Alexandra Huß

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 22 Rezensionen
(25)
(10)
(1)
(1)
(1)
Alexandra Huß

Lebenslauf von Alexandra Huß

Als Autorin ist Alexandra Huß wirklich vielseitig unterwegs. Zwar steckt sie »noch in den Schuhen eines Waisenkindes, auf der Suche nach ... Papier, Stift und dem fliegenden Teppich«, wie sie es selbst beschreibt. Gleichzeitig aber ist sie auch ohne fliegenden Teppich schon in den verschiedensten Genres aktiv. »Kurzgeschichte, Hörbeitrag, Hörspiel, Kinder-/Jugendliteratur, Krimi, Kurzkrimi, Thriller, lesbisch/schwule Literatur, Lyrik, Märchen, Sagen, Mythen, Mundart, Novelle, Prosa, Kurzprosa, Roman« - alles das interessiert sie, vieles davon hat Alexandra Huß schon praktisch für sich erprobt. In der Ganymed Edition soll es ganz viel davon zu lesen geben. Den Anfang machen wir im Juni 2016 mit einem wahrlich finsteren Thriller (›Weiße Hand wie Schnee‹) und kurz danach mit einem Kinderbuch (›Der magische Teekessel‹). Leben & Schreiben Alexandra Huß studierte Creative Writing an der VHS Duisburg und absolvierte verschiedene Praktika in der Buchbranche. Sie lebt mit ihrer Familie im schaurig-schönen Ruhrgebiet und verfasst unter anderem Texte für Touristikportale. Auf Mallorca, ihrer zweiten Heimat, tankt sie Energie für neue Projekte.

Bekannteste Bücher

Der magische Teekessel

Bei diesen Partnern bestellen:

Weiße Hand wie Schnee

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Alexandra Huß
  • Verstörend – Kurzweiliger und spannender Thrill für Leser mit starken Nerven

    Weiße Hand wie Schnee
    Nisnis

    Nisnis

    19. January 2017 um 14:54 Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Fünf Geschwister wähnen sich in einer alten Burg, die sie ihr Zuhause nennen, in den dichten Wäldern Schottlands, in Sicherheit. Sie sind vor einem von Missbrauch geprägtem Leben geflohen, dass ihre Seelen zerstört hat. Zeitgleich gewährt ein Psychiater einem Straftäter Freigang, von dem dieser nicht zurückkehrt. Gemeinsam mit einer Kollegin macht er sich auf die Suche nach seinem überfälligen Patienten. Dabei treffen die beiden Psychiater fatalerweise auf die fünf Geschwister.Die Autorin:Alexandra Huß studierte Creative Writing ...

    Mehr
    • 6
  • Fragefreitag mit Alexandra Huß zu "Weiße Hand wie Schnee"

    Weiße Hand wie Schnee
    LaLeser

    LaLeser

    zu Buchtitel "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Fragefreitag mit Alexandra Huß Alexandra Huß ist eine Meisterin des Geheimnisvollen und Bedrohlichen. In ihrem Thriller "Weiße Hand wie Schnee" ist das Leben von fünf Geschwistern in Gefahr. Zurückgezogen in die wilden schottischen Wälder versuchen sie einer zunächst nicht genauer bestimmten Bedrohung zu entfliehen. Vor wem verstecken sie sich? Und was lauert im Dunkel der Wälder? Stellt der Autorin zu ihrem spannenden und atmosphärischen Buch Fragen und gewinnt mit etwas Glück eines von 3 Exemplaren!Zum InhaltFatale Begegnungen. ...

    Mehr
    • 113
  • Spannend bis zur letzten Seite!

    Weiße Hand wie Schnee
    AntoniaGuender-Freytag

    AntoniaGuender-Freytag

    13. January 2017 um 09:03 Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Klappentext: Fatale BegegnungenDort, wo die schottischen Wälder am dunkelsten und die verfallenen Burgen fast vergessen sind, stoßen sie aufeinander: Fünf Geschwister, die fatalerweise glauben, hier ein sicheres Versteck gefunden zu haben; zwei Psychiater, die sich auf der Suche nach einem überfälligen Patienten voreilig schon am Ziel sehen; und ein Serienkiller, der an die falsche Adresse gerät. Meine Meinung: Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort in den Bann gezogen. Sie schafft es eine düstere beklemmende Atmosphäre zu ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. October 2016 um 18:18
  • Schockierend und nichts für schwache Nerven! Beware of the forest!

    Weiße Hand wie Schnee
    chipie2909

    chipie2909

    21. September 2016 um 09:01 Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Inhalt laut Klappentext: Fatale Begegnungen. Dort, wo die schottischen Wälder am dunkelsten und die verfallenen Burgen fast vergessen sind, stoßen sie aufeinander: Eine Gruppe von fünf Geschwistern, die fatalerweise glauben, hier ein sicheres Versteck gefunden zu haben; zwei Psychiater, die sich auf der Suche nach einem überfälligen Patienten schon am Ziel glauben; und ein Serienkiller, der an die falsche Adresse gerät. Mein Eindruck: Puh, dieser Thriller ist wahrlich nichts für schwache Nerven! Alexandra Huß hat hier in einer ...

    Mehr
    • 3
  • Weiße Hand wie Schnee

    Weiße Hand wie Schnee
    nellsche

    nellsche

    17. September 2016 um 11:00 Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Inhalt/Klappentext: Fatale Begegnungen. Dort, wo die schottischen Wälder am dunkelsten und die verfallenen Burgen fast vergessen sind, stoßen sie aufeinander: Eine Gruppe von fünf Geschwistern, die fatalerweise glauben, hier ein sicheres Versteck gefunden zu haben; zwei Psychiater, die sich auf der Suche nach einem überfälligen Patienten schon am Ziel glauben; und ein Serienkiller, der an die falsche Adresse gerät. Das erste, was mir zu diesem Buch in den Sinn kommt, ist “brutal und verstörend”. Das ist aber absolut nicht negativ ...

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

  • Schockierend, heftig und leider auch manchmal Realität - nichts für schwache Nerven

    Weiße Hand wie Schnee
    grit0707

    grit0707

    13. September 2016 um 12:56 Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Klappentext:Fatale Begegnungen Dort, wo die schottischen Wälder am dunkelsten und die verfallenen Burgen fast vergessen sind, stoßen sie aufeinander: Eine Gruppe von fünf Geschwistern, die fatalerweise glauben, hier ein sicheres Versteck gefunden zu haben; zwei Psychiater, die sich auf der Suche nach einem überfälligen Patienten schon am Ziel glauben; und ein Serienkiller, der an die falsche Adresse gerät.Meine Meinung:"Weiße Hand wie Schnee" hat mich am Anfang der Geschichte erst einmal irritiert. Ich wusste nicht wieso die ...

    Mehr
  • Irgendwann wird alles wieder gut.....vielleicht

    Weiße Hand wie Schnee
    Anneja

    Anneja

    Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

    Wie man schon an der Kurzbeschreibung sieht, verrät jene nicht als zu viel und genau dies spiegeln auch die Geschehnisse im Buch wider. Denn während des Lesens hat man doch immer wieder das Gefühl etwas übersehen zu haben bzw. man weiß nie genau woran man ist. Die Namen und Alter der 5 Geschwister werden erst im Laufe des Buches genannt. Zwischendurch werden einem nur die Verhalten der 5 erklärt oder es wird z.B. nur "das er der jüngste ist" gesagt, dies kann natürlich viel heißen. Was ich nur verraten will ist das eine von ihnen ...

    Mehr
    • 4
    bond

    bond

    13. September 2016 um 10:30
  • Gejagt!

    Weiße Hand wie Schnee
    rewareni

    rewareni

    04. September 2016 um 16:36 Rezension zu "Weiße Hand wie Schnee" von Alexandra Huß

      In den schottischen Wäldern versteckt leben fünf Geschwister auf einer Burg und wünschen sich nur eines- in Sicherheit leben zu können. Doch ein unheimlicher Fremder beobachtet sie und sie wissen, dass nur sein Tod ihnen Frieden bringt. Scout, die älteste der Geschwister, versucht von nun an alles um den Fremden zu fassen. Tief im Keller verborgen entdecken sie eine Folterkammer und ihr Plan steht fest. Wenn der Fremde kommt, dann sind sie bereit. In der Zwischenzeit machen sich zwei  Psychiater auf die Suche nach einem ...

    Mehr
  • weitere