Alexandra Gehring Die Abrichtung

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(2)
(9)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Abrichtung“ von Alexandra Gehring

»Abrichtung«
ist die perfekte Ausbildung
in allen SexBereichen,
vom normalen Ficken bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten.

In einem Elite-Camp wird Sari
auf Wunsch ihres Mannes
zur perfekten Sub abgerichtet.

Sie hat zu tun, was ihre Ausbilder
täglich von ihr verlangen.

Über AtemKontrolle bis hin zum SkullFuck hat sie alles
über sich ergehen zu lassen ...

Kann Sari sich darauf einlassen?
Kann sie das durchhalten?
Wird ihr Mann stolz auf sie sein?

mit Kopfkino

— chaos-deluxe

Die erotische Ausbildung zur perfekten Sub

— zusteffi

Rezension

— KZoesche

Ein erotischer Roman für die Lust!

— Monice

Stöbern in Erotische Literatur

Game of Hearts

Spritzige Protagonisten

Carina_S

Trinity - Bittersüße Träume

Toller 4. Teil. Einziger Kritikpunkt: Manchmal sind die Zeitbrüche zu hart.

Linker_Mops

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

Das Ende hat mir gar nicht gefallen, der Rest war gut, wenn auch mehr Sex als Handlung vorhanden war.

Paulikeks

Paper Party

Trotz wenig Spannung und neues ist der Nebenband gut gelungen

Sanny

Game of Passion

Ich empfehle es aber auch der erwachsenen Lesergemeinschaft, weil es mit viel Spannung, Humor und dem gewissen Etwas gewürzt ist.

Freyheit

Game of Destiny

Etwas schwächer als die anderen Bücher, trotzdem fesselnd bis zum Schluss.

steffis_bookworld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sexuelle Erfüllung?

    Die Abrichtung

    dia78

    30. December 2017 um 15:41

    Das Buch "Die Abrichtung" wurde von Alexandra Gehring verfasst und erschien 2017 bei Blue Panther Books.Sari wird von ihrem Ehemann auf ein Elite-Camp geschickt, um zur perfekten Sub ausgebildet zu werden.Der Autorin gelingt es eine erotische Geschichte rund um die Ausbildung im Sex-Camp zu schreiben. Die Entwicklung von Sari, welche zunächst von Entsetzen, bis zur Neugier geht, kann man sehr gut verstehen. Man kann teilweise verstehen, dass sie an ihre Grenzen geht, denn bei manchen Aufgaben erfordert es ein sehr hohes Durchhaltevermögen. Doch Sari möchte ihrem Mann gefallen und lässt sich auf alle Bereiche kompromisslos ein. Sie will, dass ihr Mann auf sie stolz ist. Die Entwicklung, welche die beiden, Sari und Sven, durchmachen, steht für den Aufwand.Der Schreibstil ist passend für ein Buch dieses Genres. Auch gewisse Erklärungen, warum Votze mit V und nicht mit F geschrieben und verwendet wird im Camp, sind plausibel und logisch erklärt. Obwohl es teilweise hart zur Sache geht, fühlt man sich in keiner Situation unwohl dabei. Sondern eher als Voyeur, der den anderen bei ihren Tätigkeiten zusieht.Ein gelungener erotischer SM-Roman, wo man gerne noch mehr lesen möchte.

    Mehr
  • Kurztrip in eine etwas andere Welt

    Die Abrichtung

    deidree

    18. June 2017 um 10:22

    Mit ihrem Debütroman „Die Abrichtung“ lässt uns Alexandra Gehring einen Kurztrip in eine etwas andere Welt unternehmen. Sari soll auf Wunsch ihres Mannes - und natürlich mit ihrem Einverständnis – in einem exquisiten Camp zur perfekten SUB abgerichtet werden. Manchmal etwas hart, aber immer mit Respekt und Achtung wird sie dort an ihre Grenzen geführt. Die Erfahrungen, die Sari dort machen darf/kann, ändern naturgemäß ihr Wesen und ihre Sicht. Wird ihrem Mann die neue Sari noch gefallen? Oder haben ihn mittlerweile Zweifel über seinen eigenen Vorschlag eingeholt? Wird Sari doch in diesem Camp von mehreren verschiedenen Männern abgerichtet und muss ihnen zu Diensten sein. Ein Fremdgehen ist es für beide dennoch nicht. Die Sprache passt sich dem Szenario an und verwendet dementsprechend szenenübliche Begriffe. Ohne diesen Vokabular wäre der Roman nicht so identisch und glaubwürdig. Sari bricht keine ihr gestellten Aufgabe ab, will alles richtig und perfekt machen. Ich kann verstehen, dass sie sich aus diesen paar Tagen so viel wie möglich mitnehmen möchte, aber dass sie sich nicht ein einziges mal verweigert, finde ich etwas unrealistisch. Fazit: Für mich ist auch der Zeitrum, um zu einer perfekten SUB / zu einem perfekten SUB abgerichtet zu werden, zu kurz gesteckt. Oder ich würde das perfekt weglassen. Fehlen für die Perfektion auch einige Spielarten, obwohl Sari wirklich viel für diese paar Tage kennenlernt. Wer mit Begriffen wie ficken, Benutzung, Fickobjekt, usw. wenig anfangen kann, wird diesen Roman ablehnen, bzw. erst gar nicht lesen. Mir persönlich ist das Thema Kondombenutzung etwas zuwenig angesprochen worden. BDSM wird landläufig oft mit ungeschütztem Verkehr gleichgesetzt, dem ich gerade in der heutigen Zeit widersprechen will. Viele Spielarten sind sehr wohl mit Schutz möglich und wünschenswert. Schon klar, Vollaufnahme geht nicht mit Kondom. Doch auch hier würde ich mir für Sari´s Gesundheit ein NEIN von ihr wünschen – zumindest bei fremden, ihr unbekannten Männern. Das nur zur persönlichen Anmerkung. Immerhin haben wir hier einen Roman und keine Autobiografie vor uns. Insoferne fällt dies wirklich unter persönliche Anmerkung von mir. Der Roman ist leicht zu lesen, hat mich sofort in die Geschichte gezogen. Er wirkt auch - ohne Frage - hoch erotisch auf den Leser. Dass wie ich oben erwähnte einige Spielarten fehlen, stört die Geschichte an und für sich nicht. Ich bin sogar froh und dankbar, dass die harten Möglichkeiten einen SUB an seine Grenzen zu bringen, hier nicht vorkommen, so liest sich das Buch beschwingter und dem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Ein durchaus empfehlenswerter, erotisierender Roman.

    Mehr
  • Sari die perfekte SUB

    Die Abrichtung

    Simi159

    07. March 2017 um 21:02

    Bei Sari und ihrem Mann ist sexuell Flaute im Bett. Aus diesem Grund staunt sie nicht schlecht, als ihr Mann sie in ein sehr spezielles Camp nach Frankreich schickt.  Dort soll Sari zur SUB abgerichtet werden, und ihr Mann erfüllt ihr damit ihren größten und auch geheimsten Wunsch. Im Camp angekommen, warten auf Sari eine Reihe spezieller Aufgaben und eine hocherotische Zeit auf sie. Inklusive Schmerzen und Erfüllung geheimer sexueller Wünsche. Fazit: Als Leser öffnet man hier, ebenfalls wie Sari, geheime Türen. Man ist bei ihrer Abrichtung und Ausbildung zur perfekten SUB live dabei. Es geht ordentlich zur Sache, mit einigen harten und sehr speziellen Szenen, die alle prickelt und unterhaltsam sind. Sari und die anderen Charaktere sind sympathisch, wobei sie die Geschichte trägt. Als Leser hat man nie das Gefühl, dass sie etwas gegen ihren Willen tut, dass sie zu etwas gezwungen wird. Sondern selbst in den härtesten Szene ist da Respekt, Vertrauen und Sicherheit. Kurze Kapitel und eine angenehme Sprache machen das Buch gut lesbar. Die erotischen Szenen sind gut beschrieben, prickelt und direkt ohne vulgär oder zur sehr Porno zu werden. Alles in allem ein unterhaltsamer Einblick in eine spezielle erotische Welt.  Von mir gibt es 4 STERNE.

    Mehr
  • Sari's Erfahrungen im Abrichtungcamp

    Die Abrichtung

    JackyG

    06. March 2017 um 10:57

    Die Abrichtung von Alexandra Gehring (SM Roman) Das Cover: Das Cover wirkt schon sehr erotisch und macht neugierig, worum es in dem Buch geht. Durch den dunklen Hintergrund kommt die gefesselte Frau sehr zu Geltung. Schreibstil: Anfangs war es für mich etwas schwierig reinzukommen, aber mit der Zeit ging es, sodass es angenehmer zu lesen war. Viele Szenen sind sehr detailliert beschrieben, sodass man sich das sehr gut vorstellen kann. Meine Meinung: Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich kannte nicht alle Begriffe, die die Autorin für in der SM-Szene genannt hat, sodass man etwas Neues dazu gelernt hat. Anfangs waren die Szenen sehr abwechslungsreich, aber im Laufe der Geschichte wurde es ein bisschen weniger. Aber destotrotz finde ich das Buch gelungen. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Fazit: Das Buch bekommt 4 Sterne von mir. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, sodass ich das Buch wirklich weiterempfehlen kann, an diejenigen die offen für dieses Thema sind.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Abrichtung | Erotischer SM-Roman (Dominanz, Unterwerfung, Erotik, Liebe): Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust (Alexandra Gehring Romane 1)" von Alexandra Gehring

    Die Abrichtung

    blue_panther_books

    Willkommen im Elite Camp! Hast du Lust in die verschiedensten SexBereiche einzutauchen?Dann bewerbe dich direkt zur gemeinsamen Leserunde zu "Die Abrichtung" von Alexandra Gehring.E-Book Leserunde»Abrichtung«ist die perfekte Ausbildungin allen SexBereichen,vom normalen Ficken bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten.In einem Elite-Camp wird Sariauf Wunsch ihres Manneszur perfekten Sub abgerichtet.Sie hat zu tun, was ihre Ausbildertäglich von ihr verlangen.Über AtemKontrolle bis hin zum SkullFuck hat sie allesüber sich ergehen zu lassen ...Kann Sari sich darauf einlassen?Kann sie das durchhalten?Wird ihr Mann stolz auf sie sein?Leseprobe Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Erotik-Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 digitale Bücher im mobi oder ePub Format für diese Leserunde. Bewerbungsfrage: Warum würdet ihr gerne diesen Titel in der Leserunde lesen? Viel Spass *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewähltGewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Mehr
    • 90
  • Saris Weg zur sexuellen Erfüllung

    Die Abrichtung

    zusteffi

    08. February 2017 um 22:12

    Zum Inhalt: Sari staunt nicht schlecht, ist aber freudig überrascht, als ihr Mann sie nach Frankreich in ein Camp schickt. Ziel ihres Aufenthaltes dort ist, dass sie zur perfekten Sub ausgebildet wird. Auf Sari wartet eine erotische Zeit, auch mit Schmerzen, aber im Vordergrund stehen die Erfüllung ihrer geheimsten sexuellen Wünsche. Meine Meinung: Für mich war die Welt einer Sub neu und mit dem Buch wurde auch ich ein Stück ausgebildet. Mir waren einige Szenen zu hart und zu speziell, aber insgesamt hat das Buch durchweg gehalten, was es versprochen hat. Sari ist mir sehr sympathisch (mit einer bösen Ausnahme) und sie zu begleiten ist ein erotisches Erlebnis. Mit hat bei vielen Szenen das Prickeln gefehlt, vielleicht liegt das aber auch daran, dass die Unterwürfigkeit nicht meine Erfüllung wäre. Insgesamt hätte es eine Portion mehr Gefühl sein dürfen. Saris Gefühlswelt kam bei mir als Leser nicht immer ganz so an. Die weiteren Charaktere im Buch haben mich jedoch durchweg auch überzeugt. Man begegnet tollen Menschen und besonders toll finde ich den herrschenden Respekt und die Sicherheit, die zu jeder Zeit vermittelt und dargestellt wird. Eine sehr wichtige Art, bei dieser speziellen Spielart. Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen und bietet immer wieder kleine Überraschungen. Mein Fazit: Für mich als Neuling ein gelungener Enblick in die perfekte Ausbildung einer Sub.

    Mehr
  • Abrichtungscamp zur perfekten Sub

    Die Abrichtung

    melanie1984

    07. February 2017 um 22:37

    Sari bekommt von ihrem Mann den Auftrag in ein Abrichtungscamp in Frankreich zu reisen, um zur perfekten Sub ausgebildet zu werden. Dort lernt sie neue Spielarten kennen und entdeckt unterschiedliche Arten der Lust. Sari und Sven sind eigentlich glücklich. Die Kinder sind bereits aus dem Haus und die beiden genießen eine schöne Zeit. Doch in ihrem Bekanntenkreis gehen immer mehr Beziehungen in die Brüche. Damit ihre Ehe nicht einschläft, will Sven ihrem Sexleben auf die Sprünge helfen und schickt seine Frau in ein Abrichtungscamp. Dort wird Sari richtig rangenommen und lernt viele neue Praktiken. Der Lustgewinn soll sich auch positiv auf ihre eigene Beziehung auswirken. Die erotischen Szenen fand ich zu Beginn wirklich abwechslungsreich und interessant. Einige Begriffe kannte ich noch nicht und schnell war mein Wortschatz um einige Praktiken reicher. Ein Glossar hätte mir an mancher Stelle sehr geholfen. Leider wurden die erotischen Passagen im Laufe der Geschichte immer oberflächlicher. Ein paar Szenen weniger und die dafür detaillierter, wäre wahrscheinlich ansprechender gewesen. So wurde es zusehends schwieriger für mich, mit der Hauptprotagonistin mitzufühlen. Die kurzen Kapitel lassen die Leserin förmlich durch das Buch fliegen und auch der Schreibstil hat mir zugesagt. FAZIT: Durch diesen Roman habe ich wieder neue Facetten des BDSM dazugelernt. Ich vergebe 3,5 Sterne, da es im Verlauf der Geschichte doch kleine Schwächen gab.

    Mehr
    • 2
  • Neue Erfahrungen

    Die Abrichtung

    Iria

    03. February 2017 um 08:53

    Das Buch war nicht nur für die Hauptfigur Sari, eine neue Erfahrung, sondern ist es auch für den Leser. Schonungslos und wortwörtlich, mit aller Härte, wird man in den SM Bereich eingeführt. Dabei wird nicht nur an der Oberfläche gekratzt, sondern es geht wirklich ins Eingemachte. Von den vielen Fachbegriffen ist man Anfangs etwas erschlagen, aber alle Praktiken werden wunderbar nach und nach erklärt. Wer sich einen Überblick in den wirklichen SM Bereich verschaffen will, dem sei absolut zu diesem Buch geraten. Sari ist glücklich verheiratet, die Kinder sind aus dem Haus und eigentlich sind sie und ihr Mann vollkommen zufrieden mit ihrem Sexleben. Dachte Sari zumindest. Ihr Mann Sven kommt jedoch auf eine Idee, die sie nie für möglich gehalten hätte. In einem Camp in Frankreich, soll sie für ihren Mann zu einer perfekten Sub ausgebildet werden. In nur 10 Tagen durchlebt Sari eine Gefühlswelt der besonderen Art und lernt vor allem sich selbst, von einer ganz neuen Seite kennen. Den Schreibstil fand ich sehr angenehm zu lesen, auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich in das Buch hinein gefunden habe. Man sollte jedenfalls keine Berührungsängste zu diesem Thema haben, denn es geht wirklich in die Tiefe. Wer sich davor nicht scheut, der sollte zugreifen.

    Mehr
    • 2
  • Emotionen kamen bei mir nicht rüber

    Die Abrichtung

    katze-kitty

    03. February 2017 um 08:24

    Sari ist  mit Sven verheiratet, die Kinder aus dem Haus - da hat ihr Mann eine Überraschung für sie. Sie soll für  ein paar Tage in ein Sexcamp und zu einer perfekten Sub abgerichtet werden. Sari möchte ihren Mann stolz machen und gibt im Camp alles... "Die Abrichtung" von Alexandra Gehring ist ein SM Roman, der etwas härteren Gangart.  Der Schreibstil ist okay zu lesen, aber für mich persönlich war es ziemlich sachlich und leider kamen die Emotionen jeglicher Art einfach nicht bei mir an. Die Wortwahl ist sehr derbe und die Sexpraktiken sehr heftig. Da bin ich beim Lesen manchmal schon echt an meine Grenzen gestoßen.  Gut ist das die verschiedenen Fachbegriffe erklärt werden (z.B. Skullfucking, Gagging...usw) so lernt man doch einiges Neues kennen. In dem Roman wird durchgehend deutlich gemacht , das alles freiwillig ist und auch die Möglichkeit zur Verarbeitung durch Gespräche gegeben ist, was ich sehr wichtig finde. Auch das alles auf Respekt und Vertrauen aufbaut ist absolute Grundlage für diese Art von Sex. Leider hatte ich überhaupt keine Verbindung zu Sari oder den anderen Charakteren, die mir alle sehr oberflächig rüberkamen. Ich habe gar nicht in die Story reingefunden und sie hat mich auch weder sexuell noch sonst in irgendeiner Weise berührt. Fazit:  War einfach nicht mein Buch, obwohl ich eigentlich gerne in dem Genre lese !

    Mehr
  • über den Tellerrand geschaut ;)

    Die Abrichtung

    KZoesche

    02. February 2017 um 13:10

    Mich hat dieses Buch interessiert, da ich mit dieser Welt noch nicht in Berührung war. Es war sozusagen ein "über den Tellerrand schauen":) Das Buch hat mich auf eine schöne auf(an)regende Reise in die SM-Welt mitgenommen. Die Autorin hat das ganze Thema in eine tolle Geschichte mit schönem Handlungsstrang gepackt. Ganz großes Lob hier, ich denke nämlich, dass genau daran viele Erotikbücher scheitern, die Sexszenen gekonnt in den Handlungsstrang zu weben. Die einzelnen Praktiken wurde schön dargestellt und man hatte Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten. Ich emfand durch die tolle Darstellung der Autorin keine der Inhalte abstossend oder ekelig. Wie schon gesagt, es war eine anregende Reise in diese Welt. Den einen Stern Abzug gebe ich nur, da mir diese Welt in diesem Buch zu harmonisch erscheint. Ich bin ja Laie auf diesem Gebiet, aber ich denke, dass es in manchen Situationen bzw. Beziehungen durchaus härter zugeht. Fazit: klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Abgerichtet...

    Die Abrichtung

    Monice

    30. January 2017 um 09:38

    "Die Abrichtung" von Alexandra Gehring, ein SM Roman mit viel Gefühl und Erregung. Hier hat es die Autorin geschafft mich mit zu nehmen in eine erotische und sehr erregende Welt voller Abenteuer. Wir als Leser bekommen alles aus der Sicht einer Ehefrau geschildert, die auf Verlangen ihres Mannes es wagt sich auf das Abenteuer SM einzulassen. Durch diese Perspektive bekommt man sehr viele Gedanken und Gefühle mitgeteilt und wird von Kapitel zu Kapitel mehr und mehr ein Teil des ganzen. Der Schreibstil ist locker und lässt das Buch sehr flüssig lesen. Für jeden der Interesse an dem Thema hat, oder das noch heraus finden weil, ist dieses Buch genau das richtige. Also viel Spaß bei Spannung und Lust.Zum Inhalt:Sari ist glücklich verheiratet, die Kinder schon aus dem Haus, alles scheint für sie genau so richtig. Doch plötzlich möchte ihr Mann das sie für zehn Tage in ein Sex Camp geht, zur Abrichtung als optimale Sub. Sari lässt sich darauf ein und gibt sich alle Mühe um die Ausbilder und vor allem ihren Ehemann stolzzu machen. 

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks