Alexandra Fischer-Hunold , Almud Kunert Messerlillis wilde Töchter - Das Rätsel der Geisterinsel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Messerlillis wilde Töchter - Das Rätsel der Geisterinsel“ von Alexandra Fischer-Hunold

Was? Keine echte Piratin? Elli beschließt, allen zu beweisen, dass sehr wohl(!) Piratenblut in ihren Adern fließt! Auch, wenn sie angeblich ein Findelkind ist. Wie sie das anstellen will? Ganz einfach: Sie wird den mit einem Fluch belegten Schatz auf der rätselhaften Geisterinsel heben - und damit das gefährlichste Abenteuer der ganzen Karibik bestehen. Bei allen einäugigen Muränen: DAS traut sich selbst Messerlilli nicht!! Womit Elli nicht gerechnet hat: Dass sich ihre Piratenschwestern Wanda und Pine unbemerkt mit auf die Schatzsuche machen. Und erst recht nicht: Dass sie bei diesem Abenteuer ihre Eltern wiederfinden wird. Ach, du fette Seekuh!

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Findelkind oder echte Piratin?

    Messerlillis wilde Töchter - Das Rätsel der Geisterinsel

    R_Manthey

    06. August 2015 um 10:51

    Nachdem Wanda im zweiten Teil ihre wahren Eltern fand, musste Messerlilli zugeben, dass die drei Schwestern in Wirklichkeit Findelkinder und nicht ihre Töchter sind. Besonders Elli ist darüber wütend, weil angeblich kein Piratenblut in ihren Adern fließt. Zufällig belauscht sie ein Gespräch zwischen Messerlilli und Kapitän Antonio, in der von einem großen Schatz des Piraten Black Crow die Rede ist, der auf einer geheimnisvollen Geisterinsel versteckt wurde. Black Crow war Antonios Großvater. Wie es heißt, können nur Familienmitglieder den Schatz heben. Doch das schert Elli nicht. Sie will beweisen, dass sie eine echte Piratin ist, die sich auf die Geisterinsel traut, vor der sogar Messerlilli zurückschreckt. Daraus entwickelt sich ein rasantes Abenteuer, an dessen Ende nicht nur eine Überraschung steht. Der dritte Band steht seinen beiden Vorgängern in Nichts nach. Erstmals geht es sogar richtig zur Sache, und es kommt zu einer echten Seeschlacht. Da in diesem Teil die Protagonisten der ersten beiden Bände erneut auftreten, sollte man diese zuvor gelesen haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks