Alexandra Amber

 4.3 Sterne bei 78 Bewertungen
Autor von Wir beide und Er, Bis später, mein Kätzchen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alexandra Amber

Alexandra Amber schreibt seit 2010 unter verschiedenen Pseudonymen erotische Romane und Kurzgeschichten und fühlt sich daher an manchen Tagen ziemlich schizophren. Ein Erotikroman muss prickeln und Spaß machen, meint sie. Trotzdem kommen Rahmenhandlung und lebendige Charaktere in ihren Geschichten nie zu kurz, denn die sind das Salz in der Suppe. Ihre Lieblingssätze aus dem Buch "Sexsüchtig": "Freundschaft mit Sex versauen? Ich bitte dich, das ist, als wolltest du ein Schokoladeneis mit Sahne verderben!" "Die Ehe ist ein sicherer Hafen. Aber was ist ein Schiff wert, das nur im Hafen liegt?" Als Catherine Spanks schreibt sie SM-Geschichten und Romane. Sie finden die Autorin auch bei Facebook: www.facebook.com/autorinalexandraamber

Alle Bücher von Alexandra Amber

Alexandra AmberWir beide und Er
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wir beide und Er
Wir beide und Er
 (72)
Erschienen am 09.03.2015
Alexandra AmberBis später, mein Kätzchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bis später, mein Kätzchen
Bis später, mein Kätzchen
 (2)
Erschienen am 23.09.2016
Alexandra AmberSexsüchtig: Natürlich rein fick-tief ... ;-)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sexsüchtig: Natürlich rein fick-tief ... ;-)
Alexandra AmberSexsüchtig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sexsüchtig
Sexsüchtig
 (2)
Erschienen am 04.10.2012

Neue Rezensionen zu Alexandra Amber

Neu
Kueken13s avatar

Rezension zu "Wir beide und Er" von Alexandra Amber

Man muss dafür offen sein
Kueken13vor 2 Jahren

WOW.. meine Gefühle sind bei diesem Buch Achterbahn gefahren. Ich habe in diesen 2 Tagen (ja, wenn mir etwas gefällt lese ich schnell) gelacht, geweint, hatte super Laune und war deprimiert. Ich habe einfach komplett mitgelitten. Danach brauchte ich noch 2 Tage um mit meinen Gefühlen und Gedanken wieder ins Reine zu kommen. Ich danke Alexandra Amber für "die Schnulze 2015 :-)" Jedoch sollte man nicht "verklemmt" sein, denn dann wird man mit dieser Art von Buch nichts anfangen können.

Kommentieren0
2
Teilen
Maro67s avatar

Rezension zu "Bis später, mein Kätzchen" von Alexandra Amber

Kann man sich in 42 Tagen entlieben?
Maro67vor 2 Jahren

Ganz ehrlich - als ich den Titel des Buches zum ersten Mal las dachte ich - ok ein Liebesroman - aber dann kam alles anders. Natürlich handelt es sich um eine Liebesgeschichte doch hätte ich niemals gedacht, dass mir dieses Story vom Kätzchen und seinem Doc so unter die Haut gehen würde. Bereits nach den ersten Seiten war mir nicht mehr klar lese ich ein Buch oder passiert das jetzt wirklich - was ist Recherchearbeit - was ist Fiktion? In diesem Buch stecken so viele Parallelen zu meinem Leben, dass die Flut an Emotionen die über mich hereinbrach stellenweise nur sehr schwer zu verkraften war.
Alexandra Amber hat mich mit Ihrer Geschichte einmal mehr an meine Grenzen gebracht. Durch den Schreibstil in der Ich-Form hat sie mich direkt gepackt und quasi erst am Ende des Buches wieder losgelassen. Fakt ist - dieses Buch beschäftigt und fordert seine Leser auch Tage später noch.

Kommentieren0
41
Teilen
SuSi27s avatar

Rezension zu "Bis später, mein Kätzchen" von Alexandra Amber

Bis später mein Kätzchen...
SuSi27vor 2 Jahren

Ja, was soll man da groß schreiben, ausser WOW...
Das ist mal wirklich eine Geschichte, wie man sie im Alltag erleben kann.
Ich persönlich habe mich darin so oft wieder gefunden... Egal ob als Geliebte in einer Affäre oder als betrogene , es ist so verdammt wahr, was sie da geschrieben hat..
Ich selber habe dieses Buch unter "Liebeskummer" gelesen, ob das gut war? ... Ja, denn nun seh ich das alles aus einer anderen Sicht...

Das Buch spiegelt genau das wieder, wie man ist und wie man denkt oder handelt, was total verrückt ist, weil man ja immer von sich dachte man ist alleine so ,aber am Ende sind alle gleich wenn es darum geht was das handeln angeht..:)
Ich glaube das Buch werde ich paar mal lesen.:)..

Von mir gibt es dafür zwar nur 4 von 5 Sternen, einfach nur aus dem Grund das ich es in der Mitte ein wenig wiederholt finde, was aber natürlich sicherlich auch überall passiert..;)
Trotz alle dem eine wirklich tolle Geschichte über Affären , wo ich jetzt ein anderes Denken in solche Sachen bringen werde...

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Katelyns avatar
Ihr Lieben,

ich möchte Euch herzlich zu einer Leserunde meines Herzblutprojektes "Wir beide und Er" mit mir einladen. 
Ab dem vierten Mai kann es losgehen, und ich verlose dazu 10 Taschenbücher und 15 eBooks (epub oder mobi). 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr diesem eher ungewöhnlichen, dramatischen Liebesroman eine Chance gebt.
Worum geht es in dem Buch?
Mia und Ben sind seit sieben Jahren glücklich, auch wenn der Alltag die Schmetterlinge im Bauch inzwischen gezähmt hat. Als Mias erste große Liebe, Jay Stern, wieder auftaucht, bringt er ihr ruhiges Leben gehörig durcheinander. Obwohl es gute Gründe gibt, ihm aus dem Weg zu gehen, kann Mia seiner Anziehungskraft nicht widerstehen. 
Doch nachdem sie herausgefunden hat, warum Jay in ihr Leben zurückgekehrt ist begreift Mia, dass Sternschnuppen nun mal eben erst dann leuchten, wenn sie bereits verglühen. 

Ein bittersüßer Roman über eine ungewöhnliche Liebe zu dritt und die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist. 



Das Buch hat derzeit 63 5-Sterne-Rezensionen bei Amazon und ist geeignet für LeserInnen "anderer" Liebesromane. 


Was dürft Ihr erwarten?


Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte. Eine emotionale Achterbahnfahrt. Drama, aber auch ein wenig Humor. Keine Erotikszenen ;)  


Das Buch ist meiner Meinung nach geeignet für Leserinnen ab 25 (nach oben - offen?), die gern Bücher von Jojo Moyes, Amy Silver oder Anna McPartlin lesen.



Alles Liebe

Alexandra
divergents avatar
Letzter Beitrag von  divergentvor 3 Jahren
okay, PN ist raus
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 128 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks