Alexandra Ivy

 4.2 Sterne bei 1,306 Bewertungen
Autorin von Der Nacht ergeben, Der Kuss des Blutes und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alexandra Ivy

Alexandra Ivy ist ein Pseudonym der bekannten Autorin Deborah Raleigh. Mit der Guardians of Eternity-Reihe ist sie regelmäßig in der Spiegel Bestsellerliste vertreten. Der achte und aktuellste Band dieser Reihe ist "Der Dunkelheit versprochen" und erscheint im Dezember 2012. Die Autorin lebt mit ihrem Mann David und den zwei gemeinsamen Söhnen in Missouri.

Neue Bücher

Watching You - Er wird dich finden: Romantic Thriller (German Edition)

Erscheint am 01.12.2018 als E-Book bei beTHRILLED by Bastei Entertainment.

Flammenlied

Erscheint am 14.01.2019 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Alexandra Ivy

Sortieren:
Buchformat:
Der Nacht ergeben

Der Nacht ergeben

 (272)
Erschienen am 02.06.2009
Der Kuss des Blutes

Der Kuss des Blutes

 (173)
Erschienen am 04.01.2010
Nur ein einziger Biss

Nur ein einziger Biss

 (130)
Erschienen am 03.05.2010
Im Bann der Nacht

Im Bann der Nacht

 (119)
Erschienen am 09.11.2010
Wächterin des Blutes

Wächterin des Blutes

 (87)
Erschienen am 11.10.2011
Im Rausch der Dunkelheit

Im Rausch der Dunkelheit

 (87)
Erschienen am 11.04.2011
Fesseln der Finsternis

Fesseln der Finsternis

 (78)
Erschienen am 09.04.2012
Der Dunkelheit versprochen

Der Dunkelheit versprochen

 (61)
Erschienen am 10.12.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alexandra Ivy

Neu
Buechertraeumes avatar

Rezension zu "Flammenküsse" von Alexandra Ivy

Ganz nett für Zwischendurch.
Buechertraeumevor 6 Monaten

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Alexandra Ivy war für mich persönlich nichts, weshalb ich diese Reihe auch nicht weiter verfolgen werde. Zwar war ihr Schreibstil stellenweise angenehm zu lesen, allerdings habe ich mir schwer getan in die Geschichte durch den Stil reinzukommen. Was ich dem Schreibstil aber abgewinnen kann ist, dass der Spannungsaufbau in diesem Element stetig nach oben ging und das freute mich, denn sonst hätte ich das Buch abgebrochen.

Nun kommen wir zu den Protagonisten, die liebe Tayla und Baine... Tayla ist eine junge Frau, welche mir erstmal nicht negativ aufgefallen ist sondern mutig, orientiert und sympathisch. Sie enteickelte sich auch die ersten Seiten echt weiter und versuchte alles, um sie selbst zu bleiben aber dann kam Baine ins Spiel und sie wurde schlagartig eine andere. Zwar war sie noch gleich mutig, gleich stark etc. jedoch war irgendetwas anders, was ich nicht beschreiben kann. Baine ist sexy und düster, was will man auch von einem Drachenjäger andersres erwarten? Baine war von Beginn an merkwürdig, ich hatte bei ihm ein schlechtes Gefühl aber irrte mich dann und ich konnte ihn eigentlich anhand seines Charakters doch ganz gut leiden.

Die Story und die Storyline hatten echt sehr sehr tolle Ansätze, die für mich aber nicht ganz genutzt wurden. Teilweise wurde die Story ausgereizt und das volle Potential war super erkennbar, dann kam wieder der Einbruch wo alles nur schwammig war. Ein roter Faden war jedoch vorhanden und zog sich auch stets durch die Story, was mir echt gefallen hat. Die letzten 100-150 Seiten waren von der Story her besser als das davor, weshalb ich dem Buch eine zweite Chance gegeben habe. Der Aufbau der Story war deutlich erkennbar und war auch nachvollziehbar aber nicht ganz ausgereizt.

Die Handlung war das beste am Buch für mich. Sie war klar, deutlich und strukturiert, was ein voran kommen erleichtert hat und ich mich nicht quälen musste beim lesen. Das gleiche gilt auch für den Handlungsstrang dieses Buches. Hier war das mit dem roten Faden ein klein wenig anders, nämlich war dieser stets versteckt, was nicht weiter dramatisch war, und wollte gefunden werden, was das lesen auch nicht beeinflusste und je mehr ich von diesem roten Faden gefunden habe um so spannender erschien mir die Story.

Mein Fazit:

Als Fazit ziehe ich, dass mich dieser erste Band dieser Trilogie nicht zu 100% überzeugen konnte. Für mich war in diesem Buch sehr viel Potential, welches einfach nicht ganz genuzzt wurde. Höhen und Tiefen, mehr Tiefen, gab es im Buch und da legte ich es oft aus der Hand und musste es pausieren lassen, da mich dieses hin und her gereiße echt nicht packen konnte. Ich habe das Buch nun innerhalb 2 Monaten gelesen und werde diese Reihe nicht beenden. Der erste Band erhält 3 von 5 Diamanten von mir.

Kommentieren0
2
Teilen
A

Rezension zu "Flammenliebe" von Alexandra Ivy

Flammenliebe
anni_05vor 6 Monaten

Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: 10.04.2018
Seitenzahl: 432
Preis: 9,99€ (Print), 8,99€ (eBook)
Genre: Urban Fantasy, Erotik
Teil: 2
Klappentext:
Als Halbblut hatte der attraktive Drachenkrieger Torque noch nie ein großes Mitspracherecht, was seine Zukunft betraf. Dass sein Vater ihn nun einfach ohne ihn zu fragen Rya, der Tochter des mächtigen Drachenfürsten Synge versprochen hat, passt Torque trotzdem nicht in den Kram. Dass Rya ziemlich sexy ist, macht die Sache auch nicht besser. Aber dann verschwindet Ryas Mutter plötzlich spurlos, und die beiden Verlobten wider Willen müssen mit einem Mal zusammenarbeiten. Dabei kommen sie nicht nur einem düsteren Geheimnis auf die Spur, sondern entdecken auch ihre Leidenschaft füreinander.
Über die Autorin:

Unter dem Pseudonym Alexandra Ivy veröffentlicht die bekannte Regency-Liebesroman-Autorin Deborah Raleigh ihre Vampirromane. Ihre international erfolgreiche Guardians-of-Eternity-Reihe umfasst bereits elf Bände und steht regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Alexandra Ivy lebt mit ihrer Familie in Missouri.
Quelle: Amazon
Meinung:
Den ersten Teil der Reihe fand ich so mittelmäßig, wollte aber dem zweiten Teil noch eine Chance gegen, da diese Fantasy/ Erotik Reihen meisten mit dem zweiten Teil besser werden.
Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen. Die Geschichte wird in der Erzähler- Perspektive erzählt.
Die Story war um einiges umfangreicher, spanender und hatte mehr Tiefe als der erste Teil.
Hier geht es im Torque den wir schon im ersten Band kennengelernt haben.
Er ist ein halbblut Drache und soll mit einer Frau verheiratet werden. Rya ist ein Halbblut aus einer Fee und einem Drachen und hat dadurch noch andere Fähigkeiten als Torque.
Es gibt in dieser Welt sehr viele verschiedene Rassen wie Eiselfen, Feuerelfen, Feen, Gargoyles, Drachen etc.
Die Geschichte ist eine Urban Fantasy Story, aber es gibt eben die Fantasy Wesen und Drachenhöhlen.
Die Liebesgeschichte von Rya und Torque war authentisch und süß. Erst konnten die beiden sich nicht leiden und später wo sie sich kennengelernt haben, haben sie doch gefallen aneinander gefunden.
Die Charaktere haben mir alle wieder gut gefallen auch der nervige Levet. Er hat das Buch sehr oft aufgelockert und mich zum schmunzeln gebracht mit deiner falschen Aussprache.
Wir erfahren auch schon in wen es in dem nächsten Teil geht und es ist schon ein Cliffhanger da. Am liebsten würde ich sofort weiter lesen.
Ich muss sagen, dass ich die ersten 100 Seiten Startschwierigkeiten mit dem Buch hatte. Das hat sich dann aber gelegt und hat mir gut gefallen.
Die erotischen Szenen waren da, aber dennoch nicht zu viel, wie im ersten Teil. Hier lag der Focus mehr auf der Geschichte. Es war auch abenteuerlicher als Band 1.
Sehr gut gefallen hat mir auch die neben Geschichte mit dem Frostelfen Finn, der sich in seine Feindin verliebt. Es war einfach super spanend zu lesen.
Alles in allem war es ein super Buch für zwischendurch und ich gebe 4,5 Sterne.
*Werbung* Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars!


Kommentieren0
1
Teilen
nickypaulas avatar

Rezension zu "Flammenliebe" von Alexandra Ivy

Drachenliebhaber sollten sich auf dieses Buch stürzen.
nickypaulavor 6 Monaten

Der Protagonist Torque ist ein Halbblutdrache unter den Dienst des mächtigen Vollblutdrachens Baine. Er ist stark und gefährlich aber auch loyal, treu und stur.
Rya ist auch ein Halbblutdrache. Eine temperamentvolle Drachin und eine Halbe Shinto-Elfe.
Noch vor ihrer Geburt hatte ihre Mutter eine Vision, das ihre Tochter und Torque den größten verloren Schatz des Drachens Synge wiederfinden würden ohne den Schatz zu kennen. Kurzerhand wurde die Verlobung der beiden beschlossen, wovon beide natürlich nicht begeistert sind. Doch sie müssen sich fügen. Zu Ryas 100sten Geburtstag soll die Ehe vollzogen werden.
Als Rya jedoch einen Tag vorher spurlos verschwindet, wird Torque zu ihrer Suche ausgeschickt. Er findet sie schnell doch dann Beginnt ihre gemeinsame Reise in der gefährliche Unbekannte und ihre Gefühle füreinander erblühen. Und das obwohl beide es nicht wahrhaben wollen.

Ich habe dieses Buch einfach verschlungen. Eine spannende Stelle jagt die Andere und doch kommt der Humor im Buch nicht zu kurz. Besonders bei Ryas gelegentlichen Fragen an sich selbst, wenn sie sich eine gefühlvolle Situation schön reden will, haben mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Zum Glück ist meine Familie das Grinsen in meinem Gesicht beim Lesen schon gewöhnt. Wobei ich andere Menschen um mich herum wahrscheinlich beim Lesen nicht wahrgenommen hätte. Dazu haben mich Rya und Torque zu sehr gefesselt.

Peggy von >Die Librellis<
ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Krieger64s avatar
Letzter Beitrag von  Krieger64vor 7 Stunden
Zur Leserunde
Chrissymauss avatar
Gehören die Bücher "Der Nacht ergeben", "Im Bann der Nacht", "Nur ein einziger Biss" zu einer Buchreihe, die zusammen gehört? Wenn ja, in welcher Reihenfolge? Oder liest man sie unabhängig voneinander?
Chrissymauss avatar
Letzter Beitrag von  Chrissymausvor 7 Jahren
Ah, das hilft mir sehr, vielen Dank :o)
Zum Thema
ZoeAnns avatar
Hallo, hat zufällig jemand einen Link oder direkt die Lesereihenfolge für die Bücher von Alexandra Ivy für mich zur Hand? Gruss Zoe
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Alexandra Ivy im Netz:

Community-Statistik

in 825 Bibliotheken

auf 362 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 36 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks