Büchern gehört und was mir sofort auffiel war, dass man einfach keine schlechte Rezessionen finden konnte. Aber jetzt weiß ich auch warum, sie sind einfach wirklich sehr gut gemacht.  Als ich mir das Buch, gemeinsam mit meinem kleinem Bruder anschaute, ist mir sofort der Spaß aufgefallen. Er hat so viel gelacht und fand auch ganz besonders die Zeichnungen, besonders die Hühner am witzigsten.  Im Buch selber geht es um eine Kuh, die gemeinsam mit dem Paketmann, Pakete austrägt. Dabei geht ein sehr wichtiges Paket verloren und Lieselotte und der Postmann geben alles um das verlorene Paket wieder zu finden. Am Ende finden sie eine Lösung, für das verlorene Paket und machen sich dann an die Arbeit. Damit schaffen sie eine doppelte Freude und die Geschichte endet mit einem Happy End.  Es ist wirklich sehr kindgerecht gehalten und wir sind ab sofort Lieselotte-Fans!

    Mehr
  • Ein tolles neues Abenteuer mit Lieselotte

    Lieselotte sucht
    Buchfee81

    Buchfee81

    26. December 2014 um 12:03

    Lieselotte sucht ist ein neues Abenteuer rund um die Postkuh Lieselotte, dem Postboten und vielen bekannten Figuren aus den Lieselotte Büchern. Der Postbote und Lieselotte haben an diesem Tag viele Briefe und Pakete auszuliefern und in all dem Gewusel, geht ein Paket verloren. Doch bis sie das bemerken, liefern sie alles aus, um sich dann auf die Suche zu machen. Auch dieses Lieselotte Abenteuer hat uns sehr viel Freude bereitet. Die Illustrationen sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet und es gibt so viel zu entdecken, das wir beim ersten Mal lesen, nur die Zeichnungen angesehen haben. Besonders die Hühner und Küken haben uns sehr zum Lachen gebracht. Meine Kinder lieben Lieselotte , ihren Humor und alle Dorfbewohner, hat doch jeder von ihnen lustige Eigenarten , mit denen sie die Geschichten abrunden. Wir werden auf jeden Fall auch das nächste Abenteuer mit Lieselotte bestreiten und vergeben für Lieselotte sucht 5 Kühe :-)

    Mehr
  • Lieselotte - So sollen Kinderbücher sein!

    Lieselotte sucht
    Schlehenfee

    Schlehenfee

    23. December 2014 um 16:06

    „Heute hat Lieselotte besonders viele Pakete an ihre Nachbarn zu verteilen. Auch die Bäuerin erwartet neue Einmachgläser für ihre Erdbeermarmelade. Aber ausgerechnet dieses Paket scheint verlorengegangen zu sein. Lieselotte muss es unbedingt finden!“ „Lieselotte sucht“ ist das neue Abenteuer der Postkuh Lieselotte, des Postboten und der Bäuerin aus der Feder von Alexander Steffensmeier. Und diese Geschichte steht den anderen bereits erschienenen Lieselotte-Büchern in nichts nach. Detailreich, fantasievoll und vor allem lustig sind die Bilder gezeichnet, auf denen man bei jedem Durchlesen ein neues witziges Detail entdeckt. Unangefochtene Heldin ist Postkuh Lieselotte, die lustig, clever, freundlich und manchmal eben ein bisschen tollpatschig ist und sich damit nicht nur ins Herz der Kinder sondern auch der vorlesenden Erwachsenen schleicht. Besonders gut gefielen uns die gezeigten Dorfbewohner vom Kaufmann bis hin zu „Kieselkötters Käthe“ (allein der Name sorgte bei mir für Lachanfälle) und die Zeichnungen mit den lustigen Details (Onkel Erwin hinter dem Bären-Aufsteller, Hühner beim Einkauf), die das Vorlesen auch für die Kinder spannend macht, wenn sie die Bilder nach den „kleinen Dingen“ absuchen. Neben allem Humor kommen aber auch Gefühle zur Sprache, wenn Lieselotte und der Postbote zweifeln oder traurig sind oder sich zuletzt freuen. So wirkt das Buch authentisch und eröffnet den Kindern Zugang zu ihrer eigenen Gefühlswelt und hilft, Gefühle und Gedanken auszudrücken. Fazit: „Lieselotte sucht“ und die anderen Lieselotte-Bücher sind ein wahrer Schatz für Große und Kleine. Geschehnisse aus dem Alltag werden humor- und liebevoll „verpackt“ und bereiten besonderen Lesespaß. Und wo gibt es schon eine clevere und tollpatschige, gar nicht lilafarbene Kuh als Heldin? So sollen Kinderbücher sein! Wer Lieselotte noch nicht kennt, hat etwas verpasst!

    Mehr
  • weitere