Alexander Trocchi Young Adam

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Young Adam“ von Alexander Trocchi

The narrator is an outsider: a drifter working for the skipper of a barge. Together they discover a young woman's corpse floating in the canal. Tensions increase in cramped confines with the narrator's highly charged seduction of the skipper's wife. (Quelle:'Flexibler Einband/06.07.2011')

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Zu viele Akteure auf zu wenigen Seiten. Sprachlich allerdings sehr schön!

Caro_Lesemaus

Der Weihnachtswald

Eine märchenhafte Weihnachtsgeschichte.

Buchgespenst

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Kein Wort ist hier einsam....

buchstabensammlerin

Das Herz des Henry Quantum

Von dieser Geschichte hatte ich mir mehr Charme, Witz und Tiefgang erwartet - enttäuschend

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Düstere " Wasserläufe " in Schottland - " Young Adam "

    Young Adam

    bauerhepeter

    27. September 2016 um 21:50

    Düstere Wasserwege in Schottland .Schottland ist ein schönes Land mit interessanten Leuten und Kulturgütern. Dies werden diejenigen bestätigen die schon mal da waren ob jetzt im Rahmen einer Klassenfahrt oder Sprachreise , Aupairjahr oder einer fast schon obligatorischen Schlösser und Burgenrundfahrt. Schottland hat namhafte Schriftsteller und innen wie die bekannt durchs Fernsehen ( Mord in Shetland )gewordene Ann Cleeves , Ian Rankin ,Val McDermid sowie den Schöpfer der Schatzinsel Robert L. Stevenson . Viele von ihnen fallen uns sofort ein . andere erst nach langem intensiven Überlegen wie Craig Rusell, Stuart McBride Sharon Bolton Graham Masterthon Jessica Stirling Ellen Ramsey Denise Mina und andere einfach so gut wie gar nicht . Zu den letzteren gehört leider auch Alexander Trochii. .Unabhängig von literarischen Können schaffen es einfach viele Autorinnen und Autoren nicht auf unserem Radarschirm. Ihnen fehlt oft ein schlagkräftiges Vertriebs – und Marketingsystem seitens eines renommierten Verlages , sie stellen sich oft mit unbequemen Entwürfen bei Verlagen vor ( „ Guter Stoff aber diese Indianer oder Armenersache lassen wir lieber weg „ ) , kamen schon früh mit dem Gesetz in Konflikt oder bekommen ihr Leben nicht geordnet und endeten oft in Drogen und Alkoholsucht. Auch dieser schottische Autor kam schon früh mit harten Drogen in Berührung wurde dann abhängig und agierte schließlich auch als Drogenhändler . Politisch unbequem am linken Rand angesiedelt, gehörte er politischen Bewegungen an die später in die europäische Studentenbewegung mündeten. Ein von ihm begründetes literarisches Forum bot auch anderen Außenseitern wie Henry Miller eine Plattform. Die industrielle Revolution hatte in Schottland eine ausgedehnte Schwer- und Schiffbauindustrie sowie eine große Masse von Arbeitern geschaffen. Vor den Weltkriegen lagen die meisten aller weltweiten Schiffswerftkapazitäten in Schottland.] Danach brach für Schottland sehr bald eine massive wirtschaftliche Depression an , denn das Land hing von der Schwerindustrie ab, die aber immer mehr unter wirtschaftlichen Konkurrenzdruck aus aller Welt geriet , Alte Strukturen und Verbindungen zerbrachen . England ließ Schottland absichtlich links liegen und schaffte schon damals „ Abgehängte „.Die Schotten verloren dadurch zunehmend gewachsene Bindungen zur ihrer Arbeit und zu ihren Mitmenschen .Es fehlte Perspektive und Hoffnung. Man suchte Trost in Promiskuität und am Pubtresen. Ein bedrückender minimalistischer Blick eines Junkies auf eine düstere Kulisse zu jener Zeit. Ein dreckiges Schwarz scheint überall vorzuherrschen Ob es nun die zu verschiffende Kohle, Behausungen Kleider , Menschenhaut Kähne oder die verschmutzte Brühe in den Flüssen darin ist Ein zweifellos sprödes Buch passend fragmentartig als Young Adam verfilmt, an dem sich schon oft die Geister schieden und auch noch weiter werden. Denn Figuren die einem nahe kommen können wird man hier vergeblich finden was aber beabsichtigt ist denn dadurch wird einem erst die Bindungslosigkeit und Entwurzelung der Menschen in diesem Zeitabschnitt deutlich vor Augen geführt.Young Adam ist weder wie so oft gern ausgewiesen ein Erotikfilm, trotz recht vieler Nackt- und Sexszenen, noch ein Thriller, dafür nimmt er ja durch frühe Rückblenden viel zu sehr an möglicher Spannung vorweg. Es ist die interessante Novellenverfilmung von Trocchis Wasserläufe :eine triste Erzählung über einen gescheiterten Möchtegernschriftsteller, der anscheinend nichts auf die Reihe kriegt ..jeglicher Verantwortung ausweicht und seine Situation dann mit oberflächlichen Sex betäubt.Nach dem Unfalltod seiner Exfreundin. wird er nun mit ihrer Wasserleiche. inzwischen auf Kohleschleppkahn bei einer Familie jobbend, konfrontiert. Man hätte den Titel des Buches als Filmtitel übernehmen sollen. Denn hier liegen Stärken und Reiz dieses traurigen Filmes. Das rauhe und illusionsfreie Leben auf dem Kahn, die harte Arbeit, dargestellt in beeindruckenden Bildern von Kanälen und Tunneln, die wohl die engsten der Welt zu seien scheinen. Untermalt wird das Ganze mit den passenden Sphärenklängen eines genialen David Byrne auch schottischer Herkunft.der noch heute bei musikalischen Projekten vor Ort ist und Ende der 7oer einer der innovativsten New Wave Bands vorstand , den TALKING HEADS. Dies dürfte auch der Grund gewesen sein, dass sich eine mit Ethan McGregor ( Star Wars ,Moulin Rouge ,Männer die auf Ziegen starren ) ,Tilda Swinton ( Die Chroniken von Narnia ,Der Strand ,Michael Clayton ) Peter Mullan ( Braveheart,Transpotting ,Die unbarmherzigen Schwestern ,Harry Potter ) und David McKenzie ( Hallam Foe ) illustre Schar gestandener Filmschaffender aus Schottland auf dieses Projekt einließ und schließlich einen der besten britischen Filme des Jahres 2004 schufen. unter der Voraussetzung einem liegen spröde und sperrige Werke mit Noirelementen. Schottische Autoren und Filme sind auch Gruppenthema bei der Lbgruppe SCHOTTLAND die jederzeit sich über neue Mitglieder und Besucher freut. Wir können versprechen dass auch wenig Düsteres ausreichend behandelt wird :D

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks