Alexander Wolkow Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten

(100)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(59)
(33)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten“ von Alexander Wolkow

Die Wolkow-Zauberland-Reihe erstmals im TaschenbuchDer zweite Band der Zauberland-Reihe,›Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten‹, erzählt die Geschichte von Elli und dem Tischler Urfin, der mit einem Heer von Holzsoldaten auszieht, die Smaragdenstadt zu erobern.Mit ausgewählten Bildern der OriginalausgabeIn ungekürzter Fassung

Mitreißend , eine tolle Lektüre zum Vor- und Selberlesen!

— louella2209
louella2209

Als Kind fand ich die ganze Reihe einfach nur zauberhaft...

— Virginy
Virginy

Stöbern in Fantasy

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

Corvin

Spannend, mysteriös, außergewöhnlich, gefühlvoll

clauditweety

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Petronella Apfelmus" von Sabine Städing

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Sabine_Staeding

    Sabine_Staeding

    Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch zu einer besonderen  Kinderbuch- Leserunde einladen.  Petronella Apfelmus ist ein wundervoll illustriertes, spannendes Hexenabenteuer und eignet sich  bestens zum Vor-, oder Selberlesen.  Ich suche Eltern, Großeltern, oder Kinder die gerne lesen, oder vorlesen und Lust an einem regen Austausch haben. Das geeignete Lesealter liegt zwischen  6 und 9 Jahren. Damit ihr wisst um was es geht: Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt Band 1 einer neuen Serie: Die kleine Hexe Petronella Apfelmus wohnt im Garten einer alten Mühle. Hier hat sie es sich in einem Apfel richtig gemütlich gemacht. Doch eines Tages zieht Familie Kuchenbrand mit ihren zwei Kindern in das Haus ein – vorbei ist es mit der Ruhe! Anfangs versucht die Hexe, die neuen Mieter zu vergraulen. Doch dann entdecken Lea und Luis die magische Strickleiter, die zu Petronellas Apfel führt, und stehen plötzlich mitten in ihrem Häuschen. Schnell merkt Petronella, dass die beiden schwer in Ordnung sind. Schon bald können die Kinder die tatkräftige Hexenhilfe ihrer neuen Freundin bestens gebrauchen: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und mit Petronellas Hilfe stehen die Chancen gar nicht so schlecht …   Leseprobe:  http://www.bic-media.com/dmrs/widget.do?isbn=9783414823991     Wenn ihr also  neugierig geworden seid und Lust habt dieses Buch gemeinsam zu lesen,  dürft ihr euch gerne  um eins der zehn Leseexemplare bewerben, die der Boje Verlag so freundlich zur Verfügung  gestellt hat. Ihr solltet über Lesezeit verfügen, um in den einzelnen Leseabschnitten posten zu können und anschließend eine Rezension verfassen. Vielleicht habt ihr sogar einen eigenen Blog,  seid Amazon Rezensent  o.ä., dann postet das gerne in die Bewerbung.   Um an der Leserunde teilzunehmen möchte ich von euch wissen: Welches Buch hat euch durch eure Kindheit begleitet? (Postet das gerne unter dem Untertitel – Bewerbung zur Leserune)   Bewerbungsschluss ist der 08. September 2014.   Jetzt freue ich mich auf eure Bewerbung und eine spannende gemeinsame Lesezeit!   Liebe Grüße, Sabine Städing    

    Mehr
    • 201
  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    Bogard

    Bogard

    16. November 2012 um 23:12

    Das ist mein Lieblingsband von Wolkow

  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    bokworm

    bokworm

    25. August 2012 um 14:52

    Urfin Juice, ein menschenscheuer Tischler, lebt im Land der blauen Käuer und steht im Dienst der bösen Hexe Gingema. Nachdem Gingema allerdings von einem Haus niedergeschlagen wurde (siehe dazu "Der Zauberer der Smaragdenstadt, 1. Teil), übernimmt er ihre Eule Guamokolatokint. Eines Tages fällt ihm durch ein Zufall ein Pulver in die Hände, das alles lebendig werden lässt. Der geschickte Tischler stellt mit diesem Zauberpulver eine Holzarmee, bestehend aus Holzsoldaten, her und will so das Zauberland erobern. Eine Stadt nach der anderen erobert Urfin mit seinen grimmig aussehenden Soldaten und lässt den Scheuch und den eisernen Holzfäller in einem Turm einsperren, weil sie ihre Dienste verweigern. Zu Hilfe kommt ihnen die Krähe Kaggi-Karr, die einen Brief für Elli nach Kansas zu ihrer Familie und ihrem Onkel Charlie Black bringt. Wie ihr vielleicht beim 1. Teil "Der Zauberer der Smaragdenstadt" mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan der Zauberland-Reihe und das nicht ohne Grund. Die Aufmachung und die reich illustrierten Bilder von Leonid Wladimirski, machen die Bücher für Groß und Klein zu etwas Besonderem. Es lässt sich sehr gut und flüssig lesen und ist vor allem für Kinder geeignet. Der 1. Teil war die freie Wiedergabe von "Der Zauberer von Oz" (Frank Lymann Baum), der 2. Teil von A. Wolkow ist allerdings frei von ihm kreiert. Ich finde es sehr schön, wenn Protagonisten nicht nur in einem Buch vorkommen, sondern sich die Geschichte über mehrere Teile mit verschiedenen Abenteuern erstreckt. Es ist ein Buch, welches man sich sehr gerne in ein Bücherregal stellt und mit den Jahren an Wert gewinnt. Da ich mit diesen Büchern aufgewachsen sind, bedeuten sie mir sehr viel. Ich hoffe, das mit naher Zukunft die Bücher an Bekanntheitsgrad gewinnen - es wäre doch schade um Elli und ihre Freunde.

    Mehr
  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    Zhunami

    Zhunami

    10. August 2010 um 20:01

    Dieses Buch ist der Fortsetzungsteil der Saga um die Smaragdenstadt. Der schlaue Urfin findet durch Zufall ein Pulver aus getrockneten Pflanzen, das Holzfiguren zum Leben erweckt. Er erschafft sich seine eigene Armee und will die Herrschaft über das Zauberland an sich reißen. Nun ist die Heldin Elli wieder gefragt, die das Zauberland vor dieser Herrschaft retten soll. Eine wundervolle, sehr flüssige und kinderfreundliche Geschichte. Wolkow's Erzählstil ist einfach ein Traum. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    rd19779

    rd19779

    20. July 2010 um 20:48

    Die wunderbare Fortsetzung von »Der Zauberer der Smaragdenstadt«. Diesmal definitiv keine Kopie, sondern eine fantastische Ergänzung.
    Auch dieses Werk lebt dabei hauptsächlich von den Illustrationen, welche die Geschichte so wunderbar vervollständigen, ohne die eigene Fantasie einzuengen. :o) Unbedingt empfehlenswert!

  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. November 2008 um 16:35

    Immer wieder toll für meine Kinder zum Vorlesen.

  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    Ameise

    Ameise

    03. August 2008 um 11:26

    "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" ist meiner Meinung nach der beste Band der Reihe. War der 1. Teil noch eine Nacherzählung von "The Wizard of Oz", so wird ab dem 2. Buch die Geschichte spannend und sehr phantasievoll weitererzählt. Bemerkenswert für ein Kinderbuch ist die Tatsache, dass sich der Leser lange Zeit auf Augenhöhe des Bösewichts Urfin befindet. Sehr zu empfehlen - schön, dass diese Buchserie wieder erhältlich ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    awittweg

    awittweg

    26. November 2007 um 13:00

    Teil 2 von 6

  • Rezension zu "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" von Alexander Wolkow

    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten
    ardnas

    ardnas

    27. March 2007 um 19:59

    Nach der ersten Erzählung, die als freie Wiedergabe des Buches, 'The wizard of Oz' entstand, entwickelte Wolkow die Handlung weiter und schuf neue, spannende und phantastische Abenteuer rund ums Zauberland. Die Fortsetzung des traumhaften Märchens über Elli und ihre wundersamen Freunde ist Alexander Wolkow mit Bravour gelungen. Die Handlung ist reifer geworden und hat sich von der amerikanischen Vorlage gelöst.

    Mehr