Alexander Tamkowitsch Der Tschernobyl-Weg

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tschernobyl-Weg“ von Alexander Tamkowitsch

Ein bewegendes Buch über die erste zivilgesellschaftliche Bewegung in Belarus. 70 % des Fallouts der Katastrophe im Atomkraftwerk von Tschernobyl gingen auf Belarus nieder. Vor allem Kinder litten und leiden unter der radioaktiven Strahlung. Noch in der Sowjetunion ergriffen mutige Menschen die Initiative, um den Menschen in den verseuchten Gebieten zu helfen. Die belarussische Stiftung »Den Kindern von Tschernobyl«und viele tausend aktive Belarussen schafften trotz staatlicher Bedrückung ein beispielloses Programm zur Erholung der von Tschernobyl betroffenen Kinder. In Deutschland, in der Schweiz und vielen europäischen Ländern wurden über 600.000 belarussische Kinder mit großer Gastfreundschaft empfangen und ihnen erholsame Wochen bei Gasteltern ermöglicht.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen