Die Midgard-Saga - Muspelheim

von Alexandra Bauer 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Midgard-Saga - Muspelheim
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

junias avatar

Go, Thea, go!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Midgard-Saga - Muspelheim"

Als ein Diener Hels in Asgard auftaucht und davon berichtet, dass Loki die Toten auf Naglfar sammelt, weiß Odin, dass nur noch eine Möglichkeit existiert, um Ragnarök zu verhindern: Er will Surtalogi vernichten, das Flammenschwert, mit dem der Feuerriese Surtr den Weltenbrand auslösen wird.

Alles scheint nach Plan zu verlaufen, doch dann wird ein alter Feind auf Odin und seine Begleiter aufmerksam und sinnt auf Rache …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961114498
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:390 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:08.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    junias avatar
    juniavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Go, Thea, go!
    Go, Thea, go!

    Wie kam ich zu diesem Buch?
    Durch eine Leserunde wurde ich auf die Reihe bzw. die Autorin aufmerksam. Ich habe bereits einige Bücher von Alexandra Bauer gelesen.

    Wie finde ich Cover und Titel?
    Die Cover haben einen gewissen Wiedererkennungswert, was ich echt mag. In diesem Teil spielt Muspelheim eine Rolle.

    Um was geht’s?
    Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass so einiges passiert in und um Muspelheim.
    Die Story ist logisch und kann durchaus so passiert sein (wenn man mal davon ausgeht, dass die Sache mit dem Göttern und den anderen Wesen real ist), ist spannend aufgebaut und hatte einige für mich überraschende Wendungen.

    Wie ist es geschrieben?
    Es handelt sich um den 4. Teil einer Reihe und ich hatte keine Probleme wieder in die Geschichte einzutauchen. Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist episch und gewählt, aber dennoch leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story zu sein. Ein subtiler Humor rundet das Ganze ein wenig ab und trifft genau meinen Geschmack.

    Wer spielt mit?
    Die Charaktere und deren Entwicklung sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Gegebenheiten sehr gut vorstellen und habe die Charaktere kennengelernt, ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Bei den altbekannten Mitwirkenden war es fast wie nach Hause kommen, es gibt aber auch neue Charaktere, von denen ich gerne wieder lese.

    Mein Fazit?
    Das Buch hat mir wie die bisherigen Bücher der Reihe sehr gut gefallen, somit erhält es von mir 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lese, die Geschichte ist ja noch nicht zu Ende.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks