Neuer Beitrag

AlexWahler

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Finde jetzt Freunde, die zu DIR passen. 


Warum funktionieren manche Freundschaften und manche nicht? 
Was macht eine gute Freundschaft aus?
Wie finde ich Freunde die zu MIR passen?

Vergiss veraltete Ideen, um Freunde zu finden. Vergiss Smalltalk. Vergiss oberflächliche Beziehungen. 

Autor Alexander Wahler zeigt dir, wie du mit der Macht deines authentischen Ichs spielerisch leicht, neue, erfüllende Freundschaften, aufbaust und deine bestehenden Freundschaften auf ein neues Level bringst. Egal, ob du

  • neue Freunde finden oder
  • bestehende Freundschaften vertiefen willst
Freunde finden im 21. Jh. ist das ultimative Buch für dichSchritt für Schritt lernst du: 

 Warum Authentizität das A & O für erfolgreiche und erfüllende Beziehungen ist.
 Wie du dein authentisches Ich entdeckst, falls es dir noch verborgen ist.
 Wie du deine Angst überwindest auf neue Menschen zuzugehen
 Wie du das Internet zur Unterstützung nehmen kannst, statt es zu verteufeln
 Wie du wahre Freundschaften aufbaust und aufrechterhältst
 Wie du Gespräche startest und weiterführt, ohne stumpfen Smalltalk
 Wie du mit schlechten Freunden umgehst
 Wie du selbst ein guter Freund wirst
 Wie du mit Streit und Konflikt in einer Freundschaft umgehst und sie beseitigst


Für die Leserunde stellen wir 20x das Taschenbuch zur Verfügung. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Autor: Alexander Wahler
Buch: Freunde finden im 21. Jahrhundert

Mia1975

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Das ist genau mein Thema! Immer wieder überlege ich, warum es immer schwerer wird, wirkliche Freunde zu finden, je älter man wird. Meistens bleibt es doch irgendwie bei oberflächlichen Beziehungen, die das Wort "Freundschaft" kaum verdienen. Warum ist es so?
Das Buch spricht mich daher sehr an und ich würde es sehr gern gewinnen.

gusaca

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Freundschaft ein wichtiges Thema an dem man häufig scheitert . Ich wrüde gerne mitlesen.

Beiträge danach
75 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Thrillerlady

vor 24 Stunden

Was soll verbessert werden in der 2. Auflage?

Ich persönlich finde die Seite, wo der kostnlose Crashkurs für Käufer des Buches so hervorgehoben wird recht befremdlich. Vor Allem die die durchgestrichenen 47 €. Klar soll mit diesem Buch auch der ein oder andere Euro verdient werden, aber so wirkt es einfach nur so, dass es ums Geldverdienen geht und weniger um die Sache an sich. Wirkt auf mich jedenfalls so.

Thrillerlady

vor 24 Stunden

03. Charisma und Sympathie

In diesem Themenabschnitt fand ich die Kapitel über Ausdruck statt Eindruck und Was man unbedingt vermeiden sollte recht interessant. Über Ersteres werde ich mir mal Gedanken machen, bzw. mein Verhalten mal in einer gegebenen Situation beobachten. Bei Zweiterem fand ich das mit der Bedüftigkeit total interessant. Ein sehr spannendes Thema, gerade wenn man auf der Partnersuche ist, die bei mir zum Glück seit einiger Zeit Geschichte ist. Denn gerade in solchen Situationen kann man doch mal schnell bedürftig rüberkommen, was das Ganze dann ja nicht gerade besser macht, sondern man schneller wieder alleine dasteht, als man gucken kann...

Thrillerlady

vor 24 Stunden

04. Netzwerk aufbauen und pflegen

Katharina_Hohenfels schreibt:
Die Meetup-App kannte ich noch nicht. Und, auch wenn ich aufm Dorf lebe, habe ich mich dort gleich mal angemeldet. Eigene Events zu veranstalten wird bei mir halt tatsächlich wirklich schwierig. Meine Eltern erlauben keinen Besuch zu Hause und mein Geldbeutel - sieht relativ rar aus, schließlich gehe ich ja noch zur Schule. Das EInzige, was also vorstellbar wäre, ist Outdoor... Der Tipp, Freude zu Kontakthelfern zu trainieren, ist genial! Besonders hat mir das gefallen, dass ihr euch gegenseitig die Mädchen, die euch gefallen, vorgestellt habt, damit der jeweils andere mit Ausschau nach genau der Sorte halten konnte. EInfach genial, diese Idee! Oder Leute spontan kennenzulernen. Was ihr im Supermarkt getan habt - genau solche Aktionen liebe ich! Genau sowas möchte ich mit meinen Freunden tun können! Jo, da war's dann auch von meiner Seite zu diesem Kapitel.

Bezüglich der Mädchenvorstellungen fand ich die Aussage bezüglich "der erfreulichen sexuellen Abenteuern" allerdings schon etwas, ich will nicht direkt befremdlich sagen, aber schon eigentümlich . Klingt halt so nach Partnertausch, den einen Abend bekommt der eine das Mädel, am nächsten der Andere... So klang es jedenfalls, auch wenn es so sicher nicht ganz so gemeint war...

Thrillerlady

vor 23 Stunden

04. Netzwerk aufbauen und pflegen

Ein Local zu werden klang für mich auch erstmal ziemlich eigentümlich, besonders was die Besitzer oder Manager von beispielsweise Essenslokalen angeht. Man sieht öfters Leute, die scheinbar die Besitzer solcher Lokale kennen, für mich wäre das nicht unbedingt was. Also ich würde nicht mit jedem X-Beliebigen ins Gespräch kommen wollen. Wenn es sich auf irgendeine Weise ergeben sollte, aus einer Situation heraus, ok, aber ansonsten wäre das eher gar nicht so meins. Übungszweck hin oder her.

Thrillerlady

vor 23 Stunden

05. Das Geschenk der Freundschaft

In diesem Abschnitt habe ich etwas gefunden, was auf meine Freundschaften, die ich so habe am ehesten zutrifft, aber etwas wirklich Hilfreiches habe ich dazu dann doch nicht gefunden. Also was, was nun bahnbrechend wäre.

Thrillerlady

vor 22 Stunden

04. Netzwerk aufbauen und pflegen
Beitrag einblenden

Die Meetup-App werde ich spätestens dann mal genauer inspizieren, wenn ich demnächst, bald mal schwanger sein sollte und dann sehr viel Zeit habe, wo ich mir vorgenommen habe, mir dann Gleichgesinnte zu suchen.

Michael4319

vor 16 Minuten

01. Die Grundlagen sozialer Dynamik

Das Eintiegskapitel fand ich sehr gelungen. Dass es selbst an einem liegt, die richtigen Freunde zu finden, fand ich zu Beginn etwas "anstrengend". Ich bin niemand, der jede Woche auf Parties oder ahnlichem unterwegs ist ,um neue Leute kennenzulernen. Dann würde mir die Möglichkeit bleiben,Leute auf der Strasse anzusprechen, was wahrscheinlich etwas eigenartig rüberkommen wird. Ich werde es auf jeden Fall mal probieren,im Fitnesscenter habe ich schon einige Gelegenheiten zum plaudern gefunden.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.