Alexandra Bleyer

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 41 Rezensionen
(35)
(11)
(2)
(1)
(0)
Alexandra Bleyer

Lebenslauf von Alexandra Bleyer

In der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt (die mit dem Jungfrauen fressenden und später ausgestorbenen Lindwurm) geboren, später nach Oberkärnten an den Millstätter See gezogen. Hier frönt sie ihrer Leidenschaft für Geschichte und Geschichten, bis sie dereinst von ihren Bücherbergen begraben wird (wie nicht ganz so wohlmeinende Verwandte prophezeien). Sie schreibt populäre Sachbücher zu historischen Themen und humorvolle Regionalkrimis. Wobei sich das eine mit dem anderen durchaus kreuzen lässt, wie ihre Kulturgeschichte der Ehe zeigt: Darin wird augenzwinkernd aufgezeigt, wie sich Ehepaare in früheren Zeiten fanden, wie der Ehealltag und die ehelichen Nächte abliefen und wer das Sagen hatte. Natürlich gibt es ein Kapitel "Wie Ehen enden", in dem beschrieben wird, warum Frauen stärker zum Giftmord neigten. (Eh klar, weil sie nachher sauber machen mussten - und wer will schon Blutlachen wegwischen!) Im Jägerkrimi "Waidmannsdank" entführt sie ihre Leser mit teils bissigem Humor ins mörderische Mölltal, wo es im Wald ausnahmsweise nicht nur die Vierbeiner trifft.

Bekannteste Bücher

Wenn der Platzhirsch röhrt

Bei diesen Partnern bestellen:

Eltern werden ist nicht schwer....

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer mordet schon in Kärnten?

Bei diesen Partnern bestellen:

Waidmannsdank

Bei diesen Partnern bestellen:

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Bei diesen Partnern bestellen:

Das System Metternich

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf gegen Napoleon!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Alexandra Bleyer
  • Kommt ins Mölltal, kommt nur rein.

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    notthatkindofagirl

    notthatkindofagirl

    11. August 2017 um 21:58 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Alexandra Bleyer ist eine Frau des Humors und des Regionalen. Mit "Wenn der Platzhirsch röhrt" erschafft sie den 2. Mölltaler Krimi rund um Sepp Flattacher und lässt unsere Herzen wieder laut lachen.Sepp Flattacher, die 2.Große Vorfreude- endlich erleben wir wieder Sepp Flattacher. Kaum zu glauben, aber dieser Jägerkrimi ist noch um einiges witziger und spannender aufgebaut. Da muss wirklich die ärgste „Zwiderwurzn“ (grimmige Person) lachen. Wenn Sie die Intrigen und geheimen Mordpläne der Mölltaler miterleben wollen, sollten Sie ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    alexandrableyer

    alexandrableyer

    zu Buchtitel "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Liebe Leserinnen und Leser,ich freue mich sehr, hier in Kürze zu einer neuen Leserunde aufbrechen zu dürfen. Nach dem Erfolg von "Waidmannsdank" (der Mölltaler Jägerkrimi stand 2016 zwei Monate lang auf der österreichischen Schwarzer Bestsellerliste Taschenbuch) erscheint nächste Woche der Nachfolger: "Wenn der Platzhirsch röhrt". Es handelt sich wiederum um eine schräge, schwarzhumorige Krimikomödie - mit Betonung auf Komödie.Da es sich um den 2. Band in der Sepp-Flattacher-Reihe handelt, empfiehlt es sich, "Waidmannsdank" ...

    Mehr
    • 442
  • Der Sepp auf Nachbarschaftshilfe....

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    Wildpony

    Wildpony

    09. August 2017 um 10:09 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Wenn der Platzhirsch röhrt   -   Alexandra Bleyer Kurzbeschreibung Amazon: Schwarzhumorig, skurril und mit viel authentischem Lokalkolorit: ein schräger Jägerkrimi - auch für Nicht-Jäger. Eigentlich möchte Aufsichtsjäger Sepp Flattacher nichts anderes als seine Ruhe. Doch als ein großkopferter Wiener nebenan einziehen will, muss das Mölltaler Urgestein handeln - und sich notgedrungen mit seinem verhassten »zuagrasten« Nachbarn Heinrich Belten verbrüdern. Gemeinsam blasen die beiden ehemaligen Streithähne zum Abwehrkampf. Was als ...

    Mehr
  • Jägerkrimi mit echten Originalen

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    Leserin71

    Leserin71

    09. August 2017 um 09:50 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Sepp Flattacher ist ein echtes Original. Wohnhaft im Mölltal ist der der Aufsichtsjäger und will eigentlich, dass alles so bleibt wie es ist. Da aber sein Nachbar von seiner Familie gedrängt ins Altersheim umziehen soll, schreitet er um der lieben Ruhe willen ein. Doch was sind die wirklichen Motive des Schwiegersohns seines Nachbarns?Als es dann eine Leiche gibt, beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen...Meine MeinungAuch wenn dies schon der zweite Band mit Sepp Flattacher ist, kam ich super gut in die Handlung hinein. Der ...

    Mehr
  • Glück im Spiel ...?

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    hasirasi2

    hasirasi2

    07. August 2017 um 16:58 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Den Aufsichtsjäger Sepp Flattacher möchte man wirklich nicht zum Feind haben, er ist ja schon als Nachbar kein Sonnenschein findet Heinrich Belten. Und trotzdem verbünden sich die beiden Intimfeinde, um den ungeliebten Schwiegersohn Anton aus dem Haus und dem Mölltal zu vertreiben. Der hat nämlich ausgerechnet in Obervellach eine Gaststätte mit Spielbetrieb eröffnet und sich Heinrichs Haus als neuen Wohnsitz auserkoren – Sepp und Heinrich blasen zur Jagd auf ihn. Ihr Plan scheint aufzugehen. Bis es eine Leiche gibt. Wie konnte ...

    Mehr
    • 5
  • Mord im Mölltal

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    Bibliomarie

    Bibliomarie

    06. August 2017 um 14:34 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Sepp Flattacher, der passionierte Jäger im Mölltal ist ein rechter Kauz. Er möchte nur seine Ruhe haben, sein bester Freund ist sein Hund und allenfalls der etwas einfältige Reini darf noch auf etwas Wohlwollen hoffen. Einen echten Kleinkrieg über den Gartenzaun führt er allerdings mit seinem Nachbarn Heinrich Belten, ein Piefke, wie er im Buch steht. Und genau von dort droht Ungemach. Heinrichs Tochter mit Ehemann und Kindern scheinen einen endgültigen Umzug nach Kärnten zu planen und den Vater ins Altenheim zu schicken. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Homo Deus" von Yuval Noah Harari

    Homo Deus
    Wedma

    Wedma

    zu Buchtitel "Homo Deus" von Yuval Noah Harari

    Einige Teilnehmer der Sachbücherchallenge haben beschlossen, Homo Deus von Harari in einer Leserunde gemeinsam zu lesen und den Stoff auszudiskutieren. Es gibt ein Exemplar zu gewinnen -> Es wurden dann aber 8! Dank der freundlichen Unterstützung von C. H. Beck Verlag 👍 Bewerben kann man sich bis einschl. 11. July. Das Exemplar wird am 12. July verschickt. Ab 15. July geht es mit der Diskussion los--> Verschoben auf 22.07, da die zusätzlichen Exemplare noch ankommen müssen. Wer möchte, kann mit eigenem Exemplar zu uns stoßen, ...

    Mehr
    • 503
    Wedma

    Wedma

    06. August 2017 um 08:07
    Beitrag einblenden
    Archer schreibt Ich glaube, er macht es entweder wirklich, um uns in eine Richtung zu bewegen, oder aber, da er ja auch Professor ist, weiß er, dass nur ständige Wiederholungen Eingang ins Gedächtnis finden. ;) ...

    Wiederholungen werden oft und gerne von Propagandisten benutzt, denn die Faustregel lautet: Was man dem Volke drei Mal gesagt hat, nimmt es als der Wahrheit letzten Schlag wahr. Mittlerweile sind ...

  • Rezension zu Wenn der Platzhirsch röhrt von Alexandra Bleyer

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    Elektronikerin

    Elektronikerin

    04. August 2017 um 19:06 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Klapptext: Mölltal, Mord und MafiaEigentlich möchte Aufsichtsjäger Sepp Flattacher nichts anderes als seine Ruhe. Doch als ein großkopferter Wiener nebenan einziehen will, muss das Mölltaler Urgestein handeln - und sich notgedrungen mit seinem verhassten »zuagrasten« Nachbarn Heinrich Belten verbrüdern. Gemeinsam blasen die beiden ehemaligen Streithähne zum Abwehrkampf. Was als a Hetz und a Gaudi beginnt, wird jedoch schnell tödlicher Ernst – denn das organisierte Verbrechen fällt ein ins Mölltal ...Erschienen Juli 2017 im Emons ...

    Mehr
  • 1 A Behandlung für einen depperten Wiener im herrlichen Mölltal

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    Antek

    Antek

    04. August 2017 um 13:49 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Mit ihrem Krimidebüt „Waidmannsdank“ hat mich Alexandra Bleyer regelrecht begeistert und deshalb habe ich mich sehr auf den neuen Fall mit dem urigen Sepp Flattacher gefreut. Der erste Teil endete mit der Nachricht, dass Heinrich Belten von seinem großkopferten Wiener Schwiegersohn, ins Altersheim abgeschoben werden soll, was mich in helle Aufregung versetzt hat. Und hier geht es nach einem Prolog, der rätseln lässt, wer nach krummen Geschäften untergetaucht ist, nahtlos weiter. Welch ein Glück, dass Sepp Flattacher, Heinrichs ...

    Mehr
  • Mölltal, Mord und Mafia

    Wenn der Platzhirsch röhrt
    melanie1984

    melanie1984

    03. August 2017 um 23:03 Rezension zu "Wenn der Platzhirsch röhrt" von Alexandra Bleyer

    Dies ist der zweite Fall für Aufsichtsjäger Sepp Flattacher.Als Sepp Flattacher erfährt, dass sein Nachbar Heinrich Belten ins Altersheim abgeschoben werden soll und sein Wiener Schwiegersohn samt Familie in dessen Haus ziehen möchte, muss er sich notgedrungen mit Piefke Heinrich Belten zusammentun. Die ehemaligen Streithähne schmieden perfide Pläne, um Anton das Leben im Mölltal, wo er gerade eine Bar eröffnet hat, so ungemütlich wie möglich zu gestalten. Was als lustiges Unterfangen beginnt, wird bald tödlicher Ernst, denn das ...

    Mehr
  • weitere