Neuer Beitrag

Alexa

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leser
Wer hat Lust, für die Dauer eines Romans in England zu weilen - wenigstens in Gedanken? Mein neuer Roman 'Somerset' ist ein Thriller und spielt in der gleichnamigen Grafschaft. Darin lernt Ihr nicht nur ein Stück authentisches England, sondern auch mittelalterliche heidnische Rituale rund um die Apfelernte kennen, die noch heute in gewissen Dörfern durchgeführt werden.
Ich selbst lebe seit fünf Jahren in Somerset, und diese Rituale, die ich miterlebt habe, haben mich inspiriert, sie als Grundlage zu einer unheimlichen Mordstory zu verwenden.
 
Kurz zum Inhalt:
Die Berner Lehrerin Vera Wyler reist im November 2010 nach Southcombe ins liebliche Somerset und mietet sich für ein Sabbatical-Jahr im Station House ein, dem Haus des ehemaligen Bahnwärters direkt an der obsoleten Bahnstation. Nadja, ihre Tochter, die in Southcombe scheinbar glücklich verheiratet ist, hat es vermittelt, und sie ist es auch, die Vera mit dem Dorfleben und den Gepflogenheiten in Somerset vertraut macht. Aber bald schon merkt Vera, dass nicht alles so harmlos und idyllisch im Dorf zugeht, wie Nadja es ihr glauben lassen möchte...
Ein zweiter Handlungsstrang entwickelt sich jenseits des Kanals, in Westfrankreich, wo der neunundzwanzigjährige Jason lebt, der eine Zeitlang in einem Pub in London gejobbt hat und nun in St. Valéry als Handlanger und Gärtner in einem schlossähnlichen Anwesen arbeitet. Er hat nach einem traumatischen Erlebnis in Southcombe jeglichen Kontakt zu seiner Heimat abgebrochen, lebt seither versteckt und in Angst, entdeckt und nach Southcombe zurückgeholt zu werden.
Das Buch verwebt die beiden Geschichten miteinander und lässt sie dann langsam zu einem dramatischen Finale konvergieren. 

Noch kurz zu mir: Ich bin eine Schweizer Autorin und schreibe Romane, Erzählungen und biografische Essays. Ich bin zwar schon seit 2 Jahren bei Lovelybooks dabei, bin aber bis jetzt noch nicht sehr aktiv gewesen, was ich mit diesem Aufruf gern ändern möchte. Ich hätte grossen Spass, mich spontan mit meinen LeserInnen auszutauschen, Fragen zu beantworten - und hoffentlich auch welche beantworten zu können.
Wer sich angesprochen fühlt, melde sich doch; mein Verlag stellt 15 Buchexemplare zur Verfügung.

Ich freue mich auf Eure Antworten
Alexa  
   

Autor: Alexandra Lavizzari
Buch: Somerset

IraWira

vor 4 Jahren

Oh, das klingt auch wieder spannend, da bewerbe ich mich doch gerne, besonders, weil ich Großbritannien liebe :-)

Irve

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Alexa,
an diesem Buch klingen schon viele Dinge interessant...mehrere Erzählstränge, England und Frankreich.....und Thriller finde ich sowieso gut.
Kurzum...ich wäre bei dieser Leserunde gerne dabei!

Beiträge danach
384 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SteffiFeffi

vor 4 Jahren

5. Woche: Kapitel 23-29 (S. 284-374); Das Zusammenführen der beiden Handlungsstränge und die Auflösung des schrecklichen 'Rätsels'. Allgemeiner Austausch über Eure Eindrücke des Romans und die Leserunde.. tausch
Beitrag einblenden

ich habe das Buch gestern beendet
der Schluss war gut, was mich noch interessiert hätte ist wie Nadja sich zum Schluss entschieden hat (also nach Berg gehen oder zurück nach Southcombe)
ich liebe ja Bücher wo mehrere Handlungsstränge vorhanden sind und diese am Schluss zusammen laufen, das ist echt gut gelungen und hat das Buch somit für mich auch spannender gemacht
eine Rezi folgt bald, ich gebe mir Mühe es am WE zu schaffen
DANKE das ich mitlesen durfte

Alexa

vor 4 Jahren

5. Woche: Kapitel 23-29 (S. 284-374); Das Zusammenführen der beiden Handlungsstränge und die Auflösung des schrecklichen 'Rätsels'. Allgemeiner Austausch über Eure Eindrücke des Romans und die Leserunde.. tausch
Beitrag einblenden
@SteffiFeffi

Liebe Stephanie
Bitte nicht stressen mit der Rezi, ich möchte nicht, dass Du das Lesen meines Buches mit einer unbedingt sofort zu erledigenden Aufgabe verbindest. Alles mit der Ruhe, und wenn Du keine Zeit hast, die Rezi zu schreiben, dann gibt es halt keine Rezi und die Welt deswegen nicht unter. Für mich war und ist es wichtiger, dass meine Leser/Innen Spass hatten, ich habe diese Leserunde nicht aufgerunfen, um Rezensionen einzuheimsen, sondern um einen Austausch zu bewirken und ein bisschen zu sondieren, wie mein Buch ankommt.
Zu Deiner Frage, ob Nadja nach Bern zurückkehrt oder in Southcombe bleiben will: Diesen Schluss habe ich mit Absicht offen gelassen. Es steht Dir frei zu denken, was Du als Ausgang der Geschichte für schöner und sinnvoller hältst.
Danke auch Dir, dass Du dabei warst und liebe Grüsse
Alexa

Alexa

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden
@DarkReader

Liebe Petra, Ich habe keine Ahnung, wie ich eine persönliche Mail an Dich schicken kann - meine technischen Kenntnisse in Sachen Computer sind leider ziemlich begrenzt -; jedenfalls möchte ich Dir ans Herz legen, die Rezi einstweilen ruhen lassen, Deine Gesundheit ist ja so viel wichtiger als Bücher. Ruhe Dich aus, lass es Dir nach dieser sicher nicht einfachen Operation wohl ergehen und denke nicht gleich an irgendwelche Aufgaben, die Du erledigen musst. Niemals wäre ich Dir böse, warum sollte ich auch? Es hat mich gefreut, dass Du in der Leserunde dabei warst und offenbar auch Spass am Buch gehabt hast.
Viele liebe englische Grüsse, ich wünsche Dir von Herzen eine schnelle Genesung, Alexa
PS:Hoffentlich erreichen Dich diese Zeilen

DarkReader

vor 4 Jahren

4. Woche: Kapitel 18-22 (S. 215-284); Fokus auf Lizzie. Inwiefern könnte ihr tragisches Schicksal eine Chance für die weiblichen Figuren des Romans bilden?
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch schon vor 2 Wochen beendet, weil ich es mit ins Krankenhaus genommen habe, in dem ich leider 3 Wochen wegen einer schwierigen Bandscheiben-OP verbringen musste.
Ich habe mir Notizen gemacht zu den einzelnen Abschnitten, um sofort nach meiner Rückkehr nach Hause etwas dazu schreiben zu können.

Zunächst zur Frage:
Ich denke, dass die weiblichen Charaktere aus dem Schicksal der
toten Frauen lernen sollten und weiter nachforschen, was mit ihnen passiert ist. Denn nur so kann verhindert werden, dass es weitere Leichen gibt.

Dieser Abschnitt war ebenfalls wieder sehr spannend, besonders der Fund und die Lektüre des Tagebuches hatten es in sich.
Vera bekommt für mich immer mehr Profil und sie tut alles, um ihrer Tochter zu helfen.
Ich hoffe sehr, dass sie diese Hilfe auch annimmt und ihr das Schicksal der anderen Frauen erspart bleibt.

DarkReader

vor 4 Jahren

5. Woche: Kapitel 23-29 (S. 284-374); Das Zusammenführen der beiden Handlungsstränge und die Auflösung des schrecklichen 'Rätsels'. Allgemeiner Austausch über Eure Eindrücke des Romans und die Leserunde.. tausch
Beitrag einblenden

Ich bin einfach nur begeistert, wie sich in diesem Abschnitt alles zusammenfügt und sich die beiden Handlungsstränge verflechten und zu einem Ganzen werden.
Ich fand die Entscheidung von Jason sehr mutig, zurück nach England zu fliegen und zu helfen, den Tod einer weiteren jungen Frau zu verhindern.
Natürlich geschah dies auch auf Betreiben seiner Freundin Zoe, doch ich glaube,dass er sehr froh war, endlich mit seiner Vergangenheit abschließen zu können.

Ich war sehr froh, dass Nadja gerettet werden konnte und Vera ihre Tochter nicht verloren hat.

Nun mache ich mich daran, eine Rezi zu schreiben,die dem Buch gerecht wird, denn das hat es absolut verdient!

Ich bedanke mich für das Freiexemplar und das Lesevergnügen, denn das hatte ich eindeutig.

Ebenfalls Danke sage ich zu Alexa, die diese Runde mit so viel Elan und Enthusiasmus begleitet hat, was leider nicht immer der Fall ist bei einer Leserunde. Diese war so ganz anders als die bisherigen, an denen ich teilnahm und ich fand es einfach toll!
Ich hatte sehr viel zu lesen, nachdem ich aus dem Krankenhaus zurück war und es hat mir großen Spaß gemacht, denn so habe ich doch noch ein wenig mitbekommen von dieser "besonderen" anderen Leserunde.

Kutziii

vor 4 Jahren

2. Woche: Kapitel 6-13 (S. 71-143); Bei welchen Figuren liegen Eure Sympathien und warum? Charakterlicher Vergleich zwichen den beiden jungen Frauen Nadja und Zoë. Jason und seine tief verwurzelte Angst: wo liegt ihr Ursprung und welches sind die psycfhologischen Auswirkungen??
Beitrag einblenden

Es tut mir so leid das ich mich so spät melde aber ich hatte einfach keine zeit mit der schule und den ganze anderen stresse aber jetzt hab ich zum glück endlich zeit und würde auch gern was sagen :D
Meine Liebelingperson; Vera , ich weis auch nicht aber ich mag sie einfach :D :D
Ich mag zwar Jason auch aber ich mag Vera mehr :D

Alexa

vor 4 Jahren

2. Woche: Kapitel 6-13 (S. 71-143); Bei welchen Figuren liegen Eure Sympathien und warum? Charakterlicher Vergleich zwichen den beiden jungen Frauen Nadja und Zoë. Jason und seine tief verwurzelte Angst: wo liegt ihr Ursprung und welches sind die psycfhologischen Auswirkungen??
Beitrag einblenden
@Kutziii

Wie gesagt, liebe Kutziii, Lesne sollte kein zusätzlicher Stress sein, also wirklich kein Problem, wenn Du Dich nicht gemeldet hast. Es ist lieb von Dir, dass Du es jetzt noch tust, und ich wünsche Dir nun nach der stressigen Schulzeit eine schöne und erholsame Sommerpause. Liebe Grüsse, Alexa

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks