Alexandra Bullen Drei Wunder zum Glück

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(11)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drei Wunder zum Glück“ von Alexandra Bullen

Wenn du alles haben könntest, was würdest du dir wünschen? Was würdest du tun, wenn sich plötzlich alles, woran du geglaubt hast, als Irrtum herausstellt? Hazel ist als Baby adoptiert worden, ihr Leben lang hat sie nirgends richtig dazugehört. Als sie drei Kleider bekommt, von denen ihr jedes einzelne einen Wunsch erfüllen kann, wagt sie das Unglaubliche: Sie reist in die Vergangenheit, um ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Einen wundervollen Sommer lang ist sie wirklich zu Hause, sie lernt zu lieben und loszulassen und findet wahre Freundschaft. Aber kann ihre Suche nach der Vergangenheit die Zukunft zu ändern? Die zweite Geschichte über die magischen Kleider von Mariposa: anrührend, romantisch und voller kleiner Wunder.

Ein wundervolle Buch über die Selbstfindung eines Mädchens, die bisher ein schmerzerfülltes Leben führte, kennt endlich IHRE Geschichte..:)

— Inala
Inala

Sehr süße Geschichte!

— PrinzessinAurora
PrinzessinAurora

Stöbern in Jugendbücher

Nemesis - Geliebter Feind

Spannender Ausgangspunkt. Bin gespannt wie es weiter geht.

Elera

Die Perfekten

Leider aus meiner Sicht vor allem langatmig. Einige Ideen sind nicht so neu, im Vergleich mit anderen Dystopien ist der Spannungspegel...

Buechersalat_de

This Love has no End

Ganz anders als erwartet!

AlexandraHonig

Unheimlich nah

Chaotischer Aufbau und unsympathische Protagonistin

AlexandraHonig

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Ein rundum gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht

SylviaRietschel

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Interessant aber für mich etwas zu verworren

Nachtschwärmer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sehr schönes Buch

    Drei Wunder zum Glück
    Shira-Yuri

    Shira-Yuri

    14. March 2016 um 07:04

    Inhalt: Wenn du alles haben könntest, was würdest du dir wünschen? Was würdest du tun, wenn sich plötzlich alles, woran du geglaubt hast, als Irrtum herausstellt? Hazel ist als Baby adoptiert worden, ihr Leben lang hat sie nirgends richtig dazugehört. Als sie drei Kleider bekommt, von denen ihr jedes einzelne einen Wunsch erfüllen kann, wagt sie das Unglaubliche: Sie reist in die Vergangenheit, um ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Einen wundervollen Sommer lang ist sie wirklich zu Hause, sie lernt zu lieben und loszulassen und findet wahre Freundschaft. Aber kann ihre Suche nach der Vergangenheit die Zukunft zu ändern? Die zweite Geschichte über die magischen Kleider von Mariposa: anrührend, romantisch und voller kleiner Wunder. Meine Meinung: Drei Wunder zum Glück ist ein wirklich sehr schönes Buch, mit einzigartigen Charakteren, die sich während der Handlung weiter entwickeln. Hazel macht dabei wohl die größte Veranderung durch und findet nicht nur ihere Mutter, sondern auch zu sich selbst. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut und flüssig, man kann sich leicht in die Handlung hinein versetzten und verstehen. Fazit: Dieses Buch kann ich jedem empfeheln, die Romantik lieben. Ich habe das Buch kaum aus der Hand gelegt als ich es gelesen habe. Ein sehr schönes und romantisches Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Drei Wunder zum Glück" von Alexandra Bullen

    Drei Wunder zum Glück
    Dubhe

    Dubhe

    02. March 2013 um 19:16

    Hazel hat ein schreckliches Leben. Von an Anfang an ist sie von ihrer leiblichen Mutter abgegeben worden, und zu einer netten Frau gekommen. Doch diese starb als sie gerade ein Jahr alt war und seitdem war sie bei Roy, der trank und sie schon öfters versucht hat loszuwerden. Mit 18 ist sie noch immer bei Roy, aber nach der High School hat sie vor, endlich von dort wegzukommen. An ihrem 18. Geburtstag bekommt sie von Roy allerdings etwas total unerwartetes, denn er händigt ihr ihre Geburtskunde aus, in dem der Name ihrer leiblichen Mutter steht. Rosanna Scott. Nach etwas Googlearbeit hat sie sie gefunden, doch dann erfährt sie, dass Rosanna tot ist! In ihrer Wut wünscht Hazel sich, ihre Mutter kennengelernt zu haben. Was sie nicht gewusst haben kann, ist, dass das Kleid ein Zauberkleid gewesen ist und einen Wunsch erfüllen kann. Am nächsten Morgen wacht sie 18 Jahre zuvor auf, sogar vor ihrer Geburt und erlebt den Sommer ihres Lebens, in dem sie neben ihrer wahren Mutter auch die Liebe kennen lernt... Doch wie geht es aus? . Der erste Band hat mir richtig gut gefallen, doch leider gefällt mir der 2. jetzt nicht mehr so gut. Die Grundidee ist inetwa die gleiche, was mich etwas stört. Das Konzept kann im Groben ja das gleiche sein mit dem Wunschkleidern, doch die beiden Bücher haben zu viele Parallelen. Es ist nett zu lesen, doch es gibt einige Klisches, die es nicht hätte geben müssen. Eine nette Abwechslung für Zwischendurch oder eine kleine Nebenlektüre, allerdings auch nicht unbedingt mehr- leider denn die Autorin hat an sich Talent.

    Mehr
  • Rezension zu "Drei Wunder zum Glück" von Alexandra Bullen

    Drei Wunder zum Glück
    bookjunkies-rezi

    bookjunkies-rezi

    26. April 2012 um 18:22

    Klappentext: Wenn du alles haben könntest, was würdest du dir wünschen? Was würdest du tun, wenn sich plötzlich alles, woran du geglaubt hast, als Irrtum herausstellt? Hazel ist als Baby adoptiert worden, ihr Leben lang hat sie nirgends richtig dazugehört. Als sie drei Kleider bekommt, von denen ihr jedes einzelne einen Wunsch erfüllen kann, wagt sie das Unglaubliche: Sie reist in die Vergangenheit, um ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Einen wundervollen Sommer lang ist sie wirklich zu Hause, sie lernt zu lieben und loszulassen und findet wahre Freundschaft. Aber kann ihre Suche nach der Vergangenheit die Zukunft zu ändern? Eine Geschichte über die magischen Momente im Leben, anrührend, romantisch und voller kleiner Wunder. Zusammenfassung: Hazel wurde schon immer von einer Familie zur anderen geschoben, zumindest seit ihre Adoptivmama gestorben ist. Ihr Adiptivvater Roy kann sich nur schwer überwinden, sich um Hazel zu kümmern und an ihrem 18. Geburtstag hat er auch nicht wirklich ein Geschenk. Nur ein Umschlag legt er auf den Küchentisch und verschwindet dann. Darin befindet sich etwas, dass Hazels Herz höher schlagen lässt. Der Name ihrer leiblichen Mutter, die sie nie kennenlernen durfte. Sie erfährt kurzerhand, dass ihre leibliche Mutter eine kleine Fete in ihrer Nähe machte und entschloss sich, dorthin zu gehen. Auf der Suche nach dem richtigen Kleid entdeckt sie (wie im ersten Buch) durch Zufall die Schneiderei Mariposa of the Mission. Als sie dort ein Kleid zur Reperatur aufgibt und ein anderes zurückbekommt, war sie zuerst unsicher. Doch sie geht trotzdem zu dieser Fete, als sich herausstellt, dass es gar nichts zu feiern gibt... Eigene Meinung: Drei Wunder zum Glück ist der zweite Roman von Alexandra Bullen und sozusagen eine Fortsetzung von drei Wunder, der zwar nicht von Olivia handelt, aber trotzdem Posy mit ihrer Schneiderei beinhaltet. Alexandra Bullens Schreibstil lässt sich wieder zügig und flüssig lesen. Sie hat sich neue Charaktere und eine etwas andere Geschichte ausgedacht. Hazel ist ein 18-jähriges Mädchen, dass adoptiert wurde und ihre Mutter nie kennenlernen durfte. Sie ist ein durchschnittliches Mädchen und aus meiner Sicht ziemlich smypathisch. Sie versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen und ist eine begeisterte Fotografin. Sie ist also ein ganz normales Mädchen, und genau deswegen mag ich sie. Auch die anderen Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet und Alexandra Bullen hat sich da auch Gedanken darüber gemacht. Jeder ist ein Fall für sich, genau das gefällt mir an Alexandra Bullens Romanen. Die Geschichte selber ist wieder neu-alt. Sie hat eine übliche Geschichte genommen und mit der richtigen Prise Magie, Charaktervielfalt und einer ordentlichen Portion Alexandra Bullen einen sehr schönen Roman darausgemacht. Es lädt zum Träumen ein und ist eine schön Leselektüre für einen verregneten Nachmittag. Design: Das Design hat man sehr dem ersten Buch nachempfunden. Wir sehen wieder diesen "Sternenhimmel", diesmal nur in rot. Und wieder ein Mädchen mit einem Kleid, welches dieses mal nicht wirklich gut gewählt ist. Hazel hat eine andere Haarfarbe, aber ansonsten ist das Mädchen ok. Der Schriftzug hat man wieder gleichgehalten und auch die drei eingeprägten Mariposa-Schmetterlinge sind wieder mit von der Partie. Das Hardcover selber ist diesmal rot und am Buchrücken sind wieder der Autorenname, Buchtitel und ein Schmetterling eingeprägt. Aber alles in allem ist es wieder ein schönes Buch. Es gefällt mir auf jeden Fall besser, als das Originalcover. Fazit: Auch "Drei Wunder zum Glück" ist wieder eine nette Leselektüre. Alexandra Bullen hat einen Schreibstil, der mich die Bücher glatt verschlingen lässt. Sie sorgt auch immer für genug Pepp in schon vorhandenen Geschichten, sodass man trotzdem nicht gelangweilt ist. Ihre Charaktervielfalt überzeugt auf ganzer Länge und auch das Design ist wieder schön. Ich kann einfach nicht anders und gebe noch einmal 5 von 5 Sterne. (:

    Mehr
  • Rezension zu "Drei Wunder zum Glück" von Alexandra Bullen

    Drei Wunder zum Glück
    bouquineur

    bouquineur

    27. December 2011 um 15:08

    "Drei Wunder zum Glück" ist eigentlich ein sehr schöner Roman. Leider stand er - meiner Meinung nach - in der Buchhandlung an der falschen Stelle. Ich dachte das Buch wäre z.B. mit denen von Cecelia Ahern vergleichbar. Die Ähnlichkeit bezüglich der Optik kann man ja auch nicht bestreiten. ^^ Von der Altersgruppe her, ist "Drei Wunder zum Glück" aber eher für Mädels im Alter von 13-17 gedacht und hätte somit eher in der "Jugendabteilung" stehen müssen. Die Geschichte ist sehr schön und ich habe das Lesen auch nicht bereut, aber sie hat mich nicht vom Hocker gehauen. Es fehlt einfach das "gewisse Etwas". Mich erinnerte es ein wenig an die guten alten HERZFIEBER-Bücher. ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Drei Wunder zum Glück" von Alexandra Bullen

    Drei Wunder zum Glück
    Twilight1996

    Twilight1996

    18. November 2011 um 16:43

    'Wenn du alles haben könntest, was würdest du dir wünschen?(Drei Wunder zum Glück) Inhalt: Hazel ist als Baby adoptiert worden und hat ihr Leben lang nirgendwo richtig dazugehört. Als sie eines Tages drei Kleider geschenkt bekommt, jedes von ihnen kann einen Wunsch erfüllen, überlegt sie ganz genau, was sie sich wünschen soll. Sie wünscht schließlich eine Reise in die Vergangenheit um ihre leiblichen Eltern kennen zu lernen. Doch kann Hazel durch die Suche nach der Vergangenheit ihre Zukunft beeinflussen? Autorin: Alexandra Bullen wurde in Boston/USA geboren und ging nach der High School nach New York, dort wurde eines ihrer Theaterstücke aufgeführt. Diese Erfahrung brachte sie dazu, Autorin zu werden. Ihr Debütroman heißt 'Drei Wunder' und erschien 2010 in Deutschland. Heute lebt sie in Massachusetts/ USA . Eigene Meinung: Auf 'Drei Wunder zum Glück' bin ich durch das schöne Cover gestoßen, welches ein Mädchen in einem weißen Kleid und einer Krone zeigt. Auch der Klappentext konnte mich überzeugen und deshalb wurde das Buch sofort auf meine Wunschliste gesetzt. Jetzt, einige Zeit später bin ich fertig mit dem Lesen und möchte euch meine Meinung dazu mitteilen. Den Inhalt und die Handlung des Buches fand ich gut gewählt und auch sehr ansprechend, besonders für Mädchen. Denn welches Mädchen wünscht sich nicht drei wunderschöne Kleider die Wünsche erfüllen können? 'Drei Wunder zum Glück' ist eine Mischung aus 'Cinderella' und 'Aschenputtel'. Es lädt zum Träumen ein, doch es macht auch nachdenklich. Ein Schwerpunkt des Buches ist die Suche von Hazel nach ihrer Vergangenheit und die Selbstfindung, zwei sehr interessante, jugendgerechte Themen. Der Schreibstil von Alexandra Bullen ist flüssig, leicht zu lesen und auch für jüngere Leser sehr gut geeignet. Die Hauptperson Hazel fand ich sehr sympathisch und ich konnte gut mit ihr mitfühlen und in ihre Welt eintauchen. Ich würde das Buch Jugendlichen, speziell Mädchen, ab 12 Jahren empfehlen, die gerne in Buch lesen möchten, dass zum Träumen einlädt. Fazit: Zwar ist das Grundkonzept mit den Kleidern und den Wünschen nichts neues, doch ich hatte trotzdem sehr unterhaltsame Stunden mit 'Drei Wunder zum Glück'. Deshalb gebe ich dem Buch 4,5 von 5 Punkten und möchte es gerne weiterempfehlen. 'Eine Geschichte über die magischen Momente im Leben: anrührend, romantisch und voller kleiner Wunder'(Drei Wunder zum Glück)

    Mehr