Alexandra Fuchs

 4.2 Sterne bei 283 Bewertungen
Autorin von Straßensymphonie, Häkelenten tanzen nicht und weiteren Büchern.
Alexandra Fuchs

Lebenslauf von Alexandra Fuchs

Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dorf in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Momentan studiert sie am Bodensee Literatur-Kunst-Medien und kann dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Schon früh zogen sie Bücher in ihren Bann und sie fing an kleine Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Daraus wurden schließlich Geschichten, die ganze Bücher füllen konnten.

Neue Bücher

Mitternachtsfarben

 (3)
Neu erschienen am 05.12.2018 als Taschenbuch bei Drachenmond Verlag GmbH .

Alle Bücher von Alexandra Fuchs

Häkelenten tanzen nicht

Häkelenten tanzen nicht

 (106)
Erschienen am 08.01.2015
Straßensymphonie

Straßensymphonie

 (107)
Erschienen am 20.08.2016
Sturmmelodie

Sturmmelodie

 (24)
Erschienen am 07.09.2017
Mitternachtsfarben

Mitternachtsfarben

 (3)
Erschienen am 05.12.2018
In Hexenwäldern und Feentürmen

In Hexenwäldern und Feentürmen

 (1)
Erschienen am 11.10.2017
"Leiden" schafft der Seele "Kraft"

"Leiden" schafft der Seele "Kraft"

 (0)
Erschienen am 29.09.2005
Lügen haben blaue Augen

Lügen haben blaue Augen

 (42)
Erschienen am 18.03.2015

Neue Rezensionen zu Alexandra Fuchs

Neu
P

Rezension zu "Mitternachtsfarben" von Alexandra Fuchs

Tolles Buch, tolle Geschichte
Pika_macht_boomvor 4 Tagen

Das wunderschöne Cover wurde, von Marie Graßhoff, perfekt für dieses Buch entworfen. Die Stimmung und auch der Wald spiegeln dieses tolle Buch wieder.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr und lässt mich richtig in das Buch eintauchen. Auch ermöglicht er es mir schnell voran zu kommen, so das ich richtig traurig war als ich plötzlich an Ende war.

Zur Geschichte selbst. Es geht um Juliane die Probleme innerhalb ihrer Clique hat. Ihr bester Freund liebt sie, sie ihn aber nicht, was zur Splittung führt. Nils und Bella scheinen auch etwas genervt von den Mauro-Juli-Drama(glaubt sie zumindest). Auch mit ihrer besten Freundin Mia gibt's Probleme und so fürchtet sie das ihre Gruppe droht auseinander zu brechen. Zu Hause gibt es auch einige Probleme und das einzige was ihr noch halt gibt ist die Musik und ihre Lieblingsband 5Minutes.

Bei einem Ausflug passiert das unglaubliche, sie scheint in der Zeit zurückgereißt zu sein. Aber ist das überhaupt möglich? Oder ist sie verrückt geworden und bildet sich das nur ein? Was ist wenn sie das alles auch nur träumt? Aber kann man so intensiv träumen? Außerdem ist da noch dieser Junge Mann der ihr helfen möchte und das Gefühl von Gefahr und Dunkelheit. Wird die es schaffen und wieder zurück kommen?

Wenn ihr Wissen möchtet wer der junge Mann ist und wo Juli es hin verschlagen hat und vorallem wie, der sollte sich das Buch unbedingt holen.

Ich fand es super und kann es gar nicht abwarten wie es weiter geht.
Ein Buch mit vielen tollen Element die die Autorin eingebaut hat, wo ich auch das eine oder andere mal sehr Schmunzeln musste aber auch richtig gebannt war was als nächstes passiert.

Kommentieren0
0
Teilen
Adri02s avatar

Rezension zu "Mitternachtsfarben" von Alexandra Fuchs

Wer ein Fan von Reisen in der Zeit ist sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen!
Adri02vor 4 Tagen

Titel: Mitternachtsfarben - Im Reich der Dunkelheit Wenn ihr das Buch lest wisst ihr wieso der Titel einfach so passend ist. Auch das „getrennt durch Welten, verbunden im Herzen“ verspricht auf etwas magisches was dem Leser eine gewisse Wärme mit auf dem Weg gibt Klappentext: Julis Leben ist ein einziges Chaos. Ihr bester Freund spricht nicht mehr mit ihr und der Rest ihrer Clique hat kaum noch Zeit für sie. Deswegen klammert sie sich an die Musik und ihre Lieblingsband. Als sie bei einem Schulausflug unverhofft in einer anderen Welt erwacht, steht sie völlig neuen Problemen und Gefahren gegenüber. Wie ist sie hierhergekommen und vor allem: Wie findet sie den Weg zurück nach Hause? Langsam zweifelt Juli an ihrem Verstand, doch dann begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden, der ihr das Leben rettet. Er verspricht, sie auf ihrer Suche nach der Wahrheit zu begleiten, aber kann sie ihm vertrauen? Getrennt durch Welten, verbunden im Herzen. Cover: Das Cover hat die tolle Marie Grasshoff gezaubert. Sie hat sich bei der Gestaltung mal wieder selbst übertroffen. Die Farben sind einfach stimmig, genau so wie der Wald. Wälder kommen oft in dem Buch vor, daher passt es einfach perfekt zum Cover. Außerdem zeigt es Juli wie sie ihren Weg durch die Welten sucht. Einfach magisch! Meine Meinung: Die Geschichte rund um Juli wie sie in eine andere Welt gelangt hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Schon zu Beginn bringt Alex ein paar Komponenten mit ins Buch womit sie mich sofort gefesselt hat. Wer also dir Edelstein Trilogie von Kerstin Gier toll fand, wird diese Geschichte genau so sehr lieben! Außerdem mag ich den Schreibstiel sehr gerne. Er ist flüssig und vor allem herzlich, ich habe mich direkt mit den Protagonisten verbunden gefühlt. Die Atmosphäre im Buch ist eher drückend und traurig aber das gibt dem ganzen keinen Abbruch den seien wir mal ehrlich, wer wäre schon gut drauf wenn man seinen besten Freund verliert, mit seiner besten Freundin zerstritten ist und dann noch in eine andere Welt gelangt wo man niemanden kennt? Aber zum Glück ist da ja noch der Fremde. Ich mag ihn, obwohl er aus einer anderen Zeit stammt. Er ist eher der zurückhaltende Typ und genau das macht ihn charmant. Begebt euch mit Juli auf eine herzerwärmende und spannende Reise voller Abenteuer, Zeitsprünge und Weisheiten des Lebens! Für mich ein sehr schönes Buch. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil. Danke Alex für ein so wunderschönes Buch was einen verzaubert!

Kommentieren0
1
Teilen
KaraMellis avatar

Rezension zu "In Hexenwäldern und Feentürmen" von Alexandra Fuchs

Eine Frage des Geschmacks
KaraMellivor 5 Monaten

Zweiter Märchen-Mix von Herausgeber Christian Handel, dessen eindrucksvolle und äußerst empfehlenswerte Kurzgeschichte „Schwarz wie Ebenholz“ schon lange fest mit meinem E-Reader verwachsen ist.

Diesmal konnten mich inhaltlich nicht alle Geschichten begeistern, aber: was mich nicht umhaut finden andere wiederum großartig, schlecht geschrieben war keine einzige.

Ich liebe die Werke von Julia Adrian. „Das Rattenbiest“ aber hatte für die Kürze der Geschichte zu viele Komponenten. Das Konstrukt wurde damit für mich instabil und nicht einprägsam.

Dunkeldüsterschön, horrorlastig und sehr bildhaft, mit einem neuen Ansatz, hallten die „Schwestern der Hecke“ lange nach.

„Der Preis“, „Die kleine Androidin“ und ganz besonders „Der gläserne Turm“ von Michelle Natasche Weber, die mich bereits mit der „Rabenkönigin“ restlos begeisterte, legten meine tief verschüttete romantische Ader frei.

Lesenswerte Herzschmelzer, die in Erinnerung bleiben.

Ich wünsche mir einen weiteren Band, denn: aller guten Dinge sind drei!

Kommentieren0
141
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Straßensymphonie

Fantasy ist genau dein Ding?
Dann bewerbe Dich direkt zur Leserunde von Autorin Alexandra Fuchs & trete ein, in die Welt der Gestaltwandler und spüre die Musik!



Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert. Eine Bühne betreten und singen - das würde ich nie wieder können, dessen war ich mir sicher.
Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für mich war er nur ein räudiger Straßenköter. Doch seine Band brauchte dringend eine neue Sängerin - und ich jemanden, der mir dabei half, die Musik wieder zu spüren.





Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dorf in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Momentan studiert sie am Bodensee Literatur Kunst Medien und kann dabei ihrer Kreativität freien lauf lassen. Schon früh konnten sie Bücher in ihren Bann ziehen. Bald darauf fing sie an kleine Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Daraus wurden schließlich Geschichten die ganze Bücher füllen konnten.


Wir suchen nun 15 Leser, die gerne in Fantasyromanen mitfiebern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Digital (mobi oder epub und 5 Bücher in Print. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt & gebt auch das Wunschformat mit an. Wir vergeben gerne Karmapunkte :-)

Bewerbungsaufgabe: Beschreibe in 2-3 Sätzen, warum Du  genau dieses Buch gerne lesen möchtest

Achtung! - Die E-Book Gewinner bekommen später zusätzlich zur Gewinnbenachrichtigung noch eine PN für die Formatabfrage, bzw. Bescheid, das sie ein E-Book bekommen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Zur Leserunde
katja78s avatar

Häkelenten tanzen nicht

Hinter diesem Titel verbirgt sich der neue (Chat-) Roman von Jennifer Wolf und Alexandra Fuchs, der ab dem 8.1.2015 bei Carlsen Im.press erscheint.



Eigentlich wollte Sam Frank schreiben. Und eigentlich wollte Alice Sam nur sagen, dass sie nicht Frank ist. Doch dann kamen die Häkelenten dazwischen. Diejenigen, die auf dem Klopapier von Sams Oma saßen. Und die Silvesternacht, in der Sam nicht ganz lesbare Neujahrsgrüße verschickte. An Alice. Die zurückschrieb. Und Sam, der antwortete. Bis sie beide nicht mehr aufhören konnten…








Zu den Autorinnen

Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dorf in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Momentan studiert sie am Bodensee Literatur-Kunst-Medien und kann dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Schon früh zogen sie Bücher in ihren Bann und sie fing an kleine Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben. Daraus wurden schließlich Geschichten, die ganze Bücher füllen konnten.
Alexandra Fuchs findet man auch auf ihrer Homepage oder aber auch auf Facebook

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.

Jennifer Wolf findet man auch auf ihrer Homepage oder aber auch auf Facebook

Wir suchen nun für diesen Chat-Roman mindestens 10 Leser, die das Buch in einer Leserunde gemeinsam lesen und anschließend rezensieren möchten.


Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
Jennifer Wolf & Alexandra Fuchs werden die Leserunde begleiten und sind schon gespannt auf eure Meinungen :-)
Außerdem hat Carlsen Impress auch noch weitere interessante Bücher,
schaut einfach mal rein.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

                    Jennifer, Alexandra & Katja

                                                von Ka-Sas Buchfinder

Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen an der Leserunde mit teilzunehmen.

*** Wichtig ***

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen ( 2-3) im Profil berücksichtigt.

AlexandraFuchss avatar
Letzter Beitrag von  AlexandraFuchsvor 4 Jahren
Das ist doch kein Problem :) Vielen Dank für deine Rezi <3
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 510 Bibliotheken

auf 150 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 21 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks