Alexander Trost Im Reich der Drachen: Llwch (Fantasy-Serie)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Reich der Drachen: Llwch (Fantasy-Serie)“ von Alexander Trost

Ein Jahr ist vergangen, seit Arthur im Reich der Drachen angekommen ist, als Freund Llwch von einer mysteriösen, magischen Krankheit befallen wird. Nun hat hat Arthur keine andere Wahl, als mit seinem besten Freund durch den eiskalten Winter zu den Grauen Bergen der Zwerge aufzubrechen, denn dort erhoffen sie sich Rettung. Auf ihrer Suche nach Caliburnus' Kern, erfahren sie mehr über die Geheimnisse des Reichs der Drachen, seine Zusammenhänge, stoßen auf merkwürdige Verbündete und betrügerische Absichten, sie werden in einen Komplott verwickelt und kämpfen um ihr Überleben. Arthur trifft auf alte Freunde und neue Feinde, denn nicht jeder ist das, was er zu sein scheint und manches Wesen wartet nur darauf, ihn zu betrügen. Arthur ist ein Held, der keiner sein möchte, doch auf seinem Weg muss er seine Rolle akzeptieren lernen oder ein ganzes Reich wird dem Untergang geweiht sein. Dafür benötigt er aber mehr, als nur den Kern von Caliburnus' Schwert, er braucht Hilfe und Freunde, auf die er sich verlassen kann. Im Reich der Drachen (Band 2): "Llwch", geht es um Betrug, Vertrauen, Tod und Enttäuschung und Arthur wird einen Freund verlieren.

Der Autor ist einfach nur cool. Spannende Fortsetzung des Reichs der Drachen. Jetzt geht's erst richtig los und man ahnt schon, was da noch

— StefanKross
StefanKross
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geniale Fortsetzung!

    Im Reich der Drachen: Llwch (Fantasy-Serie)
    StefanKross

    StefanKross

    08. August 2015 um 18:11

    Episch war schon der erste Teil, der glücklicherweise ein neues Cover hat, aber so richtig groß wird die Serie mit dem zweiten Band, der nun zeigt, dass die Serie weitreichend angelegt ist. Sieben Bände werden es werden und wenn das so weiter geht, ist das eine der originellsten, fantastischsten Serien, die ich je gelesen habe. Was ich an dem Autor so mag - ich mag auch die Vier Tiger von ihm - der hat einfach einen geilen Witz in den Situationen, wo es passt, aber in anderen greift er mit beiden Händen in die Spannungstrickkiste rein, schlägt dir eine geniale Wendung um die Ohren und jagt dir die Gänsehaut über den Körper, wenn er Emotionen beschreibt.  Der kann das und ich bin einfach nur begeistert. Selten, dass mich Bücher so mitreißen, aber der ist geil. Worum geht es hier? Llwch, Arthurs bester Freund wird krank und sie müssen in das Reich der Zwerge, um ihn zu retten, auf dem Weg jedoch tritt Arthur wieder seiner Bestimmung entgegen und es wird ganz arg böse, wenn aus Freunden Feinde werden.  Geniale Fantasy. Nicht nur für Teenager. 

    Mehr