Neuer Beitrag

AlmaF

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo ihr lieben Bücherwürmer,

ich lade euch alle ganz herzlich zur Leserunde meines Buches "Rockleben" ein und vergebe dazu 10 Printexemplare sowie 10 eBooks im Wunschformat!

Dieses Buch ist die Fortsetzung von "Rockherz", wo ihr Almond auf ihrem Weg zu ihrem ganz persönlichen Traum begleiten konntet. Damals musste sie viele Hindernisse überwinden, um zu sich selbst zu finden und nun geht es darum, ob sie stark genug ist, ihrem Weg weiterhin zu folgen.
Ihr dürft euch auf bekannte Gesichter wie Morris, Matt, Sean & Brad freuen und natürlich spielen auch Almonds Granny und ihre beste Freundin Barbara wieder eine Rolle!

Dieses Buch kann unabhängig vom ersten Teil gelesen werden, allerdings sollte man vielleicht einen Blick auf die Bewertungen des ersten Bands werfen, denn es ist kein typischer Rockstar-Roman. Hier geht es eher um die Tücken des Musikbusiness, die Liebe zur Rockmusik und den Stress, den eine Tour mit sich bringt. Und natürlich um den Traum einer jungen Frau und die Herausforderungen, die er mit sich bringt.


Hier kommt noch der Klappentext für euch:

"Lass ihn fliegen und bleib auf deiner Route, wenn ihr am Ende am selben Ziel landet, dann ist alles gut."
Das ist es nicht, was Almond von ihrer Großmutter hören will. Schließlich ist sie endlich glücklich mit ihrem Freund Morris, dem heißen Leadsänger der Band Burnside Close. Allerdings gibt es da ein Problem namens Rob. Der Keyboarder der Band Infernality Rises setzt alles dran, um Almond in den Wahnsinn zu treiben. Durch seine verrückten Aktionen gefährdet er nicht nur ihre Karriere, sondern auch ihre Beziehung zu Morris. Fieberhaft versucht Almond, den richtigen Weg für sich zu finden, doch die anstehende Europa-Tournee der beiden Bands macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Denn plötzlich gibt es da die attraktive Ming, die ihr nicht nur den Job streitig machen will. Inmitten des ganzen Chaos begreift Almond, dass sie lernen muss zu vertrauen - sich selbst, ihrem Traum und ganz besonders Morris. Aber das ist gar nicht so einfach...

Wer nun Lust bekommen hat, an dieser Leserunde teilzunehmen, der darf sich gerne bewerben und mir sagen, warum ihn mein Buch interessiert, ob der erste Teil bekannt ist und in welchem Format er es gerne hätte. Bei mehr Bewerbern für Printexemplar oder eBook entscheidet das Los.

Wer mehr über mich erfahren will, der darf gerne hier stöbern: Facebook & Instagram

Autor: Alexandra Fischer
Buch: Rockleben

Leseeule35

vor 8 Monaten

Plauderecke

Schön, das du jetzt die Leserunde startest. Ich würde mich dann gerne mit meinem eigenen Exemplar beteiligen. Die Leserunde damals zum 1. Teil fand ich nämlich ganz toll mit dir :)

nicki2905

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gerne für ein Printexemplar bewerben :) Das Buch hört sich interessant an, da es etwas anderes ist, als dass was ich sonst lese. Mir gefällt die Ehrlichkeit, mit der das Musikbusiness dargestellt wird und ich hoffe, dass sich mein Eindruck bestätigt ;)

Beiträge danach
513 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

paevalill

vor 7 Monaten

Chapter 11: For Love And Loneliness
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt wirkt insgesamt versöhnlich(er), auch wenn ich mir absolut sicher bin, dass noch die ein oder andere Sturmwelle kommen wird ;)
Das Telefonat mit Riley war sehr ernüchternd. Er hat Barbara also wirklich nicht betrogen und sie ist aus einem riesigen Missverständnis heraus in die weite Welt gezogen.
Worte und Aussprachen fallen Morris und Al ja wirklich schwer. Umso schöner, dass es mit der Musik funktioniert und sie wieder einen Moment für sich finden konnten. Noch scheint Morris aber nichts über den Kuss erfahren zu haben, von daher wird es nicht dauer-harmonisch bleiben ...

AlmaF

vor 7 Monaten

Fazit & Rezensionen
Beitrag einblenden
@Bixi

Ich danke dir!!! Es war superschön, dass du (wieder einmal) dabei warst und mitgefiebert hast. Ich freue mich sehr, dass dir die Fortsetzung gefallen hat und hoffe, dass wir uns hier nicht das letzte Mal begegnet sind ;) Ganz liebe Grüße & gemütliches Wochenende :*

paevalill

vor 7 Monaten

Chapter 12: All Your Lies
Beitrag einblenden

Die Spannungen in diesem Kapitel sind schon sehr heftig, und Rob hat seine auf im Nachhinein ja fast schon amüsante Weise entladen ;) Wenn er nur nach Als Nase pfeifen würde, wäre das auch nicht wirklich authentisch. Von daher ist die überzogene Aktion auf dem Dach ja direkt passend ;)
Ming kann ich mir im Popstar-Business relativ gut vorstellen, wo Menschen so geformt werden wie es das Label vorgibt. Aber handgemachte Musik (inkl. Instrumente, usw) und Schauspielern passt halt einfach überhaupt nicht zusammen. Auch wenn es natürlich auch da viel Show gibt.

paevalill

vor 7 Monaten

Chapter 13: Your Hands
Beitrag einblenden

Tod und Leben... So traurig die Situation auch ist, Gräber können Menschen auch wieder zusammenbringen. Schön, dass hier endlich wieder ein echter Zusammenhalt spürbar ist.
Ich konnte die Szene ebenso gut nachempfinden, weil ich auch eine sehr nahe Person verlieren musste. Am Grab zu stehen ist einfach nochmal eine ganz eigene emotionale Herausforderung.
Nun bin ich auf jeden Fall gespannt welchen Plan Al nun hat.

paevalill

vor 7 Monaten

Chapter 14: Slaves Of The System
Beitrag einblenden

Übrigens nicht wundern, dass ich hier so durch heize, aber ich habe das Buch nun an einem Rutsch fertig gelesen, mir aber zumindest Notizen währenddessen gemacht ;)

Die Aktion war einfach sehr genial, und so sehr ich ich freue, so sehr habe ich dasselbe nervöse Herzklopfen wegen das, was auf Al jetzt zukommen könnte.
Ming so zu überbieten und noch viel näher an den Fans dran zu sein, war einfach spitze. Mit eigenen Waffen schlagen? Das hat Al gar nicht nötig ;)

paevalill

vor 7 Monaten

Chapter 15: Battlefield Of Our Hearts
Beitrag einblenden

Den hysterischen Lachanfall konnte ich beinahe mitfühlen und passte perfekt dazu, endlich mal die überbordenden Ladungen zu ent-laden. Ob es jetzt wirklich aufwärts geht? Ich hoffe doch. Außerdem fand ich hier ziemlich klasse, dass sich Morris und Al wirklich spürbar angenähert haben. Da gehe ich optimistisch an das Ende heran, egal wie es auch aussehen mag. Freundschaften, Familie und die große Liebe zählen schlicht mehr als ein Job, dem man sich unterwerfen muss.

paevalill

vor 7 Monaten

Chapter 16: Your Own Rules
Beitrag einblenden

Belis schreibt:
Was war den das Rob? Provokation gegenüber Morris zu einem bestimmten Zweck? Man könnte ja meinen er wollte ……jemanden aus der Reserve locken.

So habe ich das interpretiert.
So oberdramatisch wie Rob stets aufzutreten weiß, könnte ich mir im Nachhinein auch vorstellen, dass der Kuss vor Ming ebenfalls schlicht eine euphorische und leicht herausfordernde Aktion war, um Al ein wenig auf die Sprünge zu helfen.
Ich hoffe nun ebenso, dass Ming die Person sein wird, die gefeuert wird, und nicht Al.

Beiträge danach
49 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.