Alexander Trost Im Reich der Drachen: Arthur (Fantasy-Jugendbuch)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Reich der Drachen: Arthur (Fantasy-Jugendbuch)“ von Alexander Trost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsamer und fesselnder Einstieg in eine neue Fantasy-Serie

    Im Reich der Drachen: Arthur (Fantasy-Jugendbuch)

    Gryphius

    Ich bin über dieses Buch gestolpert, als es 0 EUR gekostet hat. Verurteilt mich nicht, ich bin billig. :) Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dafür hätte ich auch Geld gezahlt. Das Buch hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe es mit großer Freude gelesen.  Es geht um Arthur, der in seiner Welt ein Außenseiter ist. In der Schule wird er gemoppt und verlacht, bei seinen Eltern ist er das Opfer ihrer ewigen Streitereien.  Als eine brennende Tür in seinem Schlafzimmer entsteht, muss er sich entscheiden, ob er hier in dieser Welt bleiben möchte oder in eine andere fliehen will. Arthur flieht, nachdem ihn ein Wesen als der "Retter" der Wesen "Im Reich der Drachen" beschreibt. Doch etwas geht schief, Arthur landet in einem dunklen Wald und muss gleich vor den Schergen einer dunklen Macht fliehen, die ihn umbringen möchte. Denn die Prophezeiungen besagen, dass ein "Arthur, aus einer anderen Welt" kommen würde, um die Macht der Lederdrachen zu brechen. Die Lederdrachen beherrschen diesen Teil des Reiches mit Gewalt, Unterdrückung und Bespitzelung. Ihnen hilft die "Dunkle Nacht", eine Art Netzwerk von Spionen und janusköpfigen Wesen. Doch es gibt auch den "Hellen Tag", der Arthur helfen möchte und so kommt Arthur nach Aqub'ur, wo er auf Llwch trifft, einen Jungen, dessen Eltern tot zu sein scheinen und der mit seinem Bruder für den Meisterdieb in der Diebesgilde unter der Stadt arbeitet. Doch die Uhr tickt, Arthur beschließt, Llwch zu helfen und begibt sich in große Gefahr, denn eigentlich ist es seine Aufgabe, eine Allianz mit den Perlendrachen zu schmieden, damit das Joch der Lederdrachen gebrochen werden kann. In seinen Abenteuern durch Ruinen mit verzauberten Wölfen, Geheimgängen in Schlössern und Schmugglertunnels erfährt er aber, dass da noch wesentlich im Argen ist, als nur die Macht der Lederdrachen ... Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist abwechslungsreich, spannend und der Autor hat einen ganz freundlichen und netten Schreibstil, der immer wieder unglaublich lustig, aber dann auch wieder sehr spannend ist. Ich kann das Buch sehr guten Herzens empfehlen. Ein absoluter Gewinn für meinen eBook-Reader und ich freue mich schon auf Band 2, den der Autor jetzt angekündigt hat. 

    Mehr
    • 2

    StefanKross

    08. August 2015 um 18:27
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks