Alexandra Ivy

 4.2 Sterne bei 1.424 Bewertungen
Autorin von Der Nacht ergeben, Der Kuss des Blutes und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alexandra Ivy

Ein goldener Name der Romantik: Alexandra Ivy ist das Pseudonym der bekannten Regency-Liebesroman-Autorin Deborah Raleigh. Sie studierte zunächst Schauspiel und Theater mit dem Ziel am Boradway aufzutreten. Nachdem sie eine Familie gegründet hatte jedoch, entschied sie sich dazu ihre Karriere als Schauspielerin an den Nagel zu hängen. In dieser Zeit schrieb sie dann ihre ersten Kurzgeschichten, die mit der Zeit zu Romanen wurden. Mit ihrer international erfolgreichen Guardians-of-Eternity-Reihe stürmte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste und baute sich eine große Fangemeinde auf. Mittlerweile ist sie ein unverzichtbarer Name im Romantik-Genre. Die US-Amerikanische Schrifstellerin lebt mit ihrer Familie in Missouri.

Alle Bücher von Alexandra Ivy

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Nacht ergeben (ISBN: 9783453354210)

Der Nacht ergeben

 (283)
Erschienen am 02.06.2009
Cover des Buches Der Kuss des Blutes (ISBN: 9783453354340)

Der Kuss des Blutes

 (179)
Erschienen am 04.01.2010
Cover des Buches Nur ein einziger Biss (ISBN: 9783453354333)

Nur ein einziger Biss

 (135)
Erschienen am 03.05.2010
Cover des Buches Im Bann der Nacht (ISBN: 9783453354913)

Im Bann der Nacht

 (125)
Erschienen am 09.11.2010
Cover des Buches Wächterin des Blutes (ISBN: 9783453355484)

Wächterin des Blutes

 (91)
Erschienen am 11.10.2011
Cover des Buches Im Rausch der Dunkelheit (ISBN: 9783453355477)

Im Rausch der Dunkelheit

 (90)
Erschienen am 11.04.2011
Cover des Buches Fesseln der Finsternis (ISBN: 9783453355866)

Fesseln der Finsternis

 (81)
Erschienen am 09.04.2012
Cover des Buches Der Dunkelheit versprochen (ISBN: 9783453355873)

Der Dunkelheit versprochen

 (66)
Erschienen am 10.12.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alexandra Ivy

Neu

Rezension zu "Bayou Heat - Raphael / Parish" von Alexandra Ivy

spannend
dorothea84vor einem Monat

In den Bayous leben die Pantera, ein Clan atemberaubend schöner und mächtiger Gestaltwandler. Raphael und Parish, der Diplomat und der Krieger. Womit die beiden allerdings nicht gerechnet haben, ist die Liebe, die ihnen in Gestalt der beiden Südstaatenschönheiten Ashe und Julia begegnet.

Es beginnt sehr geheimnisvoll und leidenschaftlich. Wow, spannung pur, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Mehr davon. Ashe ist schwanger und kann sich nicht daran erinnern Sex gehabt zu haben. Raphael hat einen kleinen Zaubertrick angewannt. Doch jetzt will er sie beschützen und erklärt Ashe die Welt der Pantera. Somit bekommen wir als Leser unsere Einführung. Doch es wird auf keiner Seite langweilig. Die zweite Geschichte geht über Parish und seiner Julia. Es ist genauso spannend und man will einfach mehr davon. Parish kann man nur lieben, obwohl er etwas rau ist. Man ist auf dem Land der Pantera und nach den Beschreibung von Julia muss es einfach Traumhaft dort sein. Am liebsten würde ich selbst dorthin reisen wollen. Julia ist einfach süß und am liebsten würde ich sie in den Arm nehmen. Diese Buch lässt mich mit einem Cliffhanger zurück und jetzt brauche ich das nächste Band.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Er wird dich finden" von Alexandra Ivy

Nur mäßig bleibender Eindruck
leipzigermamavor 3 Monaten

Also mit dem Ende hatte ich so gar nicht gerechnet. Auch wenn ich den Mörder mehrfach im Auge hatte. Nur kam ich durch das eine oder andere Indiz wieder davon ab. Das war mitunter schon etwas verwirrend. Dennoch führten so viele feine Details zum Serienkiller hin, dass man sich am Ende einfach an die Stirn klatscht und sich fragt, warum man da nicht eher drauf kam.
Was ich eigentlich nicht so schlecht fand, waren die Perspektiven. Mal aus Sicht von Jaci, mal aus Sicht von Rylan, mal der des Sheriffs und dann auch noch aus Sicht des Täters. So gab es einen Rundumblick auf die Story. Nicht nur auf die Suche nach dem Mörder, sondern auch in die Gefühlswelt. In diese konnte ich daher auch recht gut eintauchen und mit erleben wie Jaci und Rylan sich nahe kommen. Wobei Rylan schon einen Schlag auf den Hinterkopf hätte vertragen können. Vielleicht auch zwei. Aber Jaci nimmt ja zum Glück kein Blatt vor den Mund und weißt ihn in die Schranken.
Ja, der Schreibstil war an sich gar nicht so schlecht. Nur finde ich es schade, dass es am Ende kein Buch war, dass wirklich in meinem Kopf blieb. Einige Elemente kamen mir einfach durch andere Autoren des Genres zu vertraut vor und „Watching You“ konnte sich kaum davon abheben. Sehr schade, aber kein Grund die Werke von Alexandra Ivy zu meiden. Denn zumindest kurz sind sie eine tolle Ablenkung und wirklich fesselnd.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Er wird dich finden" von Alexandra Ivy

[Rezension] Alexandra Ivy - Agency Reihe Band 1 "Er wird dich Finden"
BeatesLovelyBooksvor 4 Monaten

Alles fing damit an, das durch andauernden Regen und einen Deichbruch plötzlich Leichen angeschwemmt wurden. Zu diesem Zeitpunkt ahnte keiner, dass es sich hierbei um eine Serie von Morden handelte. Kurz danach erhielt Jaci wieder die ersten Medaillons mit einer blutigen Schleife darin. Spätestens da war klar, dass es sich damals um keine Scherze handelte.

Jaci kann es nicht glauben, dass der Albtraum wieder von vorne beginnt. Rylan, der Sohn des Nachbarfarmers und heimlicher Jugendschwarm von Jaci versucht ihr dabei zu helfen, wer ihr auf solch perfide Art ihr böse mitspielt.

Das Rylan plötzlich Interesse an Jaci hat, kann sie kaum glauben. Er wohnt in Kalifornien, ist erfolgreicher Experte für Sicherheitssysteme und könnte so jede Frau haben. Doch er fühlt sich zu ihr hingezogen und zeigt ihr das auch mehr als einmal.

Währenddessen verschwindet die Haushälterin im Haus ihrer Stiefschwester und kurz darauf erhielt Jaci wieder das nächste Medaillon. Was bewegt den Serientäter dazu, solche Taten zu begehen und wer aus dem kleinen Ort Heron ist dazu fähig.

Die Lage spitzt sich immer weiter zu und Jaci steht mitten im Visier des Serienmörders. Alle Vorsichtsmaßnahmen zu trotz schafft es der Täter unerkannt zu bleiben. Bis er einen großen Fehler begeht.

Ich kannte schon einige Bücher von Alexandra Ivy und war ein wenig enttäuscht, dass mich diese Geschichte mich nicht richtig überzeugt hat. Es gab sehr spannende Stellen, die mich schon erschauern ließen. Die Autorin hat es trotzdem geschafft, mich bis zum Schluss im Dunkeln tappen zu lassen.


Mein Fazit: 

Trotz einiger Schwächen war das Buch gut. Es war zwar nicht das, was ich erhofft hatte, aber ich wurde doch kurzweilig gut unterhalten. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Gehören die Bücher "Der Nacht ergeben", "Im Bann der Nacht", "Nur ein einziger Biss" zu einer Buchreihe, die zusammen gehört? Wenn ja, in welcher Reihenfolge? Oder liest man sie unabhängig voneinander?
2 Beiträge
Letzter Beitrag von  Chrissymausvor 9 Jahren
Ah, das hilft mir sehr, vielen Dank :o)
Zum Thema
Hallo, hat zufällig jemand einen Link oder direkt die Lesereihenfolge für die Bücher von Alexandra Ivy für mich zur Hand? Gruss Zoe
2 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks