Alexandra Marinina Der gestohlene Traum

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der gestohlene Traum“ von Alexandra Marinina

Für Anastasija Kamenskajas Kollegen scheint der Fall klar: Die schöne junge Sekretärin und Gelegenheitsprostituierte Vika Jeremina, die in einem Waldstück in der Nähe von Moskau ermordet aufgefunden wurde, ist ein Opfer ihres ungewöhnlichen Lebenswandels und einer schweren psychischen Erkrankung geworden. Für Anastasija dagegen beginnt der schwierigste Fall ihrer Laufbahn als Kripobeamtin. Denn es gibt eine undichte Stelle in der Obersten Kriminalbehörde Moskaus: Mindestens einer ihrer Kollegen arbeitet für die Mafia und untergräbt ihre Ermittlungen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Anastasijas schwerster und vorerst letzter Fall besiegelt die fantastische Krimireihe um die so außergewöhnliche Ermittlerin

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Harry Hole ist zurück! Das Warten hat sich gelohnt.

buchleserin

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Happyend?

    Der gestohlene Traum
    kassandra1010

    kassandra1010

    08. August 2016 um 20:49

    Anastasijas schwerster und vorerst letzter Fall besiegelt die fantastische Krimireihe um die so außergewöhnliche Ermittlerin der Moskauer Kripo.Der so glasklare Fall geht Anastasija so dermaßen gegen den Strich, dass sie davon nicht ablassen kann. Die tote junge Sekretärin kommt der Kripo gerade recht und der Fall wird einfach zu schnell zu den Akten gelegt.Für Anastasija, die noch an gute alte Ermittlerarbeit mit Unterstützung durch ihre spezielle Art der Recherche und Logik glaubt, läuft es einfach zu glatt und sie weiß, das jemand ein faules Ei in das Nest der moskauer Kripo gelegt hat....Spannung pur!

    Mehr