Jenseits der rosaroten Brille

Jenseits der rosaroten Brille
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Jenseits der rosaroten Brille"

"Jenseits der rosaroten Brille" ist eine interessante und vielseitige Dokumentation über den Versuch, bewusst mit einer positiven Grundhaltung durchs Leben zu gehen. Mit Humor und Selbstironie, aber auch mit einer gewissen Nachdenklichkeit beschreibt Alexandra Lingk über den Zeitraum eines Jahres ihre Gedanken und Gefühle zu Themen, die ihr im Alltag begegnen. Dabei bestätigt sich, was sie bereits vorher vermutet hatte: Misanthropen haben ganz schlechte Karten im Spiel des Lebens. Wer hingegen den Herausforderungen des Alltags positiv begegnet, lebt glücklicher und besser.

"Jenseits der rosaroten Brille" ist eine Veröffentlichung, die grundsätzlich in kein Genre passt. Sie ist aus einem Online-Tagebuch entstanden, fällt aber trotzdem nicht in die Rubrik Biographie. Sie enthält zwar in gewisser Weise Lebenshilfe am praktischen Beispiel, kann aber dennoch nicht in die Kategorie Ratgeber einsortiert werden.

Das unterhaltsame Sachbuch befasst sich mit Politik und Zeitgeschehen ebenso wie mit Lifestyle und Entertainment. Es thematisiert Gesundheit, Wellness und Familie ebenso wie Kunst, Kultur und Psychologie. Das, was den Alltag einer ganz "normalen" Frau ausmacht, wird beleuchtet und durchaus auch kritisch hinterfragt. Einen besonderen Schwerpunkt nimmt dabei auch der Bereich social media ein mit den vielfältigen positiven und auch negativen Auswirkungen, die damit untrennbar verbunden sind.

Dieses Buch stellt mit positiven Gedanken ein starkes Gegengewicht zu den weniger schönen Dingen des Lebens dar, verdeutlicht jedoch auch immer wieder, dass dies keineswegs als Anregung zu verstehen ist, alles pauschal durch die "rosarote Brille" zu sehen, also vollkommen unkritisch und verblendet durch den Tag zu gehen.

„Jenseits der rosaroten Brille“ ist ein ungewöhnlicher und ansprechender Weg, das Jahr 2017 noch einmal Revue passieren zu lassen und gleichzeitig auf unterhaltsame Weise ganz persönliche Eindrücke von „Ottilie Normalverbraucherin“ kennenzulernen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746718637
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:452 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:22.04.2018

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks