Alexander Sutherland Neill Die grüne Wolke

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(19)
(14)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die grüne Wolke“ von Alexander Sutherland Neill

Für seine Schüler von der Projektschule Summerhill erdachte der revolutionäre Pädagoge Neill eine abenteuerliche Geschichte: Gemeinsam mit dem 99fachen Millionär Pyecraft unternehmen acht Kinder und ihr Lehrer Neill eine atemberaubende Luftschifffahrt. Als sie wieder auf der Erde landen, stellen sie fest, dass alle Menschen in Stein verwandelt worden sind. Bis auf einige gnadenlose Gangster, zügellose Zuchthäusler und andere seltsame Gestalten, die fortan für Trubel sorgen. Und hinter alldem steckt eine geheimnisvolle grüne Wolke.

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Glattes Haar wär' wunderbar

Witziges Bilderbuch in Reimen, das zeigt, dass man schön ist, so, wie man ist. Und manche sich genau das wünschen, was man an sich nicht mag

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die grüne Wolke" von Alexander Sutherland Neill

    Die grüne Wolke

    Sonnenblume1988

    07. April 2012 um 18:20

    Durch eine Empfehlung bin ich auf das Buch „Die grüne Wolke“ aufmerksam geworden. Eigentlich handelt es sich hierbei um ein Kinderbuch ab 10 Jahren, doch davon habe ich mich nicht abschrecken lassen. Gerade weil das Buch für Kinder ist, ist es mir leicht gefallen, die aus erwachsener Sicht unwirklichen Handlungen zu mögen und mal wieder in die Rolle eines Kindes zu schlüpfen. Die Geschichten erzählen von einer kleinen Schülergruppe, ihrem Lehrer und einem Multimillionär: Während die kleine Gruppe mit einem Luftschiff über den Wolken fliegt, werden alle sich auf der Erde befindenden Menschen von einer grünen Wolke versteinert, so dass die kleine Gruppe nach der Landung zu den letzten Menschen auf der Erde gehört. Die Kinder freuen sich (mein „Erwachsenenes Ich“ hat als erstes an die ganzen schrecklichen Konsequenzen gedacht) und es geht los mit den Erlebnissen: Die Schüler kämpfen mit Tieren, suchen Nahrung, fliegen auf andere Kontinente und forschen… Das Buch wird von A.S. Neill erzählt, einem Pädagogen, der 1921 die demokratische Schule „Summerhill“ gründete, die durch Selbstbestimmung der Schüler geprägt war. Besonders gefallen hat mir, dass es nach jeder Geschichte einen Kommentar gab, indem Neill und die Schüler sich über die eben erzähle Geschichte unterhalten haben. So konnte auch ich selber die Geschichte reflektieren. Für mich ist das Buch ein Klassiker, der auch Erwachsenen gefallen dürfte bzw. sich gut zum Vorlesen für die eigenen Kinder eignet.

    Mehr
  • Hallo, ich suche Romanempfehlungen, die sich mit einem Leben nach ...

    Franco_Supino

    Hallo,
    ich suche Romanempfehlungen, die sich mit einem Leben nach einer weltweiten Katastrophe beschäftigen, ähnlich wie P.K.Dick - Nach der Bombe oder C. McCarthy - Die Straße.

    Danke
    Harry

    • 11
  • Rezension zu "Die grüne Wolke" von Alexander Sutherland Neill

    Die grüne Wolke

    rallus

    06. February 2010 um 13:43

    Teilweise etwas blutrünstiges Buch, über die Art der "Sommerhill" Erziehung. Witziges, manchmal von der Geschichte her wirres Buch, aber sehr wichtig im Zuge der Antiautoritären Erziehung.

  • Rezension zu "Die grüne Wolke" von Alexander Sutherland Neill

    Die grüne Wolke

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. July 2008 um 21:04

    Ich habe das Buch als Kind geliebt und liebe es noch heute. Eine grüne Wolke erscheint über der Erde und verwandelt alle Menschen zu Stein, außer einer Schulklasse. So unwahrscheinlich dies klingt, so realistisch ist die Geschichte erzählt. Spannend, humorvoll und mit vielen (auch historischen) Details. Es ist allerdings keine Gute-Laune-Geschichte, und so manche Stelle ist hart zu schlucken!

  • Rezension zu "Die grüne Wolke" von Alexander Sutherland Neill

    Die grüne Wolke

    Kringel

    24. May 2007 um 20:12

    Ich hab dieses Buch gelesen, als ich wirklich,wirklich heftige Zahnschmerzen hatte. Für diese Buch spricht, das ich es danach nicht hasste wie die Pest, sondern es immer noch ganz gut fand, ohne es allzusehr mit meinen Zahnschmerzen zu verbinden, wie ich das sonst manchmal mache. Es ist eine interessante Geschichte, über die man erstmal nachdenken muss. Was wäre, wenn alle Menschen zu Stein würden, außer eine einzige Schulklasse, die sich zu diesem Zeitpunkt in Sicherheit befand? Was würde sie tun? Wie würde es weitergehn?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks