Alexandra Kleeberg Das Buch der Selbstheilung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Buch der Selbstheilung“ von Alexandra Kleeberg

Die Autorin komponiert Selbstheilungstechniken aus verschiedenen Kulturen und Zeiten in einen für uns heutige Menschen entwickelten Kanon der Heilung: Wo die Energie den heilenden Vorstellungen, den inneren Bildern folgt, verwirklicht sich Gesundheit im Körper. Auf spielerisch leichten und tiefgründig weisen Pfaden werden die Leser/Innen durch das Kraftfeld der Imagination geführt. Sie können eintauchen in das Meer unendlicher Möglichkeiten und Heilung erlangen.
Mit Exkursen in die Welt der Forschung und der Einbeziehung der Archetypen von C.G. Jung, mit einer begeisterten Beschreibung der wichtigsten gesundheitsfördernden Grundeinstellungen, mit bunten Imaginationen und vielen praktischen Übungen werden Verstand, Seele und Körper ganzheitlich aktiviert, damit sich Selbstheilung vollzieht. Schon beim Lesen kann Heilung beginnen.

Das Buch ist total inspirierend. Ein Sachbuch, das sich wie ein Märchen liest, mit zig Übungen und Imaginationen, die Selbsheilung anregen.

— Arnold

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inspirierend, mitreißend und voller Goodies

    Das Buch der Selbstheilung

    Arnold

    09. April 2013 um 02:03

    Vorweg: Man findet in dem Buch keine Rezepte für Selbstheilung - denn die Lösung liegt bei einem Selbst. Wie das gelingt, kommuniziert Alexandra Kleeberg auf liebevolle, humorvolle und vor allem phantasievolle Weise, die dazu anregt, mit Imagination und inneren Bildern die eigenen Selbstheilungskräfte zu finden und zu stärken. Von den Überschriften könnte meinen, das Buch wär ein Märchenbuch, so beginnt das Buch doch mit "Willkommen im Märchen... und so reist die Autorin mit den Leserinnen und Lesern wie in einem Boot über das Meer aller Möglichkeiten  begleitet von der Geschichtenerzählerin Scheherazade aus 1001 Nacht und ausgestattet mit einen Medizinbeutel voller Wissen über Selbstheilungstechniken aus 5 Jahrtausenden. Das Boot macht Halt bei unterschiedlichen Archetypen, der Bioneurologie, der Quantenphysik, in den Körperzellen, dem Herzen, dem Geist, unterschiedlichen Feldern. Man staunt, reitet über Wellen und überwindet dabei Widerstände und Ängste und gewinnt Begeisterung, Freiheit und Dankbarkeit. Das ist viel Stoff, der tiefgründig aber für Laien verständlich erklärt wird. Es ist faszinierend wie Wissen, Mythen und Kultur aus Jahrtausenden und unterschiedlichsten Kulturen mit modernsten therapeutischen Ansätzen, physikalischen Theorien und neurobiologischen Forschungsergebnissen verwoben werden. Aber 350 Seiten wären schwer verdaulich, wenn die Autorin nicht immer wieder Geschichten, Texte von Popsongs, Verse von alten Weisen und Bilder einstreuen würde, die auf emotionale und bildliche Weise einen Zugang zur Theorie und dem umfangreichen Wissen vermitteln und die Phantasie anregen. Ein Sachbuch, das sich wie ein Märchen liest und seinen praktischen Wert durch hunderte von Übungen und Imaginationen erhält, die die Selbstheilungskräfte in einem anregen. Kaum eine Seite vergeht, auf der nicht eine Übung versteckt ist. Dank Links zu YouTube kann man sich zudem noch passende Musik dazu anhören. Man kann überall in das Buch einsteigen und das Lesen macht einfach Spaß und verleitet zum Träumen – und schon ist man auf dem Weg zu Selbstheilung. Das Buch könnte nicht schöner und treffender als mit “Imagine“ dem Lied von John Lennon enden.  Ein Buch, das in jeden Haushalt gehört; ein weibliches Buch, das aber auch Männer mit seinem einzigartigen Stil in seinen Bann zieht.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks