Alexandra Amber Sexsüchtig

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sexsüchtig“ von Alexandra Amber

Kenneth White, ein prominenter Motivationstrainer ist sich sicher: Er hat gar kein Problem, sondern nur viel, viel Sex mit tollen Frauen. In dieser Hinsicht ist er ganz einfach ein Naturtalent. Allerdings gibt es da noch seine Familie, die er über alles liebt. Ihr zuliebe begibt er sich, wenn auch widerwillig, in Therapie, um das nicht vorhandene Problem zu lösen. Doch als seine Seitensprünge eskalieren und die Titelseiten der Klatschmagazine zieren, sieht Kenneth ein: Es gibt durchaus Handlungsbedarf. Alexandra Amber schrieb einen witzigen und Wendungsreichen erotischen Roman der viel und ausgiebigen Sex mit einer coolen Geschichte kombiniert. Dabei ist Kenneth White mindestens so cool wie Hank Moody, der Star aus Californication.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch was einen zum Nachdenken anregt.

thats_jessx

Töte mich

Opernhaftes Märchen mit viel Witz und Charme

jewi

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sexsüchtig

    Sexsüchtig
    GothicQueen

    GothicQueen

    02. January 2015 um 11:54

    Dieses Buch kann man in zwei Kategorien einteilen: Erstens: Man sieht dieses Buch als reinen Sex-Roman. Dann ist die Geschichte drum herum allerdings überflüssig. Als reiner Sex-Roman ist dieses Buch echt gut zu bewerten. Wer sowas gern liest: kaufen!  Zweitens: Wenn man die Geschichte drumherum betrachtet: Vielleicht ganz gut geschrieben: Aber die Geschichte lenkt vom eigentlichen Thema ab.  Der Protagonist ist ein absolutes Arschloch. Betrügt seine Frau und seine Tochter ständig mit seinen Sex-Eskapaden. Grausam! Pervers! Ekelhaft. Und dann behauptet er, er würde seine Frau lieben?! Nicht vorzustellen, denn er schafft es nicht, seinen Schwanz nicht in alles reinzustecken. Das schlimmste an der Geschichte: Sie nimmt ihn am Ende auch noch zurück, was absolut gar nicht geht. Angeblich sind seine Eskapaden Vergangenheit. Aber wer glaubt... 

    Mehr
  • Rezension zu "Sexsüchtig" von Alexandra Amber

    Sexsüchtig
    Cat_Crawfield

    Cat_Crawfield

    03. January 2013 um 22:25

    Klappentext: Kenneth White, ein prominenter Motivationstrainer ist sich sicher: Er hat gar kein Problem, sondern nur viel, viel Sex mit tollen Frauen. In dieser Hinsicht ist er ein Naturtalent. Allerdings gibt es da noch seine Familie, die er über alles liebt. Ihr zuliebe begibt er sich widerwillig in Therapie, um das nicht vorhandene Problem zu lösen. Erst als seine Seitensprünge eskalieren und die Titelseite der Klatschmagazine zieren, sieht Kenneth ein: Es gibt Handlungsbedarf. Inhalt: Kenneth White ist ein attraktiver und berühmter Motivationstrainer steht auf viel guten Sex, mit vielen tollen Frauen. Sein Leben ist eine einzige Party, wenn da nicht auch seine Frau Ellen und seine Tochter Jenny wären. Vor einigen Wochen zogen die Beiden aus der gemeinsamen Villa in Miami Beach aus, da die Eskapaden von Ken einfach nicht mehr zu ertragen sind, vor allem diese eine Sache …. Ellen rät ihm eine Therapie zu machen, da er seine Frau über alles liebt, willigt er ein und versucht sich zu besser. Obwohl er dich gar nichts dafür konnte, er war das Opfer, warum sah das denn keiner? Doch als es immer Schlimmer wurde, sieht selbst er ein dass er ein Problem hat. Ein Problem das er schnellstens in den Griff kriegen sollte, seine Frau würde nicht ewig warten... Meine Meinung: Die Story erzählt von einem Sexsüchtigen und Selbstverliebten Mann. Von Anfang an war mir klar, dass ich Kenneth nicht leiden kann und doch wollte ich mehr über ihn wissen. Alexandra hat mit ihm einen Volltreffer gelandet. Wertung: Schreibstil: 3/5 Charaktere: 4/5 Spannung: 3/5 Erotik: 5/5

    Mehr