Der Nacht ergeben

von Alexandra Ivy 
4,0 Sterne bei272 Bewertungen
Der Nacht ergeben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (196):
L

Am Anfang etwas verwirrend, aber danach spannend. Gefällt mir

Kritisch (20):
Yazocans avatar

konnte mich leider gar nicht überzeugen. Idee zwar gut aber Umsetzung leider gar nicht.

Alle 272 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Nacht ergeben"

Düster, erotisch, unwiderstehlich

Die schüchterne Verkäuferin Abby kann ihre Augen kaum von dem mysteriösen Dante abwenden: Er ist einfach zu sexy, um wahr zu sein. Für sie interessiert er sich aber leider gar nicht. Als jedoch durch eine Verkettung seltsamer Umstände Abby zu einer Auserwählten wird, von der das Schicksal der Menschheit abhängt, ist ihr Leben plötzlich aufs Engste mit dem von Dante verknüpft. Denn er, ein Vampir, wurde schon vor Jahrhunderten auserkoren, die Auserwählte zu schützen …

Ein prickelnd-sinnlicher Liebesroman mit einer faszinierenden, übersinnlichen Dimension.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453354210
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:445 Seiten
Verlag:Diana
Erscheinungsdatum:02.06.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne105
  • 4 Sterne91
  • 3 Sterne56
  • 2 Sterne15
  • 1 Stern5
  • Sortieren:
    Thommy28s avatar
    Thommy28vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Schwacher Abklatsch der "Black-Dagger-Reihe"
    Schwacher Abklatsch der "Black-Dagger-Reihe"

    Einen Einblick in die Handlung gibt die Kurzinfo her auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung

    Wie bereits in der Überschrift angedeutet kann dieses Buch bzw. diese Buchreihe keinesfalls mit ähnlichen Büchern mithalten. Andere Autorinnen wie z.B. Jeaniene Frost (Cat & Bones) oder auch Lara Adrian (Midnight Breed) oder auch die oben erwähnte J.R. Ward mit der Black Bagger-Reihe haben es verstanden ihre eigene, unverwechselbare Welt zu erschaffen und mit ihren Geschöpfen zu füllen. Das ist hier nicht gelungen.

    Die Protagonisten bleiben eindimensional, ihre Welt diffus und ungreifbar. Dafür hat die Autorin viel zuviel Geschöpfe auf einmal auftreten zu lassen, ohne erkennbares Konzept.

    Die Schreibweise ist sehr einfach und ohne jegliche Eleganz und fällt durch viele Wiederholungen negativ auf. Da hilft auch der kleine Schuss Erotik nicht mich als Leser zu überzeugen.

    Da dies der erste Roman der Reihe ist kann Besserung nicht völlig ausgeschlossen werden. Ich bin mir aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sicher, ob ich der Autorin noch eine weitere Chance geben will. Mal abwarten......!

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Mimabanos avatar
    Mimabanovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Na ja...geht so...
    Nichts was einem lange im Gedächtnis bleibt...

    ACHTUNG! Erster Teil der GUARDIANS OF ETERNITY-REIHE 🌉 Zuerst möchte ich erwähnen das zwei Dinge im Klappentext,überhaupt nicht mit dem Inhalt übereinstimmen.Erstens ist Abby keine Verkäuferin sondern eine Gesellschafterin 🤔.Das ist für mich nicht ganz das gleiche😳.Zweitens heisst es im Klappentext das sich Dante zu Anfang überhaupt nicht für Abby interessiert.Im Buch fühlt Dante aber sofort ein sinnliches Prickeln wenn er Abby sieht🙄.Ist zwar nicht gravierend musste ich aber trotzdem loswerden😏.Die Protagonisten (Dante und Abby hauptsächlich) fand ich farblos und nicht wirklich interessant.Anfangs fand ich die Geschichte noch etwas spannend.Ich wollte wissen was weiter geschieht.Leider fand ich mich beim weiterlesen nicht zurecht und bin bis zum Schluss nicht in die Geschehnisse eingetaucht.Es gab hie und da ein paar spannende Momente.Sonst muss ich sagen das die ganze Sache mich wahrlich nicht vom Hocker gehauen hat.Auch die düsteren Momente konnten mich nicht fesseln oder berühren.Positiv fand ich,dass Abby nicht so schockiert war als sie erfuhr was Dante ist.Wie gesagt gab es auch spannende,prickelnde und sogar lustige Momente.Aber gesamthaft genügt es leider nur für drei ⭐️⭐️⭐️.KLAPPENTEXT : 📖 Die schüchterne Verkäuferin Abby kann ihre Augen kaum vom faszinierenden Dante abwenden : Er ist einfach zu sexy um wahr zu sein.Leider interessiert er sich nicht das winzigste bisschen für sie.Als Abby jedoch durch eine Verkettung mysteriöser Umstände zu einer Auserwählten wird,von deren Überleben das Schicksal der Menschheit abhängt ,ist ihr Leben plötzlich aufs Engste mit dem von Dante verknüpft.Denn er, ein Vampir,wurde schon vor Jahrhunderten auserkoren,die Auserwählte zu schützen...

    Kommentare: 4
    55
    Teilen
    Sellemamas avatar
    Sellemamavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Man möchte einfach nicht mehr aufhören zu lesen
    Spannung, Erotik und viel Spaß beim lesen

    „Der Nacht ergeben“ von Alexandra Ivy

    Die schüchterne Abby hat eine etwas seltsame Arbeitgeberin, als durch eine Verkettung seltsamer Umstände Abby durch diese zu einem Kelch wird, muss sie sich mit dem mysteriösen Dante zusammen tun. Er ist ein Vampir und wurde auserwählt den Kelch zu schützen … Ein Liebesroman mit einer spannenden, übersinnlichen und erotischen Geschichte.

    Das Cover ist für das Genre nicht wirklich etwas Neues aber mir gefällt es sehr.

    Der Schreibstil ist sehr gut, da er rasant und einfach ist. Man spürt die Spannungen an der richtigen Stelle und wird nicht ewig aufgehalten an unwichtige Beschreibungen.

    In diesem Buch geht es Hauptsächlich um Abby und Dante die wahrscheinlich alle Klischees durchleben die ein Vampir/Romantik Roman zu bieten hat. Abby ist sehr liebenswert dargestellt worden, die sich auch in den schwersten Situationen nicht verbiegen lässt. Natürlich mit einem Vampir an ihrer Seite. Dante ist ein sehr düsterer aber dennoch witziger, charmanter und wahnsinnig gut aussehender Vampir den man als Leser nur lieben kann.

    Da ich schon einige Bücher von der Reihe gelesen habe weiß ich das einige Nebencharaktere in den nächsten Büchern wieder auftauchen. So wie Abby und Dante auch öfter in den anderen Büchern wieder zu finden sind. Dies finde ich persönlich wirklich gut, denn so erfährt man, wie es seinen Helden später ergeht und erhält schon immer einen kleinen Einblick in das nächste Buch werden.
    In der Geschichte gibt es nicht nur Vampire, sondern auch neue Wesen, was ich klasse finde und die Spannung noch erhöht. Auch kommt hier die Erotik nicht zu kurz, fügt sich jedoch gut ein.

    Fazit
    Das Buch ist absolut lesenswert, alleine schon um die anderen Bücher weiter zu lesen lohnt es sich.




    Kommentieren0
    32
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 3 Jahren
    Gelungener Beginn einer neuen Vampirserie

    Abby arbeitet für Selena und  dort  schleicht Dante umher ein sexy Typ ,den Abby  anschmachte. Doch solch tolle Typen haben  meist keine ehrlichen Absichten.Nach einer heftigen Explosion  muss Abby feststellen ,das Selena verbrannt ist ,doch  bevor sie endgültig stirbt  geschieht etwas seltsames.Sie berührt Abbys Hand und  überträgt die Kraft des Phönix an diese .Nun ist Abby das Gefäß der Phönix und trägt diese Match in sich, hinter der jede Menge  seltsame Gestalten hinterher sind. Und durch diese Macht des Phönix sind Dante und Abby  auf einander angewiesen ,denn Dante war Selenas Beschützer.
    Die beiden  liefern sich  manches Wortgefecht bis  sie  sich endlich näher kommen.
    Prickelnde Erotik und  viel Action vereint  mit  neuen  Kreaturen in einer einzigartigen Mischung sorgen dafür ,das es dem Leser nicht langweilig wird.

    Man darf gespannt sein wie die Reihe weiter geht

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Isabelle86s avatar
    Isabelle86vor 4 Jahren
    Rezension zu Der Nacht ergeben

    Aufmachung des Buches

    Das Cover dieses Buches ist wie die meisten dieses Genres eher schlicht gehalten. Nur die Silhouette der Stadt auf dem Cover gibt Aufschluss über das Buch. Chicago ist eine der typischsten Schauplätze, die vor allem von amerikanischen Autorinnen gern gewählt wird. Damit soll eine gewisse Nähe zum Leser erzeugt werden. Die Autorin, die hier unter einem offenen Pseudonym schreibt, wagt sich mit diesem Buch in ein neues Genre vor. Noch vor der Geschichte beantwortet die Autorin einige Fragen zu ihrem Buch und der Serie, die hier beginnt. In Rückblenden wird die Vorgeschichte des Helden erzählt. Das besondere an dieser Serie ist, das der Held des nächsten Buches in diesem schon vorgestellt wird. Nach der Geschichte gibt es einen Epilog, der sozusagen den Beginn des nächsten Bandes einläutet und einen kleinen Vorgeschmack auf Kommendes bietet.

    Meine Meinung

    Schon von der ersten Seite an hat die Autorin mich in ihren Bann gezogen. Sie beschreibt die missliche Lage, in der sich die Heldin befindet, mit eindringlichen Worten, die vor allem zeitbezogen sind. Redewendungen, die wir quasi selbst benutzten. Auch der Held in diesem Buch passt nicht so ganz in das typische Bild eines Helden.

    Abby und Dante sind ein ungleiches Paar, auch wenn sie sich sehr anziehend finden. Abbys Arbeitgeberin stirbt bei einer Explosion infolgedessen Abby von einem Geist besetzt wird. Dadurch ist nun auch Dante an ihre Seite gebunden, eine Tatsache, die ihm nicht besonders gefällt. Im Laufe der Geschichte müssen die beiden lernen, dass sie zusammen ein gutes Team sind. Ihre Liebe wächst langsam und im Laufe des Buches, lernt der Leser sie immer besser kennen. Man schlüpft quasi in die Rolle der Helden.

    Schlusswort

    „Der Nacht ergeben“ ist ein spannender und gut gelungener Auftakt dieser Serie, die sofort Lust auf mehr macht. Die Vorgeschichten der Helden wecken das Mitgefühl des Lesers. Prickelnde Erotik bildet einen schönen Kontrast zur Aktion im Buch. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Auch hat mir gefallen, dass andere Personen der Handlungen ihre Sicht der Dinge schildern. So kommen zum Beispiel auch Abbys Feinde zu Wort, wie der Hexenzirkel, der Abbys Arbeitgeberin verflucht hat. Auch die Heldin des zweiten Buches taucht schon hier auf und gibt sozusagen ihren ersten Auftritt in der Mitte des Buches. Zu diesem Zeitpunkt steht sie zwar noch auf der falschen Seite, doch mir war sie gleich sympathisch.

    Mit großer Freude warte ich schon auf den zweiten Teil der Serie und darauf zu erfahren, wie die Geschichte von Shay und Viper weitergeht. Auch auf ein Wiedersehen mit Abby und Dante freue ich mich.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 4 Jahren
    was ganz neues

    Abby hat es nicht leicht im Leben. Dante ist zu sexy, um wahr zu sein. In seiner Nähe fühlt sie sich immer unwohl. Obwohl sie ihn mit ihren Augen verschlingt. Er fühlt das Gleiche und durch einen Unfall sind sie aneinander gebunden. Auch wenn er wollte, könnte er sie nicht verlassen. Von der ersten Seite an wird man in eine neue Welt gezogen. Alexandra schreibt so gut das man die Welt und Personen regelrecht vor sich sehen kann. Es ist als würde man in das Buch gezogen und kommt erst wieder aus dieser Welt heraus, wenn man die letzte Seite gelesen hat. Hier hat man keine Zeit um Luft zu holen. Nicht nur, dass hier wieder eine neue Vampirgeschichte erzählt wird, sondern hier entsteht eine ganz neue Welt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    T
    Thalia1vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Dieses Buch konnte ich einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich konnte es nicht abwarten was wohl als nächstes passieren wird.
    Ein spennendes Buch

    Ich liebe dieses Buch und empfehle es jedem der Vampir-Fan ist und romantische Szenen mag.

    Ich fand es einfach großartig und freue mich schon auf das nächste Buch dieser Reihe

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    romanasylvias avatar
    romanasylviavor 4 Jahren
    Kurzmeinung: tolles buch, hat mir wirklich sehr gut gefallen und genau das richtige für vampirfans finde ich :-)
    Tolles Buch :-)

    tolles buch, hat mir wirklich sehr gut gefallen und genau das richtige für vampirfans finde ich :-)

    Kommentieren0
    89
    Teilen
    Tigerbaers avatar
    Tigerbaervor 5 Jahren
    Nicht schlecht, aber...

    Die offizielle Inhaltsangabe ist nicht ganz korrekt... so ist Abby keine Verkäuferin, sondern arbeitet als Gesellschafterin.

    Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt eine Rezi schreiben soll...bisher habe ich nur Bücher bewertet, die mir auch gut bis sehr gut gefallen haben und bei diesem Exemplar kann ich mich nicht so recht entscheiden. Es als "ganz schlecht" ab zu tun ist ungerecht, aber gut ist es auch nicht wirklich...*grübel*
    Na ja, einigen wir uns auf die "goldene Mitte"...die Autorin hatte eine tolle Grundidee, die sie auch nicht schlecht umgesetzt hat, die Charaktere sind nett & teilweise auch recht interessant, bleiben aber irgendwie platt. Ich hätte mir gewünscht, dass man aus dem vorhandenen Potenzial mehr gemacht hätte.

    Alles in allem eine nette Geschichte, die recht gut unterhält aber leider nicht lange im Gedächtnis bleibt.

    Kommentare: 5
    16
    Teilen
    Buchlisas avatar
    Buchlisavor 5 Jahren
    Sooooooo schön,schaurig

    Ich liebeeee diese Reihe :)

    Ich sitze beinahe den ganzen Tag da, wenn ich eines dieser Bücher lese und schmachte für mich hin. Vielleicht ist es, wie einige meinten, ein wenig vorhersehbar, aber ich bin so verliebt in diese Romantik und Spannung.

     

    Das Cover ist auch wunder-, wunderschön und ich hoffe, dass es noch gaaaaaanz viele Teile davon geben wird.


    Den Schreibstil finde ich auch gelungen, da er schnelllebig ist und man sich nie langweilt. Ich bin froh, dass mir diese Reihe empfohlen wurde und ich denke, dass ich im Moment in der Stimmung bin neue Schätze zu entdecken und auch mal abseits vom Mainstream zu lesen :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    ZoeAnns avatar
    Hallo, hat zufällig jemand einen Link oder direkt die Lesereihenfolge für die Bücher von Alexandra Ivy für mich zur Hand? Gruss Zoe
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks